» Cinematime - Magic Mike XXL


Fakten

» Regie - Gregory Jacobs » FSK - 12 Jahre » Genre - Komödie, Drama » Dauer - 105 Minuten  
» Bekannte Schauspieler - Channing Tatum

Stichworte

» geil » witzig » hot

Inhaltsangabe

Nachdem Mike (Channing Tatum), Star der „Cock Rocking Kings Of Tampa“, vor drei Jahren seine Stripperkarriere beendete, wollen auch seine Kollegen das Handtuch werfen: Ken (Matt Bomer), Big Dick Richie (Joe Manganiello), Tarzan (Kevin Nash), Tito (Adam Rodriguez) und Tobias (Gabriel Iglesias). Für ihren Abschied vom Showbusiness haben sie sich etwas ganz Besonderes überlegt. Sie wollen ihre angestammte Bühne in Tampa verlassen und mit einem phänomenalen Auftritt in Myrtle Beach ihre letzte Vorstellung geben. Dabei darf auch der legendäre Magic Mike nicht fehlen, er soll als Headliner ein weiteres Mal ins Rampenlicht treten. Zusammen mit Mike begeben sich die Tänzer auf den Weg zu ihrer finalen Show. Während des Roadtrips wird Halt in Jacksonville und Savannah gemacht. Mike wärmt alte Bekanntschaften wieder auf, wie die zu Rome (Jada Pinkett Smith), lernt neue Damen kennen, wie die junge Fotografin Zoe (Amber Heard), und übt mit seinen Jungs die Choreografien… (Quelle)

Persönliche Eindrücke

Zum ersten Mal war ich in der Ladies first Aktion in unserem Kino. Und ich war begeistert. Hier gibt es für alle Ladies Sekt for free, eine Jolie (leider hatte ich diese bereits) und coole Aktionen im Kinosaal vor dem Filmstart. Ich war mit meinen Kolleginnen in diesem Film, hatten viel zu lachen und bereiteten uns schon einmal vor, da wir im Winter Karten für die Chippendales haben. Vorher kamen drei Kerle aus einem naheliegenden Fitnessstudio oben ohne mit einer Moderatorin herein und verlosten Poster, Fitnessgutscheine und sexy Umarmungen der Herren. War wirklich amüsant, wir haben jedoch nichts gewonnen...

Dann ging der Film auch schon los und ich muss sagen, dass die Stimmung eine ganz andere als sonst war. Klar, es waren 99% Frauen im Saal (ja, es gab glaube ich ganze 5 Männer, die wahrscheinlich von ihren Freundinnen gezwungen wurden...) und so gab es sehr viele laute "Ahhhhh"s und "Ohhhhh"s als Channing auftauchte bzw. heiße Szenen kamen. Aber jetzt zum Film direkt:

Nein, man muss den ersten Film eigentlich nicht unbedingt gesehen haben um den zweiten Teil anschauen zu können. Ich habe den ersten Film vor 3 Jahren das letzte Mal gesehen, fand ihn nice zum Anschauen, aber nicht wirklich besonders. Channing Tatum ist einfach ein Kinoschlager, deswegen musste ich auch unbedingt wieder in diesen Film. Toll fand ich, dass die Szenen sehr oft einfach sehr lustig waren. Man dachte oft, die Szene wird jetzt richtig nachdenklich und traurig, doch dann kam auch schon wieder eine lustige Szene, einfach ein spontaner und sehr realistischer Umschlagsmoment, der den Film sehr authentisch machte. Die Story, dass die Jungs sich wiedertreffen und zum letzten Mal auf Tour gehen. Auf dem Weg zu ihrem finalen Ziel erleben die Männer tolle Abenteuer, lernen viel dazu und können sich so auch für den letzten Auftritt sehr inspirieren. Mehr mag ich dazu eigentlich nicht verraten. Aber ich kann euch sagen: Der letzte Auftritt der Herren ist einfach atemberaubend gut!

Bewertung


❤  ❤  ❤  ❤ 

5 Comments:

Mai Monpipit said...

Hallo Jana :)
Ich bin Morgen auch im Magic Mike Film! Freue mich schon sooo drauf :D
Meine beste Freundin will da mit mir rein, obwohl sie den schon gesehen hat - scheint dann super heiß zu sein wenn es sie nochmal dahin verschlägt.
Liebe Grüße
Mai von Monpipit.de

xox

Shelly said...

Dankeschön. (:
Oh Magic Mike XXL mag ich mir auch noch ansehen. Aber der erste war so ja ok, dass ich mir gesagt habe, dass ich mir den jetzt auch nicht im Kino ansehen werde, sondern lieber warte bis er auf Sky läuft oder so. Aber gespannt bin ich dennoch sehr.

Shelly said...

Ja, bei den Filmen sollte man halt auch nicht so viel Handlung erwarten, ist halt mehr was fürs Auge. :D

bknicole said...

Ich will ja auch noch rein, aber derzeit läuft so viel gutes, dass ich gar nicht weiß, wo ich als erstes rein soll und die Zeit für all die Filme ist einfach auch nicht da. Bisher kam bei allen geplanten Kinobesuchen immer etwas dazwischen ,aber meine Beste Freundin und ich wollen definitiv die nächste Zeit mal wieder in einen Film gehen. Bei uns stand aber erstmal Unknown User auf dem Plan und sobald The Maze Runner läuft, will ich dann definitiv erstmal da rein. Mal schauen, ob ich es noch in Magic Mike schaffen werde. Da geht man halt generell eher weniger wegen der Storyline rein xD. Und wie du schon sagtest: Channing Tatum ist definitiv ein Verkaufsschlager, der lockt die Damen einfach ins Kino.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Das freut mich zu hören. Ich hoffe natürlich dir gefällt auch mein Interview auf Lisas Blog :).
Ja aber derzeit sind die halt auch so im Trend, dass die meisten trotz der Ähnlichkeiten verfilmt werden. So lange die Thematiken ankommen, ist es auch egal, wie ähnlich sie die Bücher und Filme sind. Ich bin mir sehr sicher, dass nach Panem die nächste große Buchverfilmung schon in Planung ist.

Ja ich werde definitiv darüber schreiben. Wollte mal wieder eine etwas ausführlichere Serienvorstellung machen, in dem Stile wie ich das mit dir damals immer gemacht hatte. Das bietet sich für Switched at Birth wirklich gut an :).

Das stimmt auch wieder, aber trotzdem wird man auch bei älteren Menschen dann doch überrascht. Man weiß zwar tief drinnen, das es irgendwann passiert, aber wenn es dann soweit ist, ist es trotzdem ganz plötzlich. Das finde ich ja bei Die Auswahl dann echt wieder einen sehr spannenden Punkt. Wird der im Buch den näher thematisiert oder nur so am Rande erwähnt? Weil das bietet ja doch auch sehr viele spannende Ansätze.

Bei uns gibt es schon ab und an welche. Es hält sich zwar in Grenzen ,aber vor allem wenn die Zeit knapp ist, weil beide im Stress sind, gibt es sie schon mal. Lässt sich einfach manchmal nicht vermeiden.

Ist wirklich eine schöne Gegend, da gibt es viel zu sehen. Ich war ja bisher einmal dort und habe auch leider noch nicht alles gesehen. Somit werde ich da definitiv auch irgendwann noch mal hinfahren. Generell ist in Italien bei mir noch so vieles geplant, was ich gerne sehen möchte. Allen voran natürlich auch Rom. Der Gardasee wirkt auch eigentlich fanst wie das Meer. Der ist ja so riesig, dass du ab und an gar nicht sein Ende siehst.

bknicole said...

Das glaube ich dir, kennt man ja schon vom ersten Teil. Definitiv ab und an braucht man diese Filme einfach mal, weil man dabei perfekt abschalten kann. Mitte September kommt der nächste Teil und der Trailer sieht wirklich toll aus <3. Mir hatte der erste sehr gut gefallen ,war da damals mit meiner Besten Freundin im Kino und die war auch sehr begeistert. Kann ihn dir nur empfehlen. Hab ihn ja sogar sofort auf Dvd im Anschluss gekauft, weil ich finde, dass man so Filme echt mehr als einmal schauen kann. Meine Eltern waren auch total begeistert vom Film gewesen. Echt? Ich habe gerade so vieles wo ich gerne rein würde. Auf meiner Liste stehen noch: Für immer Adaline (wegen Blake Lively und ich finde das mit dem nicht mehr altern auch sehr interessant), Margos Spuren (weil ja jeder so von John Green schwärmt und der Trailer wirklich gut aussah), Unknown User (weißt ja ich mag Horrorfilme und hier ist das Thema Cyber Mobbing und die Präsentation im Netz halt auch sehr auf die Zeit zugeschnitten), Magic Mike natürlich, dazu kommen aber auch noch True Story - Spiel um Macht oder The Duff (weil ich glaube das der einfach sehr lustig ist und ich so Teenie Filme ab und an echt mag). Also kurz gesagt einiges, dass mich gerade reizt. Aber Geschmäcker sind da ja total unterschiedlich, gibt auch mal Zeiten, wo ich kaum Filme finde, die mich wirklich reizen.

Awww Dankeschön. Ja ich glaube da können wir uns so langsam echt sehr gut einschätzen. Vor allem weil wir ja auch in Facebook schreiben, da lernt man sich dann ja noch etwas besser kennen. Ich schreib dir auch gleich noch mal in Facebook bezüglich eines Blogger Treffens ;).

Ich finde das jetzt auch kein schlimmer Trend. Vieles mag ich ja davon in Buchform nicht so, aber verfilmt mag ich das dann immer sehr. Generell gehört Fantasy ja mit zu meinen liebsten Filmgenres, also immer her damit xD. Stimmt wenn die Schauspieler passen, hat man da eigentlich echt schon einen Erfolg sicher. Wobei es ja oftmals auch Newcomer waren. Jennifer Lawrence hatte ja mit Panem ihren richtig großen Durchburch, ebenfalls Shailene Woodley oder Dylan ist ja seit The Maze Runner auch nochmal viel bekannter. Aber man hatte bei allen 3 einfach eine super Wahl getroffen.

Ja klar gerne, da hätte ich definitiv Lust drauf. Finde die Eintelung nach Familien auch gar keine schlechte Idee. Wo bist du denn gerade? Können das ja die nächsten Tage genauer planen. Ich habe ja gerade auch gut Zeit um den Beitrag zu schreiben.

Das mit der Tiefe würde ich mir bei einigen auch wünschen. Wie gesagt für mich nehmen dann die Liebesgeschichten immer zu viel Platz ein, sodass man keine Zeit mehr hat die wirklich wichtigen Punkte kritisch zu beleuchten. Gerade bei "Die Auswahl" hätte man bei der Planung des Lebens in Bezug auf Tod wsl sehr viel rausholen können und auch eine interessante Gesellschaftskritik einbauen können. Aber ich habe das Buch nun auch nicht gelesen, weis jetzt nicht in wie weit der Punkt da jetzt in der Form ausgearbeitet war.

Danke für den Tipp. Werde wir definitiv. Bei vielen Dingen greifen wir auch schon zu den teureren, weil da ja auch oftmals mit dabei steht, das keine Konservierungsmittel und Farbstoffe und so enthalten sind und die vertrage ich auch viel besser dann. Das ist halt meistens nur bei den großen Firmen der Fall, dass die damit etwas sparsamer sind.

Kommentar veröffentlichen

Follower