Meine Top... • 4 Zeitschriften

Schon seit jungen Jahren habe ich sehr gerne Zeitschriften gelesen. Alles fing damit an, dass mein Papa gerne Zeitschriften las und mich mit zum großen Zeitschriftenladen am Bahnhof mitgenommen hat. So suchte ich mir die Bravo girl und die Mädchen aus. Auch kam ab und an die allgemeine Bravo nach Hause. Doch die Mädchenthemen haben mich definitiv mehr interessiert. Mit zunehmendem Alter änderte sich auch mein Zeitschriftengeschmack. Es kamen Klatschzeitschriften hinzu, die ich jedoch immer schnell ausgelesen hatte und mich nach mehr Inhalt sehnte. Und genau die nachfolgenden vier Zeitschriften sind einfach der perfekte Mix aus Lifestyle, tiefgründigen Themen und Stars.

Jolie

Themenaufteilung:Generation JOLIE, Mode, Beauty, Pssst...!, Deluxe, Immer in Jolie
Meine Liebste Rubriken: Generation JOLIE, Pssst...!

Die älteste Zeitschrift, die ich regelmäßig seit vielen vielen Jahren gerne lese ist die Jolie. In dieser Zeitschrift vereint sich wirklich alles, was ich in einem Magazin wichtig finde: Stars, Lifestyle, Geschichten, aber auch Beauty, Mode sowie Bücher- Musk- und Filmispirationen. Gut, der Beautyteil interessiert mich am wenigsten, aber man findet immer tolle und sehr abwechslungsreiche Artikel. Toll sind ebenfalls auch die unterschiedlichen Aufmachungen dieser Zeitschrift. Mir persönlich gefällt die "Pad"-Version, mit dem etwas dickeren Papier und in größerem Format am besten.

Image and video hosting by TinyPic

MAXI

Themenaufteilung: Zeitgeist, Mode, Beauty, Herz & Seele, Leben
Meine Liebste Rubriken: Zeitgeist, Herz & Seele, Leben

Ich finde, diese Zeitschrift kann man mit der Themenauswahl mit der Jolie vergleichen, ist aber von der Art und Schreibweise sehr viel anders. Trotz der Ähnlichkeit sind sie innovativ, kreativ und haben auch einfach ein perfektes Maß an tiefgründigeren Artikeln. In der MAXI geht es auch sehr oft um das eigene Befinden, das Sich-selbst-kennenlernen und auch aus seinen Fehlern zu lernen. Auch hier gibt es eine Mode- und Beautyecke, jedoch stehen hier mehr Lifestylethemen auf dem Programm. 

Image and video hosting by TinyPic

flow

Themenaufteilung:Feel connected, Live mindfully, Spoil yourself, Make it simple
Meine Liebste Rubriken: Live mindfully 

Oh diese Zeitschrift ist ein richtiges Highlight! Meine Mutter liebt sie genauso wie ich. Die Themen sind sehr persönlich, sehr inspirierend und einfach wunderbar geschrieben. Man denkt viel nach nachdem man einen Artikel gelesen hat. Erinnert sich an einige Artikel, die man in einige Lebenslage übertragen kann. Gerade das Thema Achtsamkeit steht ganz oben auf der Tagesordnung. Und ich muss sagen, dass dieses Thema in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Sie wird nämlich in dieser schnellen und stressigen Welt immer wichtiger. Die Aufmachung ist ebenfalls klasse, da mit verschiedenen Papierarten gespielt wird und auch bei jeder Ausgabe einige Geschenke beiliegen. 

Image and video hosting by TinyPic

green lifestyle

Themenaufteilung:STILbewusst, KÖRPERbewusst, UMWELTbewusst, ERNÄHRUNGSbewusst
Meine Liebste Rubriken: STILbewusst, UMWELTbewusst

Recht neu im Kiosk liegt die green lifestyle, die mich schon alleine vom Design total neugierig gemacht hat. An sich bin ich nicht die ökologischste Frau, versuche aber schon auf einige Dinge zu achten. Dank dieser Zeitschrift werde ich auch viele Dinge bewusst hingewiesen, hole mir Tipps und werde irgendwie auch motiviert nachhaltiger zu leben. Selbstverständlich kann und werde ich nicht alles so umstellen, wie es das Beste wäre, aber alleine die kleinen Dinge umzustellen und darauf zu achten macht mich schon ein wenig glücklicher. Also alles in allem kann ich euch die Zeitschrift wirklich empfehlen. 

Image and video hosting by TinyPic
Könnt ihr mir auch einige interessante und schön gestaltete Zeitschriften empfehlen?
Welche lest ihr gerne und warum?

9 Comments:

cora said...

Die Flow klingt echt interessant! Ich mag das Cover. :)

Vita Corio said...

Die Zeitschrift "Flow" hört sich wirklich gut an und sieht auch super aus :) Ich glaube die muss ich mir demnächst mal holen! Eigentlich lese ich nämlich gar keine Zeitschriften mehr, weil sie mich nicht wirklich reizen, aber diese hier ist eine Ausnahme :)

Liebe Grüße,
Vita

Mara said...

Genau, den Kokoszucker kann man ganz einfach durch braunen Zucker ersetzen. Das ändert vielleicht minimal was am Aroma, aber sonst nichts. Ich kaufe die ganzen Sachen meistens über Ebay, weil sie mir im Bioladen einfach zu teuer sind :D Total krank, was man da so für ein kleines Döschen Kokoszucker bezahlt!

Und ja, so sehe ich das auch :) Mir hat es dann so gut gefallen, dass ich unbedingt nochmal alleine irgendwohin möchte :D

Und die Maxi liebe liebe liebe ich! Jolie, Joy und Co. gefallen mir zwar auch, aber da ist für meinen Geschmack zu viel Mode, Beauty und so drin. Bei der Maxi finde ich die Themenauswahl dagegen perfekt! :) Was ich auch total super finde ist die "Mutti kocht am besten". Da sind immer wirklich tolle Rezepte und Artikel dabei!

Ganz liebe Grüße!

Täbby said...

Zeitschriften kann ich dir keine empfehlen. Das liegt hauptsächlich, oder vielmehr ausschließlich, daran, dass ich keine einzige Zeitschrift lese. Die letzten drei, vor allem aber die letzte, klingen aber total interessant. Für umweltbewussteres Verhalten und gesunde Ernährung interessiere ich mich ja auch total. Vielleicht sollte ich die green mal kaufen, nur so zum Testen.
Mode und Beauty würde ich aber gar nicht interessieren, genauso wenig wie Klatsch und Filme.

Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Huhu,

das die Packungen zu groß sind, sagen viele, ich finde es geht ...
Das Duschgel nehme ich immer noch zum Baden! :D

Hehe, danke schön! :) <3

Ich lese hin und wieder auch sehr gerne die Jolie, sonst kauf' ich hin und wieder mal
eine Zeitschrift, wenn sie mich aus irgendwelchen Gründen anspricht aber
sonst kauf ich mir eigentlich kaum welche.

Mademoiselle Pinette said...

Huhu!
Ja, Zeitschriften sind schon was schönes!
Ich lese sehr gerne die Vogue.
Alles Liebe,
Vanessa
MademoisellePinette

Mademoiselle Pinette said...

Ps. Die lese ich sehr gerne, weil ich mich da vor allem zum Thema Fashion informieren kann.

bknicole said...

Früher habe ich persönlich wirklich viele Zeitschriften gelesen. Hatte da natürlich auch unterschiedliche Phasen. In der Jugend habe ich mir öfter die Bravo geholt, Yam oder Popcorn. Dazu gabs dann öfter die Bravo Girl oder auch Mädchen. Weil die sich halt um Themen drehten, die mich natürlich als Mädchen auch interessiert haben. Bald wechselte ich dann aber zu Frauenzeitschriften über Mode wie Glamour, InStyle, Joy oder Jolie. Gepaart mit den typischen Klatschzeitschriften Grazia oder InTouch. Irgendwann entdeckte ich dann die Maxi für mich, weil die Beiträge einfach eher in Richtung Lifestyle gingen, was mich einfach mehr interessierte. Aber generell ist mir in den Zeitschriften heute zu viel Werbung drinnen und ch lese eigentlich seit ein paar Jahren kaum noch welche. Sind mir einfach zu teuer geworden, da ich im Moment als Studentin mein Geld zusammenhalten muss. Ich gönne mir dann lieber ein richtiges Buch, weil ich davon einfach mehr habe und länger dran lese. Was in den Zeitschriften steht finde ich ansonsten auch ganz gut im Netz.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Ein Serienfinale muss glaube ich echt einfach kitschig sein, wenn man dann nämlich kein Happy End bekommt ist das immer total doof. Somit hat das schon gepasst. Und traurig war es ja trotzdem. War eine gute Mischung. Oh ja da hast du recht, einen Nolan hat leider nicht jeder.

Vielleicht mache ich das, ich habe nämlich sogar noch zwei Tags im Dashboard auch liebster Award und habe die zwei nun schon verbunden. Hatte letztens mal kurz ganz ungeschminkte Fotos gemacht und wollte das eventuell mit dem liebsten Award verbinden.

Aufjedenfall müssen wir das ;). Themenmäßig ähneln sich unsere Blogs ja, ich schreibe ja auch gerne über persönliches, Filme, Serien und Bücher. Vielleicht können wir ja auch einfach mal beide über ein persönlicheres Thema schreiben?

Feste Bilder habe ich ja immer für meine Reihen. Da schieße ich dann eines für und das verwende ich immer, das ist dann echt sehr entspannend. Aber ja bei mir ist das gerade echt mit dem Bilder machen nicht drinnen, bin gerade dieses Wochenende so richtig im Uni Stress. Habe Freitag Klausur und einen Tag vorher muss ich noch ein Referat halten, das wir jetzt noch vorbereiten müssen. Somit wird es die nächste Woche einfach noch etwas ruhiger hier werden. Ich brauche erstmal ein Thema xD. Wenn ich das dann habe, dann bin ich erstmal etwas entspannter. Werde ich dann nach der Klausur angehen und mir über das Wochenende dann was überlegen.

Uih das natürlich praktisch, da weißt du dann auch dass das Angebot wirklich gut ist und er für euch da wirklich was gescheites raussucht. Ich denke früher oder später muss man sich auf diese Streaming Dienste einstellen und auch darauf einlassen. Die sind vor allem bei den Jugendlichen nunmal sehr beliebt und gerade die sind ja so immer diese Kerngruppe die man ansprechen möchte. Da muss man dann auch mitziehen.

Und selbst dann geht noch immer einiges schief. Gibt ja immer wieder das Problem mit Doppelbuchungen, wo man dann auch wieder keinen Sitzplatz hat. Genau bei uns wird halt echt mit allem Geld gemacht sieht man ja an den Parkplätzen die zum Bahnhof gehören, den Toiletten etc. muss man ja alles bezahlen.

bknicole said...

Haha ja die waren echt mega cool. Da haben wir ja wieder ne ähnliche Entwicklung durchgemacht :P. Das mit deiner Mum ist ja praktisch, das ihr da gerne das gleiche lest. Das passt dann ja. Gut wenn ich jetzt arbeiten würde, würde ich mir wohl auch wieder öfter welche mitnehmen, bietet sich ja dann vor allem für die Zugfahrten an, aber so spare ich das Geld lieber.

Irgendwie wäre es einfach unbefriedigend und ich glaube ich würde mich dann sogar ärgern, dass ich so lange an der Serie dran geblieben bin. Das Ende ist halt irgendwie immer ne heikle Sache, ging bei vielen auch schon komplett daneben, somit war ich bei Revenge echt froh, dass man die Serie gut abgeschlossen hat. So kann man sich alle Folgen auch mit Freude immer wieder anschauen.

Filme hatten wir noch nicht, bisher nur Serien ,aber bei Büchern hast du Recht, hatten wir auch noch nicht. Nur komme ich gerade ja nicht wirklich zum lesen, also über was aktuelles was ich gerade lese kann ich somit nicht schreiben xD. Das liefe dann auf Fachlektüre hinaus, die glaube ich niemanden interessiert. Aber vielleicht können wir ja im Buchbereich auch mal über ein allgemeineres Thema schreiben: die Lesegewohnheiten oder auch die derzeitigen Buch Trends und was wir von diesen halten. Wäre sicherlich auch interessant. Wie du siehst ich bin offen dafür.

Dankeschön <3. Ja nächstes Wochenende zum Beispiel ist schon alles vorbei, da habe ich dann sogar gleich einen Tag eingeplant zum noch zwei Blogbeiträge zu tippen. Der bleibt ja gerade etwas auf der Strecke.

Also früher war mein Serienkonsum natürlich nicht so hoch xD. Jetzt ist er ja eher ein Ausgleich zu all dem Stress im Studium, wo man nach Stundenlangem Lernen und Texte lesen, einfach nicht mehr viel nachdenken möchte und da bietet sich das einfach gut an, aber früher war ich auch immer viel draußen. Ich hatte einen City Roller falls du das meinst xD. Die waren zu meiner Zeit richtig cool und angesagt. Ansonsten bin ich lieber Inliner als Fahrrad gefahren. Finde es aber auch ganz schlimm, dass die Kiddies heute einfach vor Pc oder Tv gesetzt werden oder den ganzen Tag Spielekonsole zocken, ist im jungen Alter ja auch überhaupt nicht gut.

Leider ist dann eher letzteres der Fall, wer zuerst kommt hat dann Glück, der andere halt Pech.

Kommentar veröffentlichen

Follower