» Let me present you - Clara

1. Hallo liebe Clara. Stelle bitte dich und deinen Blog uns doch kurz vor.

Hallo, Jana! So schön, dass wir dieses Interview heute machen. Mein Name ist Clara, ich bin 24 und blogge seit 2011 regelmäßig. Meinen Blog wundersachen gibt es seit Januar 2015, weil ich einfach einen Neustart machen und mich wieder neu orientieren wollte. Ich schreibe über alles, das mich in meinem Leben begeistert und bewegt. Das Thema Bücher und Literatur findet wohl zur Zeit am meisten Platz auf dem Blog, aber ich koche und fotografiere auch sehr gern und auch das teile ich dort. Ich freue mich immer riesig über neue Leser und Kontakte. Es ist wirklich verrückt, wie viele Menschen man über das Internet so kennenlernen kann.

2. Erzähle uns was du beruflich tust und warum du dich dafür entschieden hast.

Ich habe die letzten Jahre studiert (Veranstaltungsmanagement) und Mitte Juli meine Bachelorarbeit abgegeben. Nun warte ich derzeit auf mein Kolloquium, das so Anfang/Mitte September stattfinden wird. Danach gibt es zwei Möglichkeiten, ich habe mich bereits für einen Master eingeschrieben, habe aber auch noch einen Job an der Uni offen, den ich so gerne von ganzem Herzen bekommen würde! Das heißt, ihr dürft mir gern die Daumen drücken und sobald es konkreter wird, werde ich sicher davon berichten! 

3. Du liest sehr gerne. Welche Genre bevorzugst du? Stelle uns deine Lieblingsbücher/autoren vor.

Jaaa, lesen ist schon seit meiner Kindheit mein größtes Hobby! Im Alltag komme ich mal mehr und mal weniger dazu, aber im Großen und Ganzen hat mich das Lesen immer begleitet. Am liebsten lese ich zur Zeit Jugendbücher und super gern Bücher, die Inhalte über andere Bücher oder Musik beinhalten (z.B. Die Buchspringer, Love Letters to the Dead, Lieder eines Sommers) - so lernt man so viele tolle Dinge kennen. Früher habe ich so gut wie nur Thriller gelesen, da ganz besonders gern Sebastian Fitzek, Karin Slaughter und Cody McFadyen. Besonders bei den beiden letzten hab ich so mitgefiebert und gebibbert. Cody McFadyen schreibt nur leider aus gesundheitlichen Gründen keine Bücher mehr. Seit 2012 halte ich alle Bücher, die ich lese auf meinem Blog fest, denn man neigt ja schon dazu, oftmals zu vergessen, was man so gelesen hat. Meine diesjährigen absoluten Highlights waren "On the Island - Liebe, die nicht sein darf" von Tracey Garvis-Graves, "Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira und "Nachricht von dir" von Guillaume Musso - riesige Empfehlung an dieser Stelle! :)

4. Auf deinem Blog gibt es die große Rubrik "heldenhafte wundersachen" in Kooperation mit FrauHeldin. Teile uns mit, um was es geht und was ihr damit ausdrücken wollt.

Die "heldenhaften Wundersachen" gibt es jetzt seit Anfang des Jahres. Damals haben wir eine Liste mit fast 60 Themen geschrieben, um von dortan jede Woche Mittwoch über ein neues Thema zu schreiben. Dabei lernen wir uns gegenseitig, aber auch uns selbst besser kennen, indem wir über verschiedene Themen (wie zum Beispiel "Deine Lieblingsblume", aber auch Fragen wie "Was bedeutet Freundschaft für dich?") schreiben. Dabei kann jeder, der einen Blog hat oder auch via Kommentar mitmachen und so kann und konnte das Projekt schon mehrere Menschen verbinden. Das Thema für die Folgewoche erfahrt ihr immer am Ende eines Eintrages am Mittwoch um 13 Uhr.

5. Was hast du in nächster Zeit auf deinem Blog geplant?

Für die kommende Zeit sind vor allem Rezensionen geplant, da ich diese Sparte meines Blogs gerne noch vertiefen möchte. Große Lust habe ich auch auf mehr Kooperationen mit anderen Blogs, vielleicht hast du ja auch Lust, mal wieder was zu starten, Jana? :)

6. Wo siehst du dich und deinen Blog in 5 Jahren?

Für meinen Blog wünsche ich mir, dass ich weiterhin viel Freude am Schreiben habe und nette Kontakte knüpfe und behalte. Denn das ist es, was mir am Bloggen so viel Spaß macht, dafür braucht man nicht tausende Leser, es ist so viel wert, wenige Leser zu haben, die ehrlich gemeinte und nette Kommentare schreiben, aus denen ein richtig toller Austausch entsteht. Das schätze ich so sehr. Für mich selbst wünsch ich mir, dass ich in fünf Jahren bereits verheiratet bin (Ahh, wahnsinn!) und hoffe, dass auch etwa zu der Zeit unser Kinderwunsch realisiert werden kann. In den letzten fünf Jahren ist so viel passiert - ich hoffe, dass es genau so schön weiter geht, dann ist alles perfekt. 

Und ab gehts auf wundersachen

6 Comments:

Carolin von Caros Küche said...

Liebe Jana, du hast mal wieder tolle Fragen gestellt. Ich finds super, wie du es schaffst, interessante Sachen für uns Leser rauszukitzeln!
Clara, toll dich kennenzulernen :) Ich schau direkt bei dir vorbei!
Liebe Grüße!

Clara said...

Liebe Jana, tausend Dank für das tolle Interview, ich freue mich wirklich riesig. <3

bknicole said...

Claras Blog lese ich auch gerne. Ich komme zwar nicht immer zum kommentieren, bin aber immer ein stiller Mitleser und mag auch die Reihe "Hedenhafte Wundersachen" sehr gerne. Bei Cody McFayden finde ich es auch schade, dass er derzeit nicht mehr schreibt, aber die Gesundheit geht natürlich immer vor und ich hoffe, dass er da bald wieder fit ist. Mag seine Bücher nämlich auch sehr gerne ,aber habe zum Glück noch gar nicht alle gelesen und noch einen Doppelband im Regal stehen der darauf wartet verschlungen zu werden. Aber ansonsten haben wir zumindest im Bereich Thriller eine Vorliebe für die gleichen Autoren. Ich mixe Thriller persönlich ja immer gerne mit Fantasy, das ist dann so meine Mischung. Übrigens drücke ich dir die Daumen dass du den Job bekommst ;).

Danke auch an Jana für deine liebe Antwort.
Dankeschön :). Ich mochte die Schuhe darauf sogar sehr, finde das macht das Outfit etwas cooler, aber eine andere Farbe hätte vilt. besser gespannt, nur habe ich leider nur schwarze Sommer Schuhe xD. Der Schuhschrank muss also definitiv mal erweitert werden.

Ich habe ja noch nie irgendwas mit Kürbis probiert. Wir nehmen uns das jedes Jahr vor, aber irgendwie wirds immer nie was xD. Ich bin ja vor allem im Herbst immer total glücklich über mein Amazon Prime Abo, da wird das so richtig intensiv genutzt. Freue mich da auch sehr, dass passend dazu auch schon Revenge und Scandal dann online kommen, da bin ich serientechnisch echt versorgt (dazu warten ja auch noch viele der Serien die im Sommer online gingen endlich geschaut zu werden). Oh ja es kommen echt tolle Filme ins Kino, da hat deine Freundin recht. Habe gerade die Kino Neustarts online gebracht und da sind schon die ersten Highlights dabei ;). Ist aber halt auch echt die Zeit wo wirklich jeder ins Kino geht, weil man einfach lieber drinnen im warmen ist, als draußen zu bibbern. Hast du gesehen das nun übrigens schon wieder die ersten Weihnachtsfilme bei Prime dazu gekommen sind. Wenn nicht musst du dich mal durch die neuen Updates klicken, da ist ein ganz neuer von 2014 dabei, den ich mir gleich mal auf die Watchliste gesetzt habe xD. So Filme gehören ja ab November und vor allem Anfang Dezember für mich einfach dazu und im Tv laufen ja kaum noch neue Filme zu dem Thema.

Die Bücher wurden sogar nur in einer Episode dann abgehandet ;). Ansonsten basiert die Serie eher nur sehr loose auf den Büchern, da hat man sich dann anderen Fällen zugewandt. Finde ich zwar etwas schade, weil die Bücher ja richtig gut sind und man ja immer mal so Eventfolgen machen könnte, aber tun die Macher komischerweise nicht.

Ich glaube die hatten die schon recht lange gehabt ;). Ja das mit den Aussetzen ist auch ganz schlimm. Kann man als Tierliebhaber alles nur sehr schwer verstehen und nachvollziehen. Für mich ist ein Tier das schönste was es auf der Welt gibt. Ich mag wirklich viele unterschiedliche Tierarten und finde die alle wunderschön. Das kann man natürlich nie wissen, aber gerade kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass ich vilt. jemals so ein Haus besitze xD.

Naja ist halt jetzt für das Auslandssemester sehr praktisch. Mit einem Freund überlegt man doch ob man das nun echt macht, weil man ja sehr lange getrennt ist. Ich kann die Entscheidung einfach etwas freier treffen und das finde ich eigentlich ganz gut. Bei mir entscheiden dann eher andere Faktoren darüber, ob das was wird oder nicht. Finanzielles und natürlich auch ob ich einen Platz bekomme, weil ich ja nur an Unis kann, wo in Englisch unterrichtet wird.

bknicole said...


Ja klar gerne. Ich meld mich jetzt am Wochenende mal bei dir, weil gleich gehe ich erstmal Fußball schauen. Dann kann ich mir auch morgen und übermorgen noch etwas Gedanken über die genaue Aufteilung machen. Hab da schon ein paar Ideen, mal schauen, ob du denen auch zustimmst ;).

Bei Thriller finde ich aber wie gesagt auch ab und an das Problem, dass sich viele Fälle sehr ähneln. Gerade gibt es ja viel zum Thema Stalking, das auf den Markt kommt. Sind halt auch immer so Trendwellen und ganz angesagt sind ja ausgefallene Ermittlerpaare, die irgendwie immer eine ganz tragische Vergangenheit haben. Ist mir dann oftmals zu viel. Ich bin ja bei Thriller auch eher Fan von Bücher die in Richtung Sebastian Fitzek gehen, bei ihm gefallen mir die Themen immer sehr gut und es sind absolute Page Turner. Er bringt auch in jedem Band was Neues. Oder halt Tess Gerritsen, die hat ja auch viele interessante Fälle, die man sonst eher nicht woanders findet. Das man sie verwechseln kann ist aber halt auch wieder kein gutes Zeichen. Ich finde es gibt nicht schlimmeres, als wenn sowas möglich ist, das zeigt halt wieder nur, dass man nach Qualität wirklich vergeblich suchen darf.

bknicole said...

Ich freue mich ja immer sehr darüber, dass dir die Reihe so gefällt :).
Vorhersehbar ist der Film leider schon etwas ,glaube das war auch bei einigen die ihn nun gesehen hatten etwas die Kritik. Aber wenn man so Filme mag, dann weiß man meistens ja auch, dass dies immer etwas der Fall ist.
Ich kenne die Transporter Reihe ja und die unterscheidet sich schon etwas von Fast & Furious, da geht es quasi immer darum Ware zu transportieren. Sind aber klar typische Actionfilme, denke mal das der eher deinen Freund anspricht. Männer mögen die Reihe ja sehr xD.
Ich liebäugel ja auch schon mit der Dvd. Hatte jetzt die ganze Zeit gehofft, das der erste Teil mal auf Amazon Prime zu sehen ist, weil es ja auch ne deutsche Produktion ist die viele Fans hat, aber ist ja bisher noch nicht der Fall. Mir haben ja auch schon viele Freunde von dem Film vorgeschwärmt, somit ziehe ich definitiv auch den Kauf der Dvd in Betracht.
Bei den Horrorfilmen dachte ich mir das schon. Lustigerweise kann ich mittlerweile echt schon etwas einschätzen, welche Filme dir zusagen und welche nicht :P. Echt The Maze Runner musst du unbedingt mal nachholen, war für mich einer der Besten Filme im letzten Jahr. Aber ich stehe halt auch voll auf Fantasy Filme.

Nee noch nie xD. Im Restaurant bestelle ich ja meistens was wo ich weis, dass ich es gesundheitlich vertrage und das es schmeckt. Da bin ich mittlerweile echt recht vorsichtig geworden. Kürbis würde ich auch erstmal zuhause ausprobieren. Aber wie gesagt wir nehmen uns das immer vor, aber kommen nie dazu und dann ist die Kürbis Zeit auch schon wieder vorbei.

Also ich habe gerade noch Tut (weist ja ich liebe Ägypten), The Affair (die Dramaserie hat ja auch 2 Emmys bekommen), Jonathan Strange & Mr. Morrell (Da geht es ja um Magie und jeder lobt die Serie sehr) auf der Watchliste. Aber dazu natürlich auch noch einige ältere. Wollte ja auch schon etwas länger mit Downton Abbey anfangen, weil die ja immer sehr gelobt wird. Doctor Who und Luther hatte ich mir damals auch mal in die Watchliste, weil das ja auch immer Serien sind über die man viel Gutes hört. Was steht denn bei dir in Prime noch so auf der Watchliste? Echt? Ich bin da ja total Traditionell und die dürfen auch so richtig kitschig sein. Habe jetzt mittlerweile glaube ich noch 4-5 Weihnachtsfilme in Prime auf meiner Watchliste und da werde ich mich in der Vorweihnachtszeit mal dran machen. Letztes Jahr hatte ich ja einen etwas älteren kurz vor Heiligabend geschaut.

Nee aber die Ideen der Bücher sind auch viel besser, als die in der Serie. In der Serie gibt es halt auch viele Standard Krimi Fälle und dadurch das es doch ein paar Änderungen in der Geschichte der Figuren gibt, wäre es auch schwer das dann in die Bücher zu bringen. Die Freundschaft ist halt in der Serie noch etwas intensiver als in den Büchern ;). Hunde und Katzen von Freunden knuddel ich auch immer richtig gerne. Vor allem weil wir ja gerade keinen Hund mehr haben, aber die freuen sich ja alle immer, wenn jemand mal so richtig lange Lust zum Schmusen hat xD.

bknicole said...

Das ist aber auch hart, wenn die Trennung so kurz davor ist, aber auf der anderen Seite konnte sie gerade dadurch das sie in einem anderen Land dann war, viel besser darüber hinweg kommen. Ist ja dann auch eine aufregende Zeit, wo man viele neue Gesichter kennenlernt und somit gar nicht so viel Zeit für Liebeskummer bleibt. Vor allem weil man ja auch in eine komplett neue Kultur eintaucht, das Land erkundet und typische Touri Attraktionen besucht. Also ich habe ja leider keine andere Fremdsprache als Englisch, deshalb muss ich schauen, das ich irgendwohin komme wo an der Uni Englisch gesprochen wird. Mein Favorit wäre ja schon England selbst, aber da wollen ja sehr viele hin, weshalb ich natürlich auch andere Länder in Betracht ziehen würde. Schottland, Irland wären auch interessant, in den Usa haben wir einige Partnerunis und in eingen Europäischen Ländern wird teilweise an manchen Unis standardmäßig in Englisch unterrichtet. Da müsste ich mir aber mal anhören welche da sind. Weiß nur das vor allem die Unis in der Schweiz, Schweden oder auch Österreich sehr gut sein sollen. In Schweden soll es auch viele Unis geben wo in englisch unterrichtet wird oder Auslandsstudenten dann nebeni Sprachkurse machen, weil die Sprache ja stark an unserer angelehnt ist. In Belgien wird ebenfalls Englisch unterrichtet und so Länder fände ich jetzt auch nicht uninteressant. Muss mal schauen, haben in diesem Semester einige Vorträge dazu, die man sich anhören kann.

Ich hab das Em Qulifikationsspiel geschaut und wir haben ja zum Glück gewonnen. Wobei ich das ja wieder interessant finde, wenn das forensische beleuchtet wird. Ist halt immer so ein Blick hinter die Kulissen, der dann wirklich interessant ist, vor allem wenn der Autor mal in dem Beruf tätig war.

Kommentar veröffentlichen

Follower