» Fitness Friday - Mein Equipment

Meine Vorsätze für 2015 sind unter anderem fitter zu werden. Ja, ich weiß, das ist oftmals nur Blabla. Nimmt man sich das nicht irgendwie jedes Jahr vor und schon nach ein paar Tagen oder vielleicht sogar Wochen gibt man auf? Trotzdem finde ich es nicht schlecht sich Vorsätze vorzunehmen. So glaubt man doch irgendwie noch an sich, wird vielleicht enttäuscht, merkt aber dann auch, was einem gut tut, gefällt und langfristig glücklich macht. Man findet seine Stärken und Schwächen heraus und kann daran arbeiten.

Der Fitness Friday soll ein regelmäßiges Feature auf lifetime-hours werden, da ich so vielleicht wirklich dran bleibe. Vielleicht wird nicht jeden Freitag ein Post darüber veröffentlicht, aber mindestens 1-2 Mal im Monat sollte es etwas zu berichten geben. Außerdem möchte ich einige neue Dinge ausprobieren, die nicht nur anstrengend sind sondern auch Spaß machen - mir Spaß machen. Es ist einfach so, dass ich es früher geliebt habe zu tanzen. Doch seit der Ausbildung habe ich es total vernachlässigt. Bin aber der Meinung, dass es zum Einen bei uns in der Nähe nichts wirklich gutes an Tanz für mich angeboten wird und zum Anderen, dass ich in eine schon bestehende professionelle Tanzgruppe nicht mehr reinkomme. Deswegen möchte ich auch das Tanzen auf jeden Fall mehr mit einbinden.

Heute möchte ich euch aber erstmal mein Equipment zeigen, dass ich mir bis jetzt zugelegt habe. Es muss bei uns recht platzsparend sein, da wir nur eine kleine aber feine 3-Zimmerwohnung haben.

An erster Stelle steht wohl die Motivation, die man dazu braucht um am Ball zu bleiben. Mit den folgenden Punkten wird das aber denke ich easy.

Image and video hosting by TinyPic

Als Unterlage habe ich mir von Lidl eine pinke Yoga-Matte gekauft. Die Farbe ist nicht so langweilig und einfach motivierend. Kleiner Nachteil von eingerollten Matten - sie rollen sich während dem Training auf.
Bequem sollte das Trainingsoutfit sein. Deswegen entscheide ich mich für eine gemütlich und locker sitzende Jogginghose und einem Tshirt oder Top für Obenherum. Je nach Trainingsart und Brustgröße würde ich auch einen Sport-BH empfehlen.
Youtube-Videos möchte ich als Unterstützung nehmen. Da freue ich mich schon riesig drauf einiges auszuprobieren - mit der Matte Yoga, Pilates oder Ähnliches. Und ohne Matte Dancemoves. Hier gibt es ja einige Videos für Anfänger, Fortgeschrittene und bestimmt auch für Profis. So kann man sich langsam steigern. (Über die Videos schreibe ich im nächsten Post.)

Mehr braucht man eigentlich nicht dazu. Ich bin schon gespannt, was mir am meisten Spaß machen wird, ob ich dadurch fitter werde und auch wie lange bzw. wie oft ich ein Training mache. Ich werde euch auf dem Laufenden halten!

Habt ihr Erfahrung mit Fitness daheim?
Kennt ihr gute Youtube-Videos, die Spaß machen?

6 Comments:

Anna Sofie said...

Vielleicht wäre ja eine Art zumba Kurs etwas für dich? Das ist ja eine Art Tanz oder nicht:D?
Aber finde ich toll, dass du fitter werden willst. Ich eiiigentlich auch^^.

Oft sind die einfachsten Gerichte die leckersten!:D

Ja, also mir geht es schon gut:). Ich hoffe, das bleibt auch so:D:D! Wobei er sich evtl. nochmal treffen und sich "annähern" will. Keine Ahnung wie ich reagiere wenn er dann doch wieder in Person vor mir steht xD.

bknicole said...

Ich bin ja der totale Sportmuffel, deshalb habe ich nicht unbedingt was für Fitness zuhause. Wenn ich sport mache dann springe ich mal seil, fahre Inliner oder gehe schwimmen. Aber das alles nicht regelmäßig, weil mein innerer Schweinehund einfach immer gewinnt. Ich beneide aber jeden der das durchhält und wünsche auch dir viel Spaß und erfolg :). Früher habe ich ja auch getanzt, aber mittlerweile gibt es bei uns auch nicht großartig Angebote dazu bis auf Showtanz und Garde und das wäre mir einfach während dem Studium zu stressig. Würde eigentlich total gerne mal Hip Hop tanzen, aber da gibt es bei usn einfach nichts. Bin aber sehr gespannt auf dieses neue Feature und was du alles so ausprobierst.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Wobei du den ersten Teil jetzt sehen könntest, der kommt nämlich im Februar zu Prime :D. Generell gibt es da im Februar vieles im Horrorbereich. Werde da aber in meinem monatlichen Feature dann etwas näher drauf eingehen was genau alles online kommt. Ich fand ihn jetzt nicht angsteinflössend, sondern er regt einfach sehr zum nachdenken an.

Awww Dankeschön :)

Ja die war eigentlich besser als erwartet. Wir hatten alle gedacht, dass die etwas schwerer wird, aber ging dann. Hatte halt einen Mix aus machbar und schwereren Fragen. Somit mal schauen, vom Gefühl her müsste das auch gereicht haben. Aber da es ja meine ersten Prüfungen an der Uni waren, bin ich da generell etwas zurückhaltender und unsicher, weil ich ja nicht weiß, wie da nun korregiert wird. Ja ich hatte für Statistik einfach nicht soviel gemacht, weil ich erstmal die Arbeiten weg haben wollte, wo ich lauter Definitionen wissen musste, das war halt vom Lernaufwand heftiger. Dachte mir dann, dass ich Statistik zur Not ja auch nachschreiben kann, so kann ich mich dann komplett darauf konzentrieren. Und so habe ich zumindest mal gesehen, was mich erwartet und wie die Arbeit so aussehen kann. Du hast sogar mehr als 2 Versuche. Man hat bis zum Ende zeit, die zu bestehen xD. Nee da es wieder so geschneit hatte bei uns und wir echt nicht mehr wirklich mit dem Auto los fahren wollten, weil man dann uns teilweise wenn es zugeschneit ist einfach nicht mehr wegkommt oder über die Berge sind wir abends zu hause geblieben. Dafür war ich Samstag am Tag dann mit meiner Besten shoppen, bevor es geschneit hat. Das feiern wird nachgeholt, sobald der Schnee wieder weg ist xD. Und am Samstag konnten auch einige von der Uni nicht.

Ich freue mich da auch schon sehr drauf und ich freue mich ja auch total auf Gidos neue Show. Ich mag den ja so <3. Und da machen die ja auch shootings und das sind halt echt mal ganz normale Frauen mit Ecken und Kanten, die alle auch wunderschön sind.

Mara said...

Wir waren damals drüber und haben dann wie im Film die eingekauften Klamotten beim Rückflug über unsere normale Kleidung gezogen :D
Und ich hab jetzt noch eine mündliche Prüfung in Bio im März, danach bin ich aber komplett fertig :))

christine polz said...

Das hab ich mir ja auch schon oftmals vorgenommen. Aber irgendwie... naja, so ganz klappt es nicht. Jetzt im Winter gehe ich halt wenigstens regelmäßig Skifahren und bilde mir ein, dass das schon reicht. Wobei es bei der vielen PC Arbeit sicherlich gut wäre noch etwas mehr zu tun.

Da hast du was sehr wahres angesprochen. Das mit dem Abschalten ist bei mir tatsächlich so eine Sache, da der PC natürlich auch noch genauso dort steht, wenn ich Feierabend mache. Und vorm ins Bettgehen schaue ich sogar noch mal genau hin... das kann schon mal dazu führen, dass das mit dem Abschalten nicht so ganz klappt. ;) Das ist durchaus ein Problem. Wobei ich mich mittlerweile ganz gut diszipliniere was Mailsschauen usw. angeht. Dann wird halt abends meinetwegen schon noch am Handy rumgespielt (ist halt auch zu verlockend noch mal schnell was zu schauen...), aber eben nicht das Mailprogramm geöffnet etc. Ich versuch's mit Tricks. ;)
Aber generell ist das sicherlich etwas anderes, wenn man Arbeitsplatz und Leben mehr getrennt hat.

Laura said...

Oh wow, du bist so motiviert. VIelleicht sollte ich das auch mal machen. So Videos im Internet raussuchen, ist ja eigentlich nicht so schwer...

Liebe Grüße
Laura (www.himbeermarmelade.de)

Mrs. Vanity said...

Ach, die Fitness-Vorsätze.. ich kennen sie nur zu gut. Halte mich aber nie dran.
Lässt sich ja auch immer leicht aufschieben so was. c:

Dir wünsche ich ganz viel Disziplin und Durchhaltevermögen! :>

VANITY ✿ LUXE

Kommentar veröffentlichen

Follower