Januar '16 • Erlebnisse, Gedanken, Links & Vorschau

Heute, meine Lieben, gibt es eine weitere neue Postidee von mir, die ich jetzt jeden letzten Sonntag im Monat posten möchte. In diesem Post geht es in erster Linie um meinen vergangenen Monat. Hierbei möchte ich einige Gedanken über den vergangenen Monat niederschreiben, euch meine Blogpostfavoriten zeigen, die ihr unbedingt anschauen müsst und was alles bei mir passiert ist. Passend dazu gibt es heute den ersten Post über den Monat Januar, meinem Geburtsmonat.

Image and video hosting by TinyPic

Erlebnisse & Gedanken

  • OMG ich bin jetzt 24 Jahre alt - jetzt gehts wirklich auf die 30 zu...
  • 2,5 Wochen Urlaub sind ultra entspannend, aber man gibt gleichzeitig auch viel Geld aus
  • Es ist so schön Zeit mit den Großeltern zu verbringen, alte Poesiealben, Briefe und Bilder anzuschauen und auch vom Krieg zu erfahren
  • Die Ereignisse in Köln (aber auch Hamburg und Stuttgart) erschüttern mich - die Armlänge-Strategie hat mich regelrecht aggressiv gemacht....
  • Mein (Zwischen)Zumbakurs hat endlich wieder angefangen und ich freue mich einfach jede Woche drauf. Es ist ein so guter Ausgleich zum stressigen (Arbeits)Alltag und ich kann es jedem, der gerne tanzt, nur empfehlen.
  • Meine erste Teatime mit Scones and Clotted Cream und Marmelade seit langem fand an einem Sonntag mit meinen Eltern statt. Wir haben nämlich ganz in der Nähe von Zuhause ein schnuckeliges kleines englisches Café gefunden und gleich ausprobiert - Wiederholungsbedarf!
Image and video hosting by TinyPic
  • Es wurden drei (zum Teil für mich neue) Restaurants in der Stadt ausprobiert.
    - Das erste ist ein kleines, aber feines französisches Restaurant, in dem wir ein 5-Gänge-Überraschungsmenü genossen haben.
    - Das zweite ist ein gut-bürgerliches Restaurant, das neu aufgemacht hat, so schnuckelig und cool eingerichtet ist.
    - Das dritte ein Grieche, den es schon länger gibt, wir aber irgendwie nicht kannten.
Image and video hosting by TinyPic

Lieblinks

Image and video hosting by TinyPic

BloggeburtstagDie liebe Lara Ira feiert nicht nur Neujahr sonder auch den 4. Bloggeburtstag. Herzlichen Glückwunsch und auf weitere tolle Jahre.

Film- und Serienrückblick • Auf Nicoles Blog geht es ab und an über Filme bzw. Serien und deshalb gibt es hierzu auch einen ausführlichen Rückblick vom letzten Jahr.

White poppy seed cakeNoch wie was davon gehört? Ich vor Maras Blogpost auch nicht. Der Kuchen sieht so fluffig und locker leicht aus, dass ich ihn auch mal ausprobieren muss. Außerdem ist Mohn total meins.

Bucket ListIch mag ja Vitas Schreibstil total und auch ihre Blogposts finde ich immer sehr abwechslungsreich und zum Nachdenken anregend. Deshalb auch ihre ganz persönliche Buchet List, bei der man sich auch überlegt, was seine eigenen Ziele sind.

Post IdeenDank Nia und ihrer Coffee & Blog-Aktion mit Hannah bekommen wir 25 Postideen, falls wir mal ein kleine Inspirationsflaute haben.

Telefonierphobie?Annas Kolumnen mag ich sehr, und gerade diese über das Thema Warum wir alle wieder mehr telefonieren sollten, finde ich besonders interessant. Da erkennt man sich drin wieder.

Kanada TravelguideDen Travelguide No. 1, No. 2 und No. 3 von Mara sind seit diesem Monat online und ich werde ihn weiterhin verfolgen. Im ersten Teil geht es mal um die allgemeinen Eckdaten und im zweiten Teil um Vancouver part 1.

Bloginterview • Auf Neriques Blog wurde die wunderbare Nicole vorgestellt und interviewt. Ich freue mich auch schon auf weitere Blogvorstellungen bei ihr.

Lesejahr 2015Cora zeigt uns ihr Lesejahr 2015. Ihre Highlights, ihre  Enttäuschungen und alle möglichen Fakten über ihr Lesejahr. 

Im Kopf eines Bücherwurms • Ganz toll und so unglaublich nah fand ich das Interview zwischen Tami und dem Autor Sebastian Fitzek.

Where are the Gentlemen? • Das Verhalten einiger Männer ist in letzter Zeit wirklich rückläufig und grenzwertig geworden... Deshalb ein kleiner Post von Vita über ihre persönlichen Erfahrungen.

Rafaello PralinenAileen-Hannah zeigt euch, wie man ganz einfach und ohne viele Zutaten selbstgemachte Rafaello Pralinen machen kann.

#29daysofbloggingOkay, vielleicht ist das heute sogar schon etwas zu spät, aber ich möchte trotzdem auf Nias Blogprojekt aufmerksam machen. Alle Infos auf ihrem Blog. (Ich selbst werde nicht dran teilnehmen, weil ich selbst schon genug mit meinen 1-2 Mal Bloggen pro Woche Probleme habe)

Mörderische DinnerpartyHättet ihr auch mal Lust auf ein ausgefallenes Dinner mit euren Freunden? Da hat Steffi was für euch: nämlich ein Krimidinner mit allen möglichen Tipps und sie nimmt euch mit auf ihre eigenen Krimidinner. 

Filofax ABCUnd nochmal hat Aileen-Hannah einen interessanten Post rund um ihren geliebten Filofax verfasst. Wer sich auch für so eine Art Kalender interessiert schaut doch gleich mal vorbei. 

Feige Nuss • Mal ein ganz anderes Backen nicht nur mit Feige und Nuss, sondern auch mit Rote Beete seht ihr bei Caro. Spannend und muss man mal wirklich ausprobieren.

ReiseglückEin weiteres neues Projekt für 2016 startet Yvonne ab Februar auf ihrem Blog, in dem es um Reisen geht.

Abschied nehmenWie sieht Tasmin das mit dem Sterben und Abschied nehmen? Wie seht ihr das? Ich bin so gut wie ihrer Meinung.

Image and video hosting by TinyPic

Darauf freue ich mich im Februar

  • Frühstücken gehen mit meiner Freundin (mein Geburtstagsgeschenk)
  • Die Faschingszeit kommt. Ich bin eigentlich so gar nicht der Typ dafür, aber ich gehe an einem Wochenende mit Freunden feiern - einmal ist keinmal....
  • Dank meiner Freundin habe ich das F&A 5-Jahres-Journal entdeckt und mir gleich bestellt. Ab Februar wird es angefangen und ich bin schon gespannt, wie sich meine Antworten innerhalb 5 Jahren entwickeln.
Image and video hosting by TinyPic
  • Mit meinen Kolleginnen geht es zum Thailänder, den ich auch noch nicht entdeckt habe vorher und freue mich schon rießig drauf.
  • Für drei Wochen kein Zumba, aber gegen Ende gehts wieder looooos und ich freu mich schon drauf.

24 Comments:

Emine said...

Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

http://eminevogue.blogspot.de/

Viele liebe Grüße aus Köln
Emine ♥

Täbby said...

Da bin ich doch gerade fast vor Freude an die Decke gesprungen! Ich liebe solche Posts einfach :)

Über die Sache mit der Armlänge habe ich mich auch eher geärgert. Wie kann man denn so realitätsfremd sein? Der Rest deiner Gedanken klingt dagegen klasse! Und wenn man gerne essen geht, was bei mir ja nicht der Fall ist (Ich gucke lieber an, was andere Menschen so leckeres essen ;)), dann war der Monat ja wirklich erfolgreich.

Deine Pläne für Februar sind auch sehr interessant. Ich war gestern schon Karneval feiern, obwohl ich nicht oft feiern gehe. Aber ein Mal im Jahr ist das für mich doch eine Pflichtveranstaltung, die riesig Spaß macht.

Liebe Grüße

Mara said...

Ahhhh, danke fürs Verlinken! :)) Freut mich, dass dir die Travelguides so gut gefallen!
Und ja, wenn man Urlaub hat gibt man echt immer viel mehr Geld als sonst aus, das ist bei mir auch immer so :D

Und ich hab meistens die Leute einfach angesprochen bzw. wurde angesprochen :D So viele Leute wie in Kanada hab ich glaube ich in meinem ganzen Leben nicht angequatscht :D
In Banff war ich dann zum Beispiel auch mal mit welchen aus meinem Zimmer im Hostel unterwegs, also es war immer ganz unterschiedlich :)

Ganz liebe Grüße!

Carolin von Caros Küche said...

Liebe Jana, diese Kategorie gefällt mir schon jetzt richtig gut!
Schön schnell und übersichtlich ein paar Punkte, die dir besonders wichtig waren, das mag ich :)
Die Scones sehen toll aus, ich muss unbedingt mal selbst welche backen ...
Komm gut in die neue Woche!

christine polz said...

Ich bin ja so gar kein Faschingsmensch... ich mache da immer einen großen Bogen drum herum.
Man sollte wirklich mehr Zeit mit den Großeltern verbringen. Das macht man wirklich viel zu selten. Selbst wir, obwohl Oma und Opa quasi ums Eck wohnen. Aber mein Opa ist eh ständig unterwegs und meine Oma arbeitet noch ganz normal, daher ist das mit der Zeit eben doch öfter mal so eine Sache.

Dankeschön für das liebe Lob! Na ja, der Nebel macht's in dem Fall. War halt noch mal eine ganz eigene Stimmung. ;)

Behauptet zumindest mein Friseur! Ich weiß es nicht... ich kann nur sagen, dass sich meine Haarstruktur so ca. vor nem Jahr auch noch mal total geändert hat. Passt nicht so ganz zu den 7 Jahren, aber geändert hat sich auf jeden Fall was.
Also zumindest kann da also was passieren. Ob sich die Haare jetzt genau an Zahlen halten das sei mal dahingestellt.

Schleichend war das bei mir mit den Augen definitiv. Kommt sicherlich auch ein bisschen daher, dass ich jetzt noch mal wesentlich mehr Zeit vor dem PC sitze. Ich denke schon, dass das was ausmacht.
Aber wie gesagt, ich habe kein Problem mit meiner Brille. Mich hat das also nur überrascht, aber nicht schockiert. ;)

http://www.blog.christinepolz.com

bknicole said...

Freue mich sehr über dieses Feature und finde es toll das du auch Blogbeiträge verlinkst. Ein paar davon wirst du auch in meinen Lieblingsklicks wiederfinden ,aber wir haben halt was Blogs anbelangt echt den gleichen Geschmack. Finde ich super. Bin gespannt so dann auch neue Blogger zu entdecken. Wow das Cafe wirkt ja sehr schnuckelig, da würde ich auch mal gerne hin. Sieht super aus. Generell machst du mir mit den Essensbilder hungrig und ich finde es ja immer spannend neue Restaurants mal zu testen. Ach was mit 24 bist du doch noch jung ;). So ein Fragebuch möchte ich auch noch für mich. Da gibt es ja so viele auf Amazon. Habe mir schon ein paar in die Wunschliste. Finde die echt super. Ansonsten wünsche ich dir viel Spßa beim Frühstücken ,war ich erst dieses Wochenende mit meiner Besten und das hat sehr gut getan.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Aww Dankeschön für die lieben Worte <3. Ich bin ja auch ein Fan von Fleichtfrisuren, weil sie einfach total schnell gehen. Ist perfekt für die Uni, wenn ich morgens eh im Zeitdruck bin. Bin auch jemand, der bis zur letzten Minute im Bett liegen bleibt.

Ich finde es halt erschrecken das schon Kleinkind ein Handy oder Tablet bedienen können. Die wissen ja schon genau wie sie was drücken müssen. Ist in meinen Augen etwas übertrieben, weil Kinder in dem Alter einfach noch mehr in der Natur sein sollten. Aber vielleicht denken wir da auch einfach zu altmodisch, weil wir es anders kennen. Vielleicht ist das einfach der Wandel der Zeit. Darüber hatten wir auch erst letztens in unserem Medienseminar diskutiert.

Knuddels war mir irgendwie immer suspekt. Ich weiß gar nicht warum, weil der Bravo Chat jetzt auch nicht viel besser war xD. Was mir da für User begegnet sind, war schon heftig, viele die freizügige Bilder wollten, nach der Bh Größe fragen, halt andere Absichten hatten. Da bin ich aber gar nicht drauf eingegangen. Ja aber das kam alles erst später. Da war ich dann schon etwas älter ;). Lustigerweiße war ich aber trotzdem gar nicht so viel vor dem Pc, gerade in der Jugend war ich viel mit meinen Mädels unterwegs, viel am Wochenende auf feiern, habe mich halt einfach Zuhause dann damit beschäftigt. Das hat sich aber alles in Grenzen gehalten. Bei einem Forum hat man ja dann ein ganzes Team und schmeißt das auch nicht alleine. Somit reicht es dann auch wenn, man zum Beispiel abends einfach mal für 15 - 20 Minuten nach dem Rechten schaut. Mein Pc Konsum ist eigentlich dann erst mit höherem Alter gestiegen. Während der Ausbildung dann, wo ich aber auch viel Pc gestützt machen musste und gerade jetzt ims Studium läuft ja alles darüber.
Also ich habe ja jetzt bei Facebook eingestellt, dass mir nur noch Freunde von Freunden eine Freundschaftsanfrage stellen können. Somit kann das jetzt auch nicht mehr jeder und da fühle ich mich dann Privatssphäre technisch noch etwas mehr abgesichert. Hatte nämlich einige komische Freundschaftsanfragen in der letzten Zeit erhalten und das war mir wichtig jetzt so unterbinden zu können. Vielleicht ist das ja für dich auch interessant ;). Kannst du bei den Einstellungen nämlich jederzeit ändern. Doch Whatsapp habe ich auch. Schon alleine wegen der Uni, weil darüber echt alle Referatsplanungen laufen :D. Und wir natürlich auch ne Uni Gruppe haben wo wir auch treffen planen oder mal spontan fragen, wer Lust hat was zu machen. Haben auch alle meine Freunde.

bknicole said...

Das müssen wir echt machen. In 10 Jahren wirklich noch mal reflektieren, ich bin mir sicher über viele unserer jetzigen Probleme lachen wir dann auch. Die Dinger sind leider nur ziemlich teuer. Gerade sieht es finanziell bei mir richtig schlecht aus, somit könnte ich gar nicht was dazu geben. Wir haben ja eine Dolce Gusto und sind mir der eigentlich auch recht happy. Vollautomaten will ich mir aber mal zulegen, wenn ich später verdiene ;). Wäre mein Traum, aber nicht der meiner Eltern :P. Ich kann ja eh nur einen Kaffee pro Tag trinken, mehr ist eh nicht drinnen.

Es ist definitiv ein Schritt, der mit viel Risko und Arbeit verbunden ist. Ich weiß, dass es danach nicht leicht ist, weil das ganze ja auch schief gehen kann und weiß auch welche Nachteile es mit sich bringt. Man hat halt dann nicht so die Sicherheit wie wenn man angestellt ist, muss sich Geld einplanen und auch mal Zeiten überbrücken können. Aber mit sowas hatte ich generell noch nie probleme, aber ich denke dafür muss man auch der Typ sein. Aber mal schauen, das sind Dinge die kann man wie gesagt schwer vorherplanen. Man weiß ja nie was kommt, welche Chancne sich einem bieten und was sich so ergibt.

Genau es ist eigentlich wirklich diese Überwindung, die schwer ist ;). Wobei ich finde, dass du ja dann auch nicht jede Serie auf Englisch schauen musst. Ich schaue auch nur bestimmte auf Englisch, diejenigen die mir in der Form besser gefallen. Revenge hatte ich ja auch durchgehend auf Deutsch geschaut oder auch Scandal läuft bei mir auf Deutsch. Bei mir ist es halt einfach ein Mix. Du könntest ja mal mit einer Serie anfangen und dir da vornehmen, die einfach mal konsequent auf Englisch anzuschauen.

Täbby said...

Ja, gerade als Frau sollte man doch wissen, dass der Ratschlag bescheuert ist. Wie schnell man eine Armlänge Abstand in null Abstand verwandeln kann, dürfte doch wohl jedem klar sein.

Also ich gehe nicht gerne essen, weil mir das Essen oft zu stark gewürzt ist und dann nicht schmeckt. Wir benutzen hier nämlich eher weniger Gewürze beim Kochen und vor allem kaum Salz und Pfeffer (den mag ich überhaupt nicht).
Außerdem ist das im Moment etwas schwierig, weil ich ja Kalorien zähle und die sich so schwer schätzen lassen. Vor allem, da mich auch dir Zusammensetzung interessiert, denn gegen ein paar Kohlenhydrate oder Proteine habe ich ja nichts, aber gesättigte Fettsäuren müssen nicht unbedingt sein. Das ist halt einfach, wenn ich selbst das Zeug in den Kochtopf werfe und gegebenenfalls abwiegen kann.

An Fasching war ich eine Barbie. Das war ein ziemlicher Kontrast zu meiner sonstigen Erscheinung, denn ich trage eigentlich nie Kleider oder Schminke. Meine Freundin hat das Make-Up so gut hinbekommen, dass ich mich im Spiegel fast selbst nicht mehr erkannt habe ;)

Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Huhu,

das ist eine super Idee für einen Post! :)
Hab auch schon überlegt, ob ich sowas mal einführe.
Ich wünsche dir natürlich noch alles alles Liebe nachträglich zum Geburtstag!

Carolin von Caros Küche said...

Oh ja, zu viel Gorgonzola find ich auch heftig. In der Soße war die Dosierung echt gut.
Stinkekäse esse ich auch nur zu gerne, aber ich überbacke auch gern damit ... riecht dann zwar noch intensiver, schmeckt aber toll! :D

Bei Scones hab ich bislang nur ein unerprobtes, das mir meine Schwester aber empfohle hat. Ich suchs mal raus und schick es dir.

Liebe Grüße!

Laura Creative said...

Toller Rückblick! :)
Zumba mache ich auch wöchentlich und liebe es! Ich finde es toll, wie man sich dort auspowern kann.
Einen Filofax möchte ich mir auch irgendwann noch zulegen, aber für 2016 habe ich bereits einen Kalender :)
Und das F&A Buch kenne ich auch und habe schon letztes Jahr überlegt es zu kaufen. Allerdings weiß ich nicht, ob ich es jeden Tag schaffe dort etwas einzutragen, deshalb steht es noch auf meiner "Überlegenliste" :D
Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen :)
Liebe Grüße,
Laura von lauraskreativecke

bknicole said...

Jaa genau mir geht es da echt nur um den Nostalgie Faktor, weil ich echt fast alle Bücher gelesen habe und so viele Geschichten im Trailer schon wieder erkenne. Das ist dann irgendwie einfach eine Reise in die Vergangenheit, was ich ja immer richtig schön finde.
The Forest soll auch echt gut sein, hatte da jetzt letztens mal kurz Auszüge aus einer Kritik gelesen, wo vor allem die Darsteller und ihre Figuren gelobt worden. Ist auch eher ein Horrorfilm der alten Schule, mit den klassischeren Schock Effekten, aber man muss das natürlich mögen. Weißt ja ich bin ein großer Fan des Genres und dazu noch von Natalie Dormer. Meine Beste und Ich haben jetzt schon beschlossen das wir an Horrorfilmen nun Unfriend, The Forest und The Boy sehen müssen. Die Liste wächst xD.
Du meinst Ant-Man. Musste gerade bei Ameisenheld echt schmunzeln. Mittlerweile mag ich das Genre ja, war aber vor ein paar Monaten auch nicht so. Thor hat mich dann herangeführt, dann folgte Captain America und einige Comic Serien und ich war im Hype dabei.
Hüterin der Wahrheit finde ich auch sehr interessant. Ich mag die Verbindung zwischen dem Mystischem und der Historie, weil wie du schon sagtest solche Fähigkeiten in einer solchen Zeit sehr gefährlich sind.
Spotlight wäre auch der Film, den ich unbedingt sehen möchte, aufgrund der Message. Ich finde es halt auch unverständlich, wie man nach solchen Vorfällen dann auch noch die Aufklärung verhindern möchte. Das geht halt auch gar nicht.

Ich fidne Altern auch nicht mehr schlimm, denn ich freue mich einfach das ich Dinge gelassener sehe und Erfahrungen sammel. Man legt ja nach und nach diese Unsicherheit aus der Jugend ab. Und das ist auch etwas sehr schönes.

Gelesen habe ich auch richtig viel. War damals ne richtige Leseratte und habe mich auch über jedes Buch gefreut, hatte natürlich mein Lieblingsmärchen das ich ständig gelesen habe etc. Finde das auch wichtig, dass man darauf achtet das die Kinder auch mal zu Büchern greifen. Da werden ja viele Themen spannend erklärt. Ich habe immer gerne die Was ist Was Bücher gelesen.

Die Fanpage hatte ich erst als ich schon eine Ausbildung gemacht habe. Dafür investiert man natürlich etwas mehr Zeit, aber aus diesem Grund habe ich sie ja dann irgendwann auch geschlossen, einfach weil mir mein reales Leben immer wichtiger war. Hat mir aber auch wieder in Sachen Englisch Kentnisse geholfen, weil ich natürlich alle Interviews übersetzt habe. War dann äußerst praktisch für die Mediation auf der Bos, damit hatte ich nämlich dann auch kaum Probleme.

Whatsapp ist echt eines der Netzwerke wo ich sagen würde, ohne geht es echt nicht mehr. Aber eher aus dem Grund, weil es halt jeder um mich herum nutzt und hat und es somit halt für Absprachen verwendet wird. Wäre das anders, könnte man darauf ja auch wieder leichter verzichten.

bknicole said...

Wir werden halt wahrscheinlich Probleme haben, die wieder um einiges ernster sind und genau deshalb lacht man ja dann über frühere Problemchen. Weil man dann realisiert, dass die ja gar nichts um Vergleich zu den jetzigen waren.

Ich kann nicht zu viel aufgrund meiner Laktoseinoleranz trinken. Ich wechsel ja zwischen laktosefeier Version an einem Tag mal und der normalen Version am anderen. Nur die laktosefreie Version könnte ich mir für jeden Tag finanziell nicht leisten, die ist dann einfach doch zu teuer. Bei den Pulver Cappucinos kann ich einen eigentlich ganz gut trinken, ohne das ich schon Lacto Stop bräuchte, was ja wieder extra kosten sind, bei zwei bekomme ich dann aber halt schon Bauchkrämpfe. Will es da dann einfach nicht übertreiben. Einer reicht ja aus pro Tag. Stillt die Sucht ganz gut.
Ich werde später definitiv auch auf einen sparen xD. Das wäre schon ein Traum.

Mach ich auf jedenfall und Dankeschön <3. Kommt drauf an wie viele Folgen du gesehen hast. Ich bin bei Supernatural ab der 3.Staffel in Englisch eingestiegen. War dann wie gesagt die ersten zwei Folgen noch komisch ,aber dann hatte ich mich schon an die Originalstimme gewöhnt. Das ging noch ganz gut. Bei Oth habe ich ja zum Beispiel alle Folgen auf Deutsch gesehen, da finde ich es jetzt immer ganz komsich wenn ich auf Youtube Videos im Original Ton anschaue, einfach weil 9 Staffeln schon ne sehr lange Zeit sind. Wenn du aber noch am Anfang bist, dann kann man da noch gut umswitchen.

Täbby said...

Ich bin da gar nicht der Meinung das alles gleich schmeckt, denn jede Zutat hat ja ihren eigenen, wunderbaren Geschmack.
Und zu den Kalorien: ich habe wesentlich weniger Hunger als ich Essen vernichten müsste. Ich zähle also, um genug zu essen, nicht zum die Menge zu begrenzen. Daher will ich damit auch nicht aufhören, weil ich Angst habe, dass ich dann ernsthafte Probleme bekomme.

Liebe Grüße

christine polz said...

Vielen lieben Dank!
Ich fand sie mit glatten Haaren auch cool, mochte die Locken aber doch ein wenig mehr. Na ja, könnte auch dran liegen, dass ich die ganze Zeit während dem Glätten daneben saß... das dauert und dauert. ;) Eigentlich kein sehr praktikabler Look für sie bzw. viele Shootings. Da muss man Zeit mitbringen. Viel Zeit.

Ich hab noch recht junge Großeltern. Bzw. ist meine Oma halt erst 65. Da arbeitet man in der Regel ja noch. ;)

Nee, ich verhalte mich immer ganz ruhig zu Fasching. Venedig war da die eine große Ausnahme, an der mir Fasching und das bunte Treiben auch echt gefallen hat. Aber ansonsten war das halt echt noch nie so meins.

Das kann sein. Ich empfinde generell am PC sitzen anstrengender für die Augen als das Lesen. Aber ich glaub nicht, dass das für die Augen ein Kinderspiel ist.

http://www.blog.christinepolz.com

christine polz said...

Ah, letzter Satz vergessen:
Es ist ja auch bewiesen, dass man am PC weniger blinzelt als normalerweise und das vielen das Gefühl gibt, das wäre besonders anstrengend. Weiß allerdings nicht, wie das beim Lesen ist.

http://www.blog.christinepolz.com

Täbby said...

Nein, ich schreibe mir nicht selbst Kommentare! Den Artikel hat nämlich mal wieder Sarah geschrieben und meinte dann heute morgen zu mir, dass du das wohl wieder nicht bemerkt hättest und der Meinung wärst, ich hätte den verfasst ;)

Lust auf Essen ist bei mir halt auch nur selten da. Angucken reicht ;)

Liebe Grüße

Rene smee said...

Ja wobei ich es auch schon lange nicht mehr gemacht habe, aber auch wenn es am Anfang recht schwer fällt wie ich gemerkt habe, kommt man dann doch recht schnell wieder rein. ;)
Ich glaub es würde dir genauso gut tun und nach den Tagen was bisher schon war muss ich sagen, dass es auch für Anfänger sehr gut gemacht ist und jeder, auch die, die noch nie haben, da recht gut udn schnell rein kommen. ;)

Hihihih Das stimmt. ;) Mein Papa hat einen Stand-PC und ein Netbook. ;) Wobei ein Netbook wäre mir ja echt zu klein. ;)

Na mit 24 bist ja noch etwas von den 30 entfernt. :D Ich werde dieses Jahr im März 29. :D Da ist es schon leider nicht mehr so weit. :P

Ja mit den Großeltern bisschen Zeit zu verbringen ist schon echt toll. <3 Genieße ich auch immer sehr. Vor allem ist es immer schön, wenn sie immer ein offenes Ohr für einen haben. ;)

Zumba hatte ich auch mal probiert. Es hatte mir gefallen aber muss sagen, dass ich leider bei uns nichts gefunden habe wo es mir vom Umfeld her wirklich gefällt. ;)

Krissi Sophie said...

Cooler Rückblick. Werde mir die verlinkten Blogs auch gleich mal anschauen. Und ach ja: Alles Gute zum Geburtstag nachträglich! :)

Ganz liebe Grüße,
Krissisophie von the marquise diamond
http://themarquisediamond.de/

Lara said...

Hallo,
oh wie lieb bist du denn, danke fürs erwähnen und die Glückwünsche <3

Alles Liebe,
Lara <3

Lisa Marie said...

Danke! :)

Hehe, dann behalte ich das mal im Auge!

Hast du denn schön gefeiert? :)

bknicole said...

Ja gibt echt einiges an Serien, wobei ich gerade auch nicht zu allem komme, was ich gerne schauen würde. Aber macht nichts, es gibt ja immer diese Zeiten, wo dann alle Serien in Pause sind, da widme ich mich dann den Serien zu :D. Ich freu mich ja über Criminal Minds, weil ich finde das kann man immer schauen. Ist perfekt für zwischendurch wenn man langweile hat. Und Vampire Diaries fand ich die 6 Staffel ja auch so richtig gut, sodass ich mir da wohl einige Folgen noch mal anschauen werde. Da gab es echt viele richtig emotionale Episoden, schon alleine wegen Ninas Ausstieg. Apropo Orange is the New Black, habe gestern gelesen, dass Netflix schon jetzt 3 weitere Staffeln in Auftrag gegeben hat. Die Serie wird dir also auch etwas länger erhalten bleiben.

Haha ja da bin ich auch gespannt xD. Zumindest ist es recht praktisch, dass wir uns beide in dem Bereich auch immer mal wieder Dvds zulegen und somit auch rege miteinander tauschen können und vieles davon auch gemeinsam gleich anschauen. Das denke ich auch, es ist eher die Frage, ob man sich darauf einlässt. Dann ist es ja so, dass die Erwartungen erstmal sehr gering sind am Anfang und somit kann man nur überrascht werden und dann lässt man sich auch öfter mal auf das Genre ein. Ging mir zumindest mit Comic so. Habe mich lange davor gesträubt und dann einfach mal Thor mit meinem Dad geschaut und war dann sehr überrascht.

Finde ich aber super, dass du deine Leidenschaft zum lesen dann widerentdeckt hast. Während der Schule geht es ja vielen so, dass sie daran die Lust verlieren. Liegt vielleicht auch daran, dass man so viel für die Schule schon lesen muss.

Dann wünsche ich dir heute viel Spaß beim tippen der Posts. Ich mache das mittlerweile immer auf Sonntags, weil das so ein Gammel Tag für mich ist. Da versuche ich immer was wegzuarbeiten. Und schaue zwischendruch immer ganz gerne meine Serien. Wobei ich dieses Wochenende auch recht gut Zeit für meinen Blog habe. Bin ja nicht mehr so der Fashings Fan und werde nur Dienstag auf einen Zug gehen. Dadurch das ich ja gesundheitlich nichts trinken kann ist es schon anstregend, wenn alle um einen herum richtig besoffen sind. Fühle mich dann einfach nicht mehr so wohl dabei und mir wird das dann auch oftmals immer etwas zu viel. Während der Rest also Fashing feiert, habe ich somit Zeit für Beiträge.

Am Anfang war ich ja kein Fan der Sprachnachrichten, hat auch sehr lange gedauert bis ich die genutzt habe, aber jetzt finde ich sie doch praktisch. Erspart das Tippen xD. Puh damit sind die nun aber auch sehr spät dran, denke mal das es rein über den Pc wohl auch nicht mehr läuft.

Also was Cafe angeht schon. Das sind ja abgepackte Portionen und somit sind nur 10 Stück enthalten. Wenn man jetzt jeden Tag einen trinkt braucht man also mindestens 3 Packungen. Die normalen Kaffeesorten von Krüger haben da viel mehr Inhalt und halten bei uns dann auch etwas länger, als die Laktosefreie. Gestern hatte ich eine von Minus L gesehen, das war nicht in Portionen abgeackt, aber da wir die Packung an sich schon richtig klein, sodass die wohl auch nicht viel länger als zwei Wochen gehalten hätte, wenn überhaupt. Weil gerade bei den Pulvern tue ich schon meistens 5 Löffel rein, dann schmeckt es auch richtig. Das mit dem Preisaufschlag in Cafes ist mir bisher nur selten begegnet, meistens war es dann doch der Normalpreis, was ich auch gut finde. Ist nämlich irgendwie immer blöd, wenn man nur aufgrund einer Unverträglichkeit für die man ja nichts kann, immer so viel Geld bezahlen muss. Aber das summiert sich halt echt weil man schon für die laktosefreien Produkte einiges mehr bezahlt, dazu brauch man noch diese Lacto Stop Pillen für Geburtstage oder gerade auf dem Land auch für Cafes die keinen Lactosefreien Cappucino anbieten. Auch für die Feiertage waren die für mich ganz wichtig oder auch im Urlaub und die sind ja auch echt nicht günstig und schnell aufgebraucht ,wenn man mal Zeiten hat wo man öfter auswärts isst.

Geb mir mal eine Rückmeldung falls du es machst, wie es läuft und ob du gut reinkommst :).

Täbby said...

Wenn dir die Leseprobe zusagt, würde mich echt interessieren, wie dir das Buch gefällt! Das musst du mir dann berichten ;)

Wer den Post geschrieben hat steht bei uns immer am Ende des Textes " - geschrieben von Täbby/Sarah". Eigentlich versuchen wir, immer an diese Kennzeichnung zu denken.

Liebe Grüße

everyone starling said...

Schöner Rückblick :) Ich kann jetzt gar nicht auf alles antworten, aaaber was ich mir gemerkt habe und wo mein Gehirn vermutlich abgeschweift ist (weil Liebe) war Zumba :D Echt, ich glaub zusammen mit schwimmen und Ski fahren ist das der tollste Sport überhaupt :)
Liebe Grüße
Walli von www.everyonestarling.com

Kommentar veröffentlichen

Follower