» A book a month - Der Libellenflüsterer

Image and video hosting by TinyPic

Fakten

» Autor - Monika Feth » Verlag - cbt » Genre - Thriller » Seiten - 524 » Preis - 10,99€

Die Autorin

"Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftliches Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heue lebt sie in der Nähe aus Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt. Der sensationelle Erfolg der "Erdbeerpflücker"-Thriller machte sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt. Ihre Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt"

Image and video hosting by TinyPic

Inhaltsangabe

"Was er sagt ist Gesetz. Niemand greift ihn an. Bis er Merle trifft.

Jettes Freundin Merle ist Tierschützerin mit Leib und Seele. Als sie für einen ihrer Artikel recherchiert, wird sie mit einem Fall aus ihrer Vergangenheit konfrontiert: Ein Hund, den sie einst vermittelt hatte, starb wenige Wochen später auf grausame Weise. Der neue Besitzer wurde angeklagt, jedoch aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Nun kreuzen sich ihre Wege erneut und Merle kommt einem weit gefährlicheren Geheimnis auf die Spur...

Jette ist glücklich: Der Frühling ist da, sie hat einen Job in Aussicht und Luke zieht endlich in ihre WG ein. Doch dann wird ihre beste Freundin Merle von der Vergangenheit eingeholt. Vor zwei Jahren wurde ein Mann angeklagt, seinen Hund kaltblütig getötet zu haben. Aus Mangel an Beweisen wurde er schließlich freigesprochen.

Merle selbst hatte ihm damals das Tier vermittelt. Als sie nun für einen Artikel über Tierquälerei recherchiert, kommen die Erinnerungen hoch. Und die nie beantwortete Fragen.

Hat sie den Hund seinem Mörder ausgeliefert? Oder ist der Mann unschuldig? Um ihre Zweifel zu beseitigen und endlich die Wahrheit herauszufinden, fährt Merle zu ihm in die Eifel. Sie ahnt nicht, mit wem sie es zu tun bekommt..."

Image and video hosting by TinyPic

Persönliche Eindrücke

Ich liebe Monika Feth. Und ich liebe ihre Jette-Reihe. Von ihrem Schreibstil ganz zu schweigen. Von Anfang an (also seit Der Erdbeerpflücker) verfolge ich diese Reihe und fiebere jedem weiteren Band entgegen. Monika Feth hat es einfach drauf aus den unterschiedlichsten Sichtweisen der unterschiedlichsten und immer irgendwie sympathischsten Charakteren zu schreiben. Man mag sogar zum Teil auch die "Täter", die Psychos oder die Choleriker, um die es sich eigentlich dreht. Doch auch lernt man die Hauptcharaktere, also Jette, ihre Familie und Freunde mit jedem Buch etwas besser kennen und ihr Freundeskreis erweitert sich mit jedem Buch immer weiter. Warum? Weil Jette und ihre Freunde immer wieder in neue Abenteuer schlittern und sich selbst nicht bremsen können um hilflosen oder kranken Menschen aus der Patsche zu helfen. Dass sie sich damit selbst in Gefahr bringen, schreckt sie hierbei nicht ab.
Im Libellenflüsterer dreht es sich vorwiegend um Jettes Freundin Merle, die als Tierschützerin bekannt ist. Dieses Thema finde ich auch recht spannend und für meinen Geschmack wurde es auch gut umgesetzt. Gerade weil Merle sich Gedanken macht, warum sie einen Hund an einen Todschläger vermittelt hat kann man wirklich nachvollziehen. Dass sie natürlich auf eigene Faust hinreist und ihn kennenlernen möchte, ist vielleicht etwas absurd und auch unrealistisch, aber gerade dies macht den Charme der Bücher aus.
Dieses Buch habe ich zwar nicht so durchgesuchtet wie die Bücher zuvor, aber ich kann es jedem empfehlen, der Monika Feths Schreibstil und Jette als Charakter sympathisch findet. Kleiner Tipp: Fangt bitte von vorne an zu lesen. Ist zwar nicht unbedingt nötig, aber glaubt mir, die ersten Bände sind noch viel besser als jetzt der 7. Band (ich habe leider den ersten Band nicht daheim sondern damals von einer Freundin ausgeliehen).

Image and video hosting by TinyPic

Bewertung

❤❤❤

6 Comments:

christine polz said...

Ich kenne da auch einige Reihen, bei denen die Bücher zwar auch einzeln funktionieren... aber letztlich mag es in der Reihe dann doch immer mehr Spaß. Wenn man wirklich die Charaktere von Anfang an begleitet. ;)

Also mit Jetlag hab ich eigentlich nicht sooo stark zu kämpfen. In Amerika war ich wie gesagt in beide Richtungen sofort drin. In Japan war halt der erste Tag schwierig, weil man ja morgens ankam und den einen Tag in Osaka noch nutzen wollte. Heim fand ich dann wirklich schwierig... da war ich irgendwie total verwirrt und irgendwie ein paar Tage nicht ganz da... Kam zwar schnell wieder in den alten Rhythmus rein, was das Schlafen anging. Aber Heimkommen ist wohl manchmal generell einfach ein Problem. ;)

http://www.blog.christinepolz.com

bknicole said...

Ich habe glaube ich die ersten drei Bände gelesen. Fand die Bücher in meiner Jugend nämlich auch super und habe sie regelrecht verschlungen. Irgendwie habe ich dann aber nicht mehr weitergelesen. Ich hatte dann erstmal meine Phase, wo ich Liebesromane besonders ansprechend fand und als ich dann wieder zu Thriller zurückkehrte lag mein Fokus nicht mehr auf Jugendbüchern. Vielleicht hole ich das irgendwann noch nach, da ich die Charaktere auch immer sehr symphatisch fand. Die thematik des neuesten Buches hört sich definitiv interessant an, vor allem da sowas ja doch sehr selten in Thriller thematisiert wird und als jemand der selbst einen Hund besessen hat geht mir dieses Thema sehr nah. Kein Tier der Welt sollte so etwas erleiden müssen. Finde aber genau den gleichen Punkt wie du dann etwas unrealistisch, aber ich denke, dass liegt dann eher wieder daran, dass wir nun mal schon aus dem Jugendalter raus sind.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Jumex ist bei uns eine kleinere Boutique. Ich weiß gar nicht ob es die überall gibt, aber es ist ein reiner Schuhladen. Müsstest du mal googeln ;). Danke auch für dein liebes Kompliment und deine lieben Worte zum Beitrag. Hast mir ja auch schon öfter von deinem Besten Freund erzählt und finde eure Freundschaft auch richtig schön. Mein Bester ist ja auch mein Ratgeber in allen Lebenslagen, aber genau diese männliche Sicht ist oftmals nicht verkehrt. Die sehen vieles einfach etwas lockerer als wir und manchmal auch ganz anders. Generell ist unsere Freundschaft herrlich unkompliziert. Wir haben uns bisher nur einmal gestritten, da hatten wir dann auch einige Wochen nicht so viel Kontakt, bis wir das geklärt hatten, ansonsten aber noch nie. Da knallt es unter Mädels schon öfter und heftiger, was ganz schön nerven zereißend sein kann.

Das freut mich auch zu hören. Ich hoffe natürlich, am Ende war dann wirklich was dabei :). Der läuft definitiv noch etwas länger. Solche Filme sind ja oftmals bis zu 3 Monate in den Kinos zu sehen, weil der Besucherstrom da nicht so schnell abreißt. Viele gehen ja in den ersten Wochen nicht, lassen erstmal die Hardcore Fans ins Kino und dann kommt der Rest.
Das sind natürlich andere Dimensionen, aber Schauspieler drehen dafür auch sehr lange. Da sind teilweise 16 Stunden Tage normal, mit kaum Schlaf, vielen Nacht- und Tagdrehs und somit ist das halt auch kein normaler Beruf. Aber gibt ja noch mehr Bereich, in denen so viel Geld fließt. Ist ja im Sport auch nicht mehr anders.

Meine Auge juckt jetzt zwar nicht mehr und brennt nicht mehr, aber es hört nicht auf zu eitern und Verwandte meinten nun das es auch etwas glasig aussieht. Ich merke halt auch, dass ich Abends dann schon schmerzen bekomme, nachdem ich viele Texte für die Uni gelesen habe, in den Bildschirm gestart habe oder Tv geguckt hab. Man hat mir jetzt geraten das noch mal ein paar Tage zu beobachten, ob es aufhört (kann ja noch von den Tröpfchen kommen, das es etwas trocken und gereizt ist und deshalb eitert), aber wenn es nicht besser wird muss ich wohl mal schauen, das sich der Augenarzt das alles genauer anschaut. Nicht das es was ist, was man nicht sieht. Will da auch kein Risiko eingehen. Dir wünsche ich aufjedenfall eine Gute Besserung und kann dir auch nur raten: Kurriere es auch. Verschleppen kann auch richtig gefährlich werden.

Ich bin lustigerweiße trotzdem in Weihnachtsstimmung xD. Aber liegt vielleicht auch daran, dass ich mir eh das ganze Jahr über milde Temperaturen wünsche würde. Bin ja total der Wintermuffel ansonsten und sofort am bibbern. Ich könnte Weihnachtsmärkte so echt mehr genießen.

bknicole said...

Also wir haben jetzt die ersten 4 Folgen gesehen und jetzt gehts ja endlich so richtig los. David hat sich ja reingewaschen und ich bin gerade an dem Punkt wo er mit Victoria und Charlett vor die Presse tritt. Bin da auch etwas genervt, das Charlett da mitmacht und ihm verschweigt, das Emily Amanda ist. Generell mag ich ihren Charakter gerade gar nicht. Sie nervt leider derzeit etwas und ich fände es schade, wenn es so bleibt, weil ich ihre Figur in den ersten zwei Staffeln wirklich mochte. In der dritten gab es dann ein paar Momente, wo ich nicht alles gut fand ,aber trotzdem zählte sie noch zu meinen Lieblingen und jetzt bin ich nur noch genervt.

Das war auch echt anstregend. Ich bin ja auch immer so ne kleine Plaudertasche und bin meinem Besten dann echt etwas aus dem Weg gegangen, weil ich Angst hatte was zu sagen, wenn er total niedergeschlagen vor mir steht und sagt er ist nicht weiter. Hat zu der Zeit aber auch ganz gut geklappt, weil bei mir in der Verwandtschaft viele Geburtstage anstanden ,bei ihm waren auch mehrere größere Events in der Verwandtschaft und da hatten wir fast nur telefoniert. Und er hatte zu The Voice zu mir dann gar nichts mehr gesagt gehabt, weil er das so gut weggesteckt und abgehakt hatte. War schon krass.

Lara said...

Hallo Jana,
ich freue mich gerade total das ich dich 'wieder gefunden' habe! Vielen Lieben Dank erst mal für dein Kommentar auf meinem Blog, ich würde mich auch total über regelmäßigen Kontakt mit dir freuen, habe mich erst mal gewundert, dass du nicht mehr deinen Blog "Silberkettchen" hast :)

alles Liebe,
Lara!

Sarah ❤ said...

Ich hatte das Glück mir den Brotkasten gönnen zu können durch den Umsatz der Mädels und dazu noch eine Snack to go Box und einen Pinsel zum backen :)

Anna said...

Hey, schöner Blog :)
ich hab den Erdbeerpflücker und den Mädchenmaler gelesen und die anderen Bücher ein wenig aus den Augen verloren. Ich sollte mich echt mal nach den restlichen umschauen ;)

Liebe Grüße!
Anna

Kommentar veröffentlichen

Follower