Cinematime • Die Bestimmung Allegiant


Fakten

Regie Robert Schwendke  FSK 12 Jahre  Genre Abenteuer, Action, Sci-Fi  Dauer 120 Minuten  
 Bekannte SchauspielerShailene Woodley, Theo James, Jeff Daniels

Inhaltsangabe

Das alte Regierungssystem Chicagos mit seiner strengen Aufteilung der Bevölkerung in Fraktionen ist zusammengebrochen, Evelyn (Naomi Watts), die Anführerin der Fraktionslosen, hat die Herrschaft an sich gerissen. Doch mit der Auflösung der Gesellschaftsordnung verschwinden keinesfalls die alten Konflikte. Besonders zwischen denen, die schon immer zu den Fraktionslosen zählten, und den Handlagern des alten Unterdrückungsapparats herrschen Feindseligkeit und Rachegelüste. Manche kämpfen sogar dafür, das alte System wiederherzustellen. Derweil weiß Tris (Shailene Woodley), dass die Zivilisation nicht hinter den Mauern ihrer Heimatstadt endet. Gemeinsam mit ihrem Freund Four (Theo James), ihrem Bruder Caleb (Ansel Elgort), ihren Komplizinnen Christina (Zoe Kravitz) und Tori (Maggie Q) sowie dem unzuverlässigen Peter (Miles Teller) will sie die Grenzanlagen überwinden und aus der Stadt fliehen ...   (Quelle)

Persönliche Eindrücke

Der dritte Teil von "Die Bestimmung" war wirklich grandios, actionreich und wie immer toll besetzt. Die Bildergewalt war genial und man ist wirklich schnell in die Welt eingetaucht. Die Flucht hinter den Zaun und das was dort erwartet wird bzw. letztendlich die Gruppe erwartet ist erstmal positiv, doch irgendwie gibt es überall nur Intrigen und böse Absichten. Gerade das dystopische kommt hier super raus und man schaut den Film gespannt und er ist extrem kurzweilig. Trotzdem konnte mich der Film nicht zu 100% zufrieden stellen. Ich kann ja nicht das Buch mit dem Film vergleichen, da ich das Buch nicht gelesen habe. Aber Kritik kann ich in der Hinsicht äußern, dass für mich die Reihe hiermit abgeschlossen wurde, aber ich mitbekommen habe, dass noch ein zweiter Teil (wie so oft üblich bei Reihen) kommen sollte. (Wisst ihr da etwas?) Also was ich damit sagen will: das Ende war zwar recht offen, weil sie sozusagen wieder am Anfang standen, aber man hatte nicht das Gefühl, dass noch etwas kommt und weitergeführt wird.

Bewertung

❤  ❤     

5 Comments:

Sarah ❤ said...

Ach krass der lief ja schon. Ich habe gerade mal den ersten Teil gesehen und habe sooo derbe mitgefiebert, so krass war es das letzte mal beim ersten Teil die Tribute von Panem. Ich wurde völlig mitgerissen von dem Film, ich hätte fast geweint :D Nun muss ich die anderen Teile noch sehen und bin sehr gespannt!

Täbby said...

Von der Bestimmung habe ich vor Jahren mal den ersten Teil gesehen und fand ihn ziemlich gut. Daher würde mich dieser Teil auch interessieren, obwohl ich vielleicht zu erst den zweiten schauen sollte?
Liebe Grüße

Täbby said...

Das einzige Problem am Geschichten schreiben ist irgendwie, dass man erst noch die zündende Story-Idee braucht ;) Und die lässt halt manchmal eine Weile auf sich warten, was mich aber aktuell auch nicht stört.
Aber wenn du meine Geschichten magst, dann werde ich durchaus öfter in Betracht ziehen, mal welche zu veröffentlichen.

Also meine Stiefmutter hat solche Alternativen auch mal gekauft, weil sie meinte, mir würde sonst was fehlen, als ich ihr verkündete, dass ich mich weigere, Fleisch zu essen. Probiert habe ich das Zeug also auch schon und muss sagen, dass manche Bratlinge aus Getreide ganz gut geschmeckt haben... nur die ganzen Konservierungs- und Zusatzstoffe stören mich einfach.

Ach so meinst du das mit dem duzen. Vielleicht dachten sich die Firmenchefs da, dass es das Betriebsklima persönlicher macht?
In der Schule duzen sich die Schüler ja auch... egal ob unsympathisch oder nicht. Deswegen hätte ich damit wohl kein Problem Aber das ist wohl wirklich Gewöhnungssache.

Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Hallo Jana,

ich hab noch nicht einen von den drei Filmen gesehen. Muss ich auch langsam
mal nachholen. :)) Ich war am Wochenende in "The Huntsman and the Ice Queen", davon war
ich aber leider ein bisschen enttäuscht!

Was Revenge angeht, bin ich jetzt bei Staffel 4. Find's aber irgendwie doof das David
doch noch lebt ... und das er nicht (oder noch nicht) weiß das Emily seine Tochter ist und
Victoria das ausnutzt....

bknicole said...

Hört sich ja so an, als sei der Film wirklich gut. Ich werde davor erstmal das Buch lesen und mir den Film dann wieder auf Dvd anschauen. Habe ich bei den Vorgängern auch so gemacht und Teil 2 hat mir ja schon richtig gut gefallen. Somit bin ich mal gespannt, wie es dann weitergeht und wie die Auflösung ist. Das nicht alles so schön ist, ist definitiv klar. Jup da kommt eine Fortsetzung nächsten März. Hier mal ein paar infos: http://www.moviepilot.de/movies/die-bestimmung-ascendant. Da steht auch was zur Handlung. Ich habe es jetzt nicht gelesen, weil ich nicht weiß ob es da Spoiler für den Vorgänger gibt.

Danke auch für deine liebe Antwort.
In die Schule bin ich auch am liebsten so lässig angezogen gewesen, war dann einfach bequemer, da saß man ja auch nur rum und somit mochte ich das schon gar nicht, wenn man ständig an der Kleidung zupfen musste. Während der Ausbildung durften wir zum Glück auch alles tragen und mussten da auch nicht im Kostüm oder ähnlichem erscheinen, da würde ich mich wohl auch unwohler fühlen.

Haha wie geil, das gleiche sagt mein Dad auch immer. Und er hat auch jedes mal Recht damit, aber stimmt andersrum wäre das auch etwas komisch, wenn man so ganz überzeugt davon ist, aufjedenfall neue Leute zu finden. Ich glaube die Mischung macht es dann doch. Und diese Angst lässt uns ja auch immer etwas aus unserer eigenen Komfortzone heraus krappeln. Ich finde es ja mittlerweile sogar schön, mehr als einen Freundeskreis zu haben. Ich habe die Leute, die mit mir groß geworden sind, stehe immer noch in Kontakt mit ein paar meiner ehemaligen Mitazubis, auch von der Fos und Bos habe ich versucht die Freundschaften zu erhalten und nun kommt noch die Uni dazu.

Uih da freue ich mich natürlich schon drauf. Ich konnte am Geburtstag meines Cousins jetzt ein paar Bilder machen, die hatten im Garten so viele tolle Tulpen und weitere Pflanzen, dass ich mich da nicht zurückhalten konnte. Gerade haben wir hier aber echt ein schreckliches Wetter, Schneeregen, normaler Regen, Sturm und nur mal ganz kurz Sonne wechseln sich ab. Morgen soll es auch Gewittern und dazu ist es richtig kalt. Ich hoffe, bei euch sieht es etwas besser aus?

Diesmal hab ich leider gar nichts so viel von den Semesterferien, muss drei Hausarbeiten schreiben und eine Gruppenhausarbeit, da kommt es echt auf gutes Zeitmanagement an und wird auch nicht unstressig werden. Aber gut, muss ich durch, gehört halt dazu und mir macht das Schreiben zum Glück auch immer Spaß. Ich hoffe halt nur, dass ich dann nicht irgendwie ne Phase bekomme, wo ich ne Schreibblockkade habe. Wow, echt, ist das schon so lange her? Habe das auch noch in Erinnerung, wie wir am Anfang über die neue Wohnung geschrieben haben, das Ausziehen und so. Wir müssen uns echt langsam mal treffen xD.

Meine Klamotten muss ich auch mal ausmisten, bin dazu jetzt gar nicht gekommen. Finde ich aber super, dass du die nun dort abgibst, die freuen sich da wirklich immer sehr, gerade wenn es kleine Bücherreien sind, die sind ja auf diese Spenden angewiesen. Wir haben letztens auch mal geschaut, welche Bücher von mir wie oft ausgeliehen wurdn und ja die haben alle Abnehmer gefunden. Echt schön. Ich hoffe ich kann dieses Wochenende mit abgeschnitten anfangen, bin darauf nämlich echt gespannt. Das haben ja zwei Autoren geschrieben, da ist die Erwartungshaltung gleich nochmal höher.

Oh ja das finde ich leider auch, dass die Sprache irgendwie assiger wird. Mich regt ja dieses ständige alter immer total auf.

Kommentar veröffentlichen

Follower