» Cinematime - Fack ju göhte 2


Fakten

» Regie - Bora Dagtekin » FSK - 12 Jahre » Genre - Komödie » Dauer - 115 Minuten  
» Bekannte Schauspieler - Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann

Inhaltsangabe

Der coole Ex-Kleinganove und frisch gebackene Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) ist mit seinen etwas anderen Lehrmethoden mittlerweile sehr beliebt bei seinen Schülern. Aber ihn selbst nervt sein neuer Job jetzt schon, liegen ihm das frühe Aufstehen, das ständige Korrigieren von Klassenarbeiten und nervige Kinder doch so überhaupt nicht. Hinzu kommt, dass Direktorin Gerster (Katja Riemann) noch zusätzlich Druck macht, da sie um jeden Preis das Image ihrer Gesamtschule aufbessern will. Zu diesem Zweck möchte sie dem renommierten Schillergymnasium die thailändische Partnerschule streitig machen. Und so werden Zeki und Kollegin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) auf Klassenfahrt nach Thailand geschickt, wo ihre chaotischen Schützlinge (u. a. Jella Haase und Max von der Groeben) für ordentlich Wirbel sorgen. In all dem Trubel spitzt sich der Konkurrenzkampf mit dem Schillergymnasium immer weiter zu, dessen Lehrer Hauke Wölki (Volker Bruch) Zekis Karriere mit allen Mitteln ein Ende bereiten möchte…  (Quelle)

Persönliche Eindrücke

Der erste Teil war ja schon grandios. Man muss zwar den ersten Teil nicht zwingend gesehen haben, aber ich kann euch sagen, dass ihr was verpassen würdet. Im zweiten Teil gehts auf Klassenfahrt nach Thailand - und das natürlich nicht ohne Hintergedanken von Zeki. Er denkt, dass er einfach nicht für den Lehrerberuf bestimmt ist, hat keine Lust dazu, kommt aber irgendwie mit seiner lockeren und auch direkten Art einfach am besten bei den Schülern an - und kommt an sie heran. Die Charaktere und Schauspielerauswahl ist wie immer wirklich grandios und man kann sich richtig in jeden einzelnen hineinversetzen. Hierbei merkt man nicht nur die "doofen" Seiten an jeder einzelnen Person, in diesem Teil geht es nämlich auch um tiefgründigere Themen, nämlich die Probleme jedes einzelnen. So hat dieses Filmerlebnis wirklich alles was man sich wünscht: Humor, Action und Gefühl. In allen Punkten spricht mich dieser Film an und auch mein Freund, der mit mir reingegangen ist, war begeistert. (Vor allem Chantal hat meinen Freund begeistert, sie war einfach zu lustig)

Bewertung


❤  ❤  ❤  ❤ 

1 Comment:

Malika Sarina said...

Ich gebe zu, ich war noch gar nicht in dem Film, aber auch einfach, weil ich keine Zeit habe. Zu viele Klausuren -.- Der Trailer ist aber schon lustig und ich werde ihn auf jeden Fall noch sehen :)

Downton Abbey fand ich richtig gut, vor allem, weil es sehr authentisch dargestellt ist. Es geht aber halt um die Themen vor hundert Jahren, also es ist nicht für jeden etwas ;) Viele Freundinnen von mir zum Beispiel würde das gar nicht interessieren. Aber gut, ich gucke auch die BBC-Verfilmungen der Austen-Romane gerne :D

Liebe Grüße,
Malika

Kommentar veröffentlichen

Follower