» DVD - Oktober bis Dezember

Dank amazon prime möchte ich jetzt auch mal wieder ältere Filme anschauen, in die ich es nicht ins Kino geschafft oder sie mir nicht auf DVD gekauf habe. Doch auch im TV kamen einige Filme, die mich noch interessiert haben. Viel Spaß damit.

Sieben
» Genre - Drama, Thriller » aus - 1995 » FSK - 16 Jahre » Dauer - 126 Minuten

Diesen Film habe ich zusammen mit meinem Freund angeschaut und muss sagen, dass ich eigentlich nicht viel Lust dazu hatte. Letztendlich hat der Film mich wirklich geschockt und ich musste das ein oder andere Mal mich auch mal an meinen Freund kuscheln und wegschauen. Ein Film, der unter die Haut geht, weil man erkennt, wie abgrundtief die menschliche Psyche gehen kann. Es werden die sieben Todessünden herausgearbeitet und gezeigt, in was für Art Menschen man sie wiedererkennt - zusammen verpackt in einem Thriller, der ganz anders in der Suche der Ermittler (Brad Pitt und Morgan Freeman - beide total unterschiedlich in ihrer Art) verläuft, wie normalerweise. Wer also auf viel Action, eklige ehrliche Szenen steht, dann kann ich jedem diesen Film wirklich empfehlen.

❤  ❤  ❤   

Julie & Julia
» Genre - Komödie, Drama » aus - 2009 » FSK - 0 » Dauer - 123 Minuten

Eine wunderbare wahre Geschichte über zwei total unterschiedliche Frauen, die aber eins gemeinsam haben: die Liebe zum Kochen. Julie steht kurz vor ihrem 30. Lebensjahr und merkt, dass irgendwas in ihrem Leben fehlt. So nimmt sie sich vor, das Kochbuch ihrer Lieblingskochbuchautorin Julia Child in einem Jahr durchzukochen und gleichzeitig ihre Erfahrungen in einem Blog festzuhalten. Immer mehr Leser folgen ihr, da sie einfach authentisch berichtet. Parallel dazu erfährt man, wie Julia zu ihrem eigenen Kochbuch kommt. Denn sie lebt in einer Zeit, zugezogen aus Amerika in Paris, in der Frauen schön daheim als Hausfrau kochen, aber nur Männer wirklich das Kochhandwerk lernen können. Julia möchte jedoch ihre Leidenschaft ausbauen und erreicht ihr Ziel mit viel Ellenbogen und Ehrgeiz. Ob die beiden aufeinandertreffen möchte ich euch jetzt nicht verraten. Manche Szenen hatten Längen, doch alles in allem ein süßer Film für Zwischendurch.

❤  ❤  ❤   

The Social Network
» Genre - Drama » aus - 2010 » FSK - 12 » Dauer - 121 Minuten

Sehr interessant, wie ein Eigenbrödler auf eine so geniale Idee für Kommunikation untereinander kommt. Die Thematik, dass es mehrere "Erfinder" von facebook gegeben hat und es einen erbitterten gerichtlichen Streit gegeben hat, wusste ich vorher auch nicht. Super Besetzung, da Zuckerberg nicht wirklich einfach sein soll, sogar authistische Züge hat und dies richtig rüberzurbringen stelle ich mir nicht einfach vor. Ab und an gibt es etwas zähe Szenen (gerade die bei den gerichtlichen Anhörungen) und ich bin der Meinung, dass man den Film locker um 30 Minuten kürzen könnte... Aber alles in allem wirklich ein interessanter Film, der schön zeigt, wie durch einen Zufall man ganz groß rauskommen kann.

❤  ❤  ❤   

Die Tochter meines besten Freundes
» Genre - Tragikkomödie, Romanze » aus - 2012 » Dauer - 90 Minuten

Der Film lief Samstagabends auf VOX und da ich Leighton Meester. Adam Brody und Hugh Laurie als Schauspieler sehr mag, musste der Film nochmal gesehen werden. Ich glaube, ich habe ihn jetzt schon zum zweiten Mal gesehen, weil ich mich nicht mehr erinnern konnte. Die Story finde ich echt spannend, aber für meinen Geschmack ist dies alles viel zu schnell aufgeflogen. Nicht, dass ich fremdgehen gut finde, aber die Geschichte ging so hoplahop. Erst der Kuss, dann das Motel und sofort flog alles auf, Ehe kaputt etc. Es wird natürlich noch gezeigt, wie die Beziehung alles langfristig zerstört und ob man letztendlich glücklich werden kann... So gegen Ende denkt man sich jedoch nur: naja, also irgendwie hats das ja gar nicht gebracht und man zieht die Lehre: besser vernünftig bleiben.

❤  ❤     

Mary Poppins
» Genre - Musikfilm » aus - 1964 » Dauer - 140 Minuten

Ich muss euch gestehen, dass ich diesen Film jetzt erst zum ersten Mal gesehen habe. Klar kannte ich Mary Poppins vom Hören, doch geschaut habe ich den Film in meiner Kindheit irgendwie nie. Ein rießen Fehler! So ein wunderschöner Film, mit wirklich tollen Liedern und einfach herrlich umgesetzt. An sich mag ich keine alten Filme (fragt mich nicht warum, aber oftmals ist mir die Aufmachung unsympathisch). Doch bei Mary Poppins ist einfach alles anders. Gut, vielleicht lag es auch dran, dass unsere Azubine vor Kurzem in Wien im Musical war und begeistert zurück gekommen ist und ich so den Film auch mal unbedingt sehen wollte. Sie hat mich aber nicht enttäuscht! Danke für die tollen 140 Minuten mit dir, Mary Poppins!

❤  ❤      

6 Comments:

Carolin von Caros Küche said...

Oh, Mary Poppins ist so wunderbar!
Sieben muss ich eigentlich auch mal schauen, ist ja eben ein Klassiker ...
Komm gut ins neue Jahr!
Liebe Grüße :)

bknicole said...

Die Tochter meines Besten Freundes haben wir uns aufgenommen, da ich hier auf Geburtstag war. Somit muss ich den auch noch anschauen, natürlich auch wegen Leighton Meester und Adam Brody, die beiden sind ja auch privat ein Pärchen. Finde ich echt mega süß und ein Baby haben sie ja auch bekommen. Ich glaube von Sieben kenne ich Ausschnitte. Zumindest kommt mir die Storyline bekannt vor und ich glaube ich hatte mich mal mit meinem Dad darüber unterhalten. Hört sich interessant und ich mag die Darsteller. Gesehen von diesen Filme habe ich nur "The Social Network", den fand ich aber auch nicht gut. Frage mich immer noch, warum man darüber einen Film gemacht hat und so wahre Geschichten sind ja immer mit vorsichtig zu genießen. Mark Zuckerberg war ja über seine Darstellung nicht begeistert und dann auch Abstand vom Film genommen. Kann mir nicht vorstellen, das er wirklich so ist, denn seine Mitarbeiter haben bisher noch kein schlechtes Wort verloren, haben richtig gute Arbeitsbedingungen und in einem Interview mit Taff haben sie auch erzählt, das Zuckerberg ganz normal auf dem Firmengelände rumläuft und sogar jeden begrüßt. Dazu hat er ja auch vor kurzem echt viel Geld gespendet und somit denke ich wurde im bei seiner Darstellung sicherlich auch etwas dramatisiert. Den Rest der Filme kenne ich leider nicht.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Ja ich hatte wirklich schöne Weihanchten ,zwar viel zu viel gegessen, aber das gehört ja auch dazu. Ich hoffe du hattest auch schön Feiertage? Ja ich habe wirklich ein paar tolle Geschenke bekommen, vor allem meine Eltern haben sehr aufmerksam zugehört in den letzten Wochen was ich so habe fallen lassen und das war dann echt ein schöner Moment, als ich die Geschenke ausgepackt hatte. Hatte ja gar nicht so viel erwartet. Aber sie sind extra noch los und haben mir das Shopping Queen Brettspiel geschenkt und dazu gab es dann noch das Adele Album, von anderen Verwandten habe ich Kino Gutscheine bekommen, die ich ja auch super gebrauchen kann, dann gab es noch ein neues Buch von Sebastian Fitzek, ein Gutschein zum gemeinsamen Essen von meinem Besten und abseits davon noch eine Strumpfhose, ein total schöner Schal, Geld und Naschzeugs. Bin zufrieden mit meiner Ausbeute, aber habe ich mich natürlich viel mehr über die freudigen Gesicher gefreut, wenn meine Geschenke bei den anderen ankamen. Was gab es denn bei dir?

bknicole said...

Erstmal Dankeschön für die lieben Worte, an den Rückblicken sitze ich nämlich auch echt sehr, sehr lange, aber ich finde es auch schön das Jahr in der Form noch mal Revüe passieren zu lassen, weil man ja mit jedem Song auch Momente verbindet. Einige Lieder sind definitiv nicht schlecht ,aber mögen tue ich ihn trotzdem nicht :P.
Ja gell, Time ist so ein tolles Lied, weil Mikky auch einfach ne klasse Stimme hat. Der bleibt auch irgendwie im Kopf und hat für mich perfekt in den Herbst gepasst, seitdem höre ich ihn nämlich rauf und runter.
Bei Adam Lambert musst du auch echt mal ins Album reinhören, die Lieder sind auch super. Mag ihn generell sehr. Kannte ihn schon bevor er hier in Deutschland bekannt wurde, da mein Bester sich ja immer gerne die amerikanischen Castingsshows auf Youtube anschaut und mir dann immer die Künstler vorstellt. Adam war da auch dabei xD.
Ich glaube es gibt schon noch viele Countrysänger in den Usa, aber das ist halt ein Genre das eher dort groß ist. Bei uns in Deutschland werden die einfach nicht so gespielt. Ich kenne da schon noch Künster wie z.B. Carrie Underwood (die Frau hat auch ne richtig gute Stimme), aber da gab es in dem Jahr auch nicht so große Hits.
Bauch über Kopf mag ich so, weil es wirklich mal ein Song ist, der zu mir passt. Ich bin nämlich auch jemand der so tickt.
Uih dann wünsche ich dir ganz viel Spaß bei dem Konzert. Das ist echt ein tolles Geschenk <3. Da hast du dann noch lange Freude mit und tolle Erinnerungen. Mag dein Freund Cro genauso gerne? Also wir haben hier auch Mtv, da der Sender für das HD Paket seit längerer Zeit wieder freigeschalten ist. Aber da kommt ehrlich gesagt nur noch eine gewisse Zeit Musik am Tag. Der Rest ist dann gefühllt mit Serien, Reality Formaten etc. Die Musik ist einfach zurück gegangen. Wobei ich Mtv als Serienproduzent mittlerweile sehr mag. Die haben im Moment echt viele gute Serien laufen. Damit machen sie wsl auch einfach mehr Einnahmen. Und können sich auch am Markt besser behaupten.

Jaa ich bin endlich durch und kann wie gesagt schon mal sagen, das ich das Finale auf jedenfall zufriedenstellend finde und es mir auch so gewünscht habe.
Haha mal schauen ob ich dir den Wunsch erfüllen kann. Ich entscheide ja immer nach Stimmung was ich trage. Ich kann dir aber vor allem die zwei Weihnachtsfilme empfehlen. Wenn du noch Lust auf die Weihnachtsstimmung hast, musst du dir echt mal anschauen. Wobei ich finde das Liebe braucht keine Ferien ein Film ist ,der das ganze Jahr geht, weil es sich ja mehr um eine schöne Liebesgeschichte dreht, die halt zu Weihnachten spielt.

Das gibt es von unserer Uni auch, aber das ist meistens alles Abends nach den Seminaren dann und da habe ich dann wieder das Problem das ich mit dem Zug nicht mehr nach Hause kommen würde. Somit fällt das für mich weg. Ich muss mich halt nach Bahnzeiten richten und die sind Abends wirklich nicht gut. Da wurde ja mehr und mehr gestrichen, sodass heute ja kaum noch Züge spät Abends fahren.

Ich muss aber sagen, dass ich die Bahn aufgrund der Beinfreiheit eigentlich auch lieber mag. Ich fahre Bus nur, weil es meistens günstiger ist. Aber mir sind das dann immer zu wenig Pausen. Bei der letzten Fahrt haben wir gerade mal eine gemacht und man konnte sich halt echt nicht wirklich mal bewegen sodass mir Abends schon alles weh getan hat, in der Bahn kann ich halt doch mal aufstehen. Bei der Bahn liegt das eher daran das sich die Verspätungen oftmals durch den ganzen Tag ziehen, dadurch das ein Zug später kommt, kommt es dann zu einer Zugüberholung beim nächsten, weshalb der ja dann wieder warten muss, sich auch wieder Verspätet und das geht dann über den Tag weiter. Ich finde eigentlich auch, das jeder Bahnhof besetzt sein müsste wenn man Fragen oder Probleme hat. Damit man sich an die Mitarbeiter wenden kann oder jederzeit Tickets kaufen könnte.

bknicole said...

Ich sprenge deine Kommentarfelder mal wieder :P
Das wünsche ich dir auch :). Hoffe du bist gut reingerutscht und hattest einen schönen Abend.
Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ja ich weiß auch nicht, meinen Geschmack trifft derzeit leider auch nicht alles. Aber kommen ja bald die neuen Kollektionen in die Läden, mal schauen, vielleicht ist da wieder mehr dabei. Ich bin ja eh mehr der Fan von Sommerkleidung :D.
Auf den Post bin ich schon gespannt. Nachdenken über solche Dinge tut wohl jeder, ist ja auch normal, weil das Jahresende ja schon ein gewisser Wendepunkt ist, bei dem man gerne noch mal zurückblickt und darüber nachdenkt was die Zukunft wohl bringen mag.
Das gute bei den Minizielen ist, ist das ich mich für viele die ich erreicht habe dann auch immer mal wieder belohne. Gerade nach Klausurenphasen wenn ich wirklich mein Bestes gegeben habe, das Ziel noch übertreffen konnte ziehe ich immer zu einer kleinen Shopping Tour los und gönne mir ein Kleidungsstück, ein Buch oder einen Film, einfach etwas was ich schon länger haben wollte und sowas motiviert auch wirklich, um dann auch beim nächsten Mal wieder das Beste zu geben. Klappt bei mir einfach ganz gut.
Ja der wird verdammt schwer. Ich bin ja einer dieser Kopfmenschen, wobei ich glaube das du da recht hast das dass einfach ne Frauensache ist. Wir interpretieren irgendwie in jede Aussage was rein, machen uns dann nen Kopf, oftmals halt dann auch um Dinge, über die man gar nicht nachdenken muss. Ich merk das aber auch an der Uni ich mache mir über Referate schon viel eher einen Kopf als die Jungs zum Beispiel. Während ich mich also reinstresse, packen die das alles viel später und bekommen es mit weniger Stress trotzdem perfekt gebacken. Bewundere ich manchmal wirklich sehr, aber wir Frauen können halt doch nicht so ganz aus unserer Haut.

Zoo ist echt so gar nicht meines. Ich weiß nicht warum, aber es spricht mich einfach nicht an. Wünsche dir aber viel Spaß bei der Serie ;). Bei dieser Lizenzteilung müsst ihr aber echt aufpassen. Netflix verbietet das in seinen Agbs zwar noch nicht ,aber sie raten davon ab. Nur wenn sich die Agbs irgendwann mal dahingehend ändern sollten, das eine Teilung der Lizenz verboten ist kann das wirklich verdammt teuer werden. Mein Cousin macht das gerade auch noch auf dem Weg. Der hat einen Netflix Account gemeinsam mit Freunden, den habe ich da letztens auch schon aufgeklärt, dass er da die Nachrichten einfach mal verfolgen sollte. Aus dem Grund habe ich gerade kein Netflix. Mir sind 11,99 € alleine einfach zu teuer. Meine Freunde haben alle Amazon Prime und sind damit komplett zufrieden, vor allem weil die nicht so die Serienfans sind. Und was Filme anbelangt lohnt sich Netflix nicht wirklich ,da sind die mit Prime besser dran. Andere wiederum haben Sky und das übertrifft ja eh alles, ist aber richtig teuer. Sobald ich verdiene werde ich mir aber wohl auch Sky zulegen, einfach weil man da alle Serien und Filme recht früh sieht und wenn man gerne Serien schaut, so wie ich, lohnt sich da das Filmpaket wsl schon.
Bei Fuller House bin ich zwar etwas genervt, dass ich das dann erstmal nicht sehen kann. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es davon dann sogar ne Tv Ausstrahlung gibt. Immerhin läuft die Sitcom immer noch rauf und runter im Free Tv und ist quotentechnisch dabei auch super. Denke schon, dass Sender sich da vielleicht gerne die Rechte sichern würden. Das gute ist da ja schon mal das man fast alle Schauspieler gewinnen konnte, somit fehlen ja echt nur die Olsens und das ist immer ein gutes Zeichen. Die Storyline ist ja eigentlich auch der alten sehr ähnlich, somit kann da jetzt gar nicht so viel schief gehen. Es wird halt etwas moderner werden, somit auch einfach die Dinge in einer neueren Weiße beleuchten.

bknicole said...

In Private Practice will ich auch mal reinschauen. Hatte da immer mal ein paar Folgen im Tv gesehen und fand das wirklich interessant. Hab da Staffel 1 auch gleich auf meine Watchliste gesetzt, dazu will ich aber auch Flesh and Bones eine Chance geben, das wurde ja auch sehr gelobt und gerade die Balettwelt hat es ja echt in sich. Und da mir Black Swan damals auch sehr gefallen hat, könnte mir das auch zusagen. Ich kann dir ja echt auch noch The Flash empfehlen, da gibts ja jetzt auch die erste Staffel online und die Serie ist sooo toll. Ich bin ja jetzt auch kein rießiger Superhelden Fan, aber die ist einach auf eine so humorvolle Art gemacht mit einem sehr symphatischen Darsteller, sodass man die einfach mögen muss, auch als Nicht Comic Fan.


Echt die haben sich da kennengelernt. Wusste ich gar nicht. Dann muss ich den Film unbedingt schauen :P. Ich weiß gar nicht, ob er das nicht versucht hatte dagegen vorzugehen, aber das Problen ist wohl eher die Aussage: basierend auf einer Wahren Begebenheit. Das sagt ja jetzt nicht aus, dass alles wirklich zu 100 % korrekt dargestellt wird, sondern das man sich noch gewisse Freiheiten nimmt und somit dürfte es wohl schwer sein, dann wirklich was zu machen. Immerhin ist es ein Film, der etwas nur interpretiert. Gibt ja mehr Personen die in Filmen falsch dargestellt werden. Wie gesagt ich kann der Darstellung nicht zu komplett glauben. Streit hat jeder in seinem Leben, man kommt auch nicht mit allen Personen klar, aber wenn man ihn so sieht wirkt er sehr symphatisch und seine Taten sprechen einfach andere Worte. Klar könnte man jetzt sagen das ist nur für die Öffentlichkeit, aber wenn ich so viel Spende, dann tue ich das aus Überzeugung und weil ich wirklich helfen möchte. Da hast du auch recht, aber man muss ja auch sehen, dass die auf ihrem Firemgelände ja alles haben. Ein eigenes kostenloses Fitnessstudio, Cafes, Räume zum entspannen und sowas gibts ja nur in wenigen Firmen. Ein Chef ist dazu ja nicht verpflichtet, aber Zuckerberg hat ja trotzdem all das aufgebaut und in solche Dinge investiert, damit die Mitarbeiter sich wohlfühlen.

Die Blutschule, nur hat er das Buch komischerweiße unter dem Namen Max Rhode geschrieben. Weiß auch nicht wieso, aber auf meiner Ausgabe steht nun drauf Fitzek schreibt als Max Rhode. Wusste das erstmal gar nicht, das er sich dahinter verbirgt, weil das auf den ersten Ausgaben noch nicht drauf stand. Aber jetzt wo ich es weiß, weiß ich auch warum ich den Klappentext gleich so fesselnd fand. Das war schon sein Stil. Bei dem Brettspiel geht man auch einkaufen, sind sogar die Shopping Queen Umschläge dabei und Spielgeld und muss dann irgendwie Aufgaben erfüllen und auch Fragen beantworten. Alles halt in Verbindung mit Mode.

Das hört sich doch auch super an :).

bknicole said...

Ja Musik ist ja wirklich seine Leidenschaft, deshalb beschäftigt er sich eigentlich fast nur damit. Entweder ist er selber am Musik machen oder er hört sie :P. Meinst du jetzt Adam Lambert oder meinen Besten :D.
Wobei ich ja finde das Taylor live echt nicht so gut singt und mir ist Live immer verdammt wichtig. Auf einer Platte kann jeder schön singen, da kann man durch Technik wirklich aus jedem ein Stimmwunder machen. War ja schon einmal mit meinem Besten vor ein paar Jahren in einem Studio, als er für ein Buch ein Kinderlied aufgenommen hat und da kannst du echt viel an der Stimme verändern. Deshalb bin ich nicht mehr so der größte Swift Fan. Klar ich höre ihre Lieder auch gerne im Radio, aber wie jemand live singt hat für mich einfach einen sehr wichtigen Stellenwert eingenommen, damit ich wirklich ein Fan werde.
Also Mtv hat mittlerweile: Awkward (davon zeigt der Sender aber jetzt die letzte Staffel), Faking It, Finding Carter, Scream - The Tv Series, Teen Wolf und in den kommenden Tagen startet ja The Shannara Chronicles laufen. Ich schaue davon ja Teen Wolf, Finding Carter und Scream und werde dazu in The Shannara Chronicles reinschauen, weil der Trailer wirklich der Hammer war. Und im Moment geben sie ja immer wieder Serien in Produktion. Stimmt Spotify und Co. verdrängen reine Musiksender definitiv. Ich finde es wie gesagt nicht verkehrt, das Mtv auch Serien anbietet, die sind im Moment qualitativ wirklich gut gemacht und zielen halt wirklich auf junge Menschen ab. Uih dann ist das ja super. Wünsche euch viel Spaß.

So lange ich studiere leider schon. Ständig mit dem Auto hoch fahren kann ich mir nicht leisten, das kostet einfach zu viel Sprit, da ich halt doch ne weite Strecke fahren muss. Dann kommt die Parkplatzsuche dazu, wenn man dann keinen an der Uni bekommt muss man vielleicht noch zahlen. Alles eher stressig. Gerade in dem Gebäude wo ich bin, gibt es nämlich für Studenten keine Parkplätze, da muss man sein Glück in Seitenstraßen versuchen und da siehts meistens schlecht aus. Alles so Sachen. ich würde mir halt einfach wünschen, dass die Züge öfter fahren und man da einfach mal mehr einsetzt, auch Abends. Klar sind die dann vielleicht nicht so gefüllt wie am Tag, aber ich denke Interesse bestände schon.

Ich sehe das genau so wie du. Aber wenn ein Zug Verspätung hat, wartet ja oftmals auch der Anschlusszug noch eine gewisse Zeit, das heißt da gibts dann auch oftmals schon wieder 10 - 15 Minuten Verspätung, sodass dann der nächste Anschlusszug auch warten muss, dann passt das mit der Streckenbelegung nicht mehr und schon klappert sich das zusammen. Im Nahverkehr gehts noch, wir haben höchstens mal 5 - 10 Minuten und da bekommt man auch die Anschlusszüge noch und viele meiner Züge fahren ja auch komplett durch. Aber im Fernverkehr haben die halt echt manchmal über 90 Minuten Verspätung. Ich sehe ja immer die Anzeigen und da frage ich mich halt echt, wie so eine Zeit entsteht.

Kommentar veröffentlichen

Follower