» Fitness Friday - Einstiegsvideos

Da ich natürlich erst Anfängerin in Sachen Home-Fitness bin, möchte ich auch erst langsam einsteigen. Hier gefallen mir die unten aufgeführten youtube-Videos wirklich sehr gut. Sie sind recht einfach, ein Einstieg und sind auch super erklärt. Ich möchte euch meine Vorurteile und meine Erfahrungen mit den einzelnen Videos schildern.

Yoga für Anfänger: Fat Burning Flow - Weg mit dem Speck!

Vorurteile: Yoga ist langweilig, einfach, nicht anstrengend.
Erfahrung: Oh nein! Yoga macht wirklich Spaß, ist richtig abwechslungsreich und gerade das Anfänger-Video zeigt wie einfach man seinen Körper dehnen und trainieren kann. Und auch wenn die Bewegungsabläufe recht einfach aussehen, glaubt mir, sie sind wirklich anstrengend. Ich denke, man gewöhnt sich irgenwann dran und kann mehrere Wiederholungen und schwierigere Übungen durchführen. Ich freue mich schon auf viele neue Videos!



Easy Dance Workout: Fettverbrennung für Anfänger

Vorurteil: Alleine vor einem Laptop zu tanzen ist langweilig, öde und macht einfach nicht den Spaß wie in einer Gruppe.
Erfahrung: Okay, vielleicht ist es wirklich nicht so lustig, wie in einer Gruppe. Aber eine Gruppe harmoniert auch nicht immer miteinander. Ich habe daheim zwar nicht so viel Platz zum Tanzen wie in einem Fitnessstudio, aber ich kann Freestylen wie ich will, ich kann mich entfalten wie ich will. Und mit einem guten Video, wie das z.B. unten, hat man auch wirklich alleine Spaß! Die Tanzschritte für Anfänger kannte ich schon ein wenig, aber zum Einstieg war es wirklich super und werde ich auch gerne wieder wiederholen, wenn ich einfach ein lockeres Workout will.

4 Comments:

christine polz said...

Yoga soll wirklich sehr, sehr gesund sein. Sollte ich auch mal ausprobieren... ich bin ja leider soooo faul was Sport angeht. Grad im Winter bilde ich mir ein, dass am Wochenende Skifahren gehen eigentlich ausreicht. Stimmt ja sicherlich nicht so ganz. Grad Yoga oder so was wäre sicher ein guter Ausgleich zum vielen PC sitzen.

Ich war in dem Fall auch beim Augenarzt. War noch nie vorher bei einem, daher wusste ich halt gar nicht wohin. Ich hätte ja auch vier Wochen warten müssen... wenn ich nicht privatversichert wäre.
Fand es dort dann auch sehr ungemütlich und unangenehm. Da war zum Beispiel ein altes Ehepaar im Wartezimmer. Sie hatte definitiv einen Notfall und trotzdem bin ich dran gekommen, kaum dass ich mich gesetzt hatte. Obwohl ich ja nur zu ner Kontrolle dort war.
Fand ich total unverschämt und hab mich selbst nicht damit wohl gefühlt.

Joa, das glaub ich auch. Für Krimis und ein wenig Fantasy bin ich meistens auch eher zu haben. Hin und wieder lese ich alte Liebesromane von meiner Mama. Aber das sind dann immer Bücher, die sie aufgehoben hat, weil sie ihr über die Jahre noch im Gedächtnis geblieben sind. Und dann sind das halt meistens wirklich tolle Sachen (nicht umsonst konnte sie sich noch an die erinnern).

Die sind halt schon extrem dünn. Und generell ist die Show einfach großer Mist. Wenn man sich in der Branche auskennt, ist es einfach nur noch lächerlich. Ich ertrage das ehrlich gesagt kaum noch. Schalte meistens für fünf Minuten rein und kriege dann einfach nur Aggressionen... Wie mit den Mädels geredet wird usw... unmöglich.

Meistens schon ja. Also wenn ich eingeladen werde, ist das meistens schon die halbe Miete. Man geht natürlich auch manchmal einfach generell zu Modelagenturen oder so, um sich mal bekannt zu machen. Dann kommt halt unter Umständen erst Wochen später mal ein Auftrag. Aber wenn sie sich Zeit für einen nehmen, ist das in der Regel schon gut.
Man will natürlich trotzdem einen guten Eindruck hinterlassen. Man weiß ja nie. ;) Wenn's schief geht, hört man dann ja auch nie mehr voneinander.

Rene smee said...

Stimmt. Die ebooks mit denen ich lesen angefangen haben waren wirklich weit aus billiger, sie kosteten nur 3 Euro. ;) Hab aber dann wirklich gesehen, dass es welche gibt, die fast identisch sind vom Preis her wie normale Bücher. ;) Finde ich schade, wieso ist hier kein Preisunterschied? Ebooks kosten doch fürs Veröffentlichen wesentlich weniger als gebundene Ausgaben usw.
Klar, für ältere Leute oder auch so für den Urlaub sind sie sicher nicht schlecht. Und das mit dem Platzmangel bekomm ich bei mir langsam auch mit, aber trotzallem verzichte ich ungern auf richtige Bücher. :D

Oh Yoga wie toll. ;) Ich liebe Yoga total. Jetzt in der Schwangerschaft sowieso und auch vorher hab ich schon viel Yoga gemacht. ;) Und du hast Recht, die Vorurteile, dass Yoga langweilig und nicht anstrengend ist, sind total falsch. ;) Yoga ist für Fitness sogar sehr gut. ;) Und tut auch Körper und Geist sehr gut. ;)

LG
Nessie
TENZMEELOVES

bknicole said...

Das Yoga langweilig ist glaube ich nicht, es kommt halt darauf an was einem gefällt. Jeder hat da einen unterschiedlichen Geschmack, ich würde auch eher das Tanzen anstatt Yoga bevorzuge. Finde es aber deshalb nicht weniger effektiv. Früher habe ich ja auch in einer Tanzgruppe getanzt, das ist natürlich immer sehr lustig, weil man diese Gemeinschaft hat, aber sobald man dann arbeitet hat man halt einfach nicht mehr unbedingt die Zeit dafür. Denke mit so einem Video ist das bestimmt auch sehr lustig, weil man eine kleine Anleitung hat und ähnlich wie bei Wi und Co wo es solche Spiele ja auch gibt, wird man dann einfach etwas geführt. Aber durch die Wohnung tanzt glaube ich auch jede Frau gerne :D.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Dankeschön für dein liebes Kompliment <3.
Wobei das Buch viel, viel schöner ist. Im Film fand ich es dann sehr ärgerlich, dass man da so viel geändert hat. Er konnte mich deshalb überhaupt nicht berühren und während meine Freundin, die das Buch nicht gelesen hatte, wirklich weinen musste, war das bei mir nicht der Fall. Aber kommt halt da echt drauf an, ob man das Buch kennt oder nicht.
Was für ein Buch hast du denn gesponsert bekommen?

Ich bin mal gespannt, was ich zum Film sage. Stehe ja auch nicht unbedingt auf so viel Kitsch, mal schauen ob ich mich während dem Film langweile :D. Aber man will halt mitreden können und ihn sich einfach mal anschauen und ne eigene Meinung bilden.

Ja das musst du unbedingt. Also Staffel 1 hast du echt schnell durch, weil es nur 7 Folgen sind, erst Staffel 2 hatte dann eine Bestellung von 22 Folgen bekommen. Somit geht das dann etwas schneller, als wenn man 2 komplette Staffeln in aller Schnelle schauen muss. Jetzt gibt es ja auch auch schon wieder mega viel Serien Nachschub, durch die ganzen Britischen Produktionen. Wobei ich da noch hoffe, dass Sherlock dann auch bald Teil von Prime wird. Die Serie wollte ich schon ewig sehen, weil jeder so davon schwärmt und Benedict Cumberbatch ist ja auch ein super Schauspieler.

Viele Kitas und Büros sind ja wirklich komplett zu gerade, weil alle Mitarbeiter krank sind. Das ist schon extrem. Ich bin da echt froh, dass gerade keine Uni ist, weil da verbreitet sich sowas ja auch sehr schnell.

Mein Wochenende war diesmal etwas spannender :D. Samstag ging es schon morgens mit meiner Besten Frühstücken, im Anschluss shoppen und nachmittags ging es dann noch mit ihr und meinem Besten Cupcakes essen. Abends kam meine Beste Freundin dann noch mal vorbei und wir haben uns mit meinen Eltern noch mal Gone Girl angeschaut. Sonntag bin ich ja dann zu Freunden gefahren und habe dort übernachtet, damit wir gemeinsam die Oscars schauen konnten :D. Den Kaffee habe ich übrigens auf Instagram gesehen ;). White House Down möchte ich wegen Channing Tatum auch noch sehen. Dann wünsche ich dir noch eine gute Besserung und hoffe du liegst nicht noch komplett flach.

Salo said...

Das ist ja ein toller Post! Ich liebe Fitness, mache aber meist nur Workouts. Das mit dem Tanzen muss ich mal ausprobieren!
Alles Liebe, Salo

Kommentar veröffentlichen

Follower