My life • 10 Fakten über mich

Diese Art von Posts gefällt mir auf anderen Blogs immer so gut, doch irgendwie dachte ich immer, ich bekomme eh nicht so viele Punkte über mich zusammen. Ich bin doch gewöhnlich, habe ja fast keine Macken *hüstel*. Aber bei genauerem Nachdenken und manchmal sogar ganz spontan erkenne ich Eigenarten, die typisch Ich sind.

Image and video hosting by TinyPic

  1. Meine morgendliche Routine ist wirklich Routine, denn ich brauche morgen für gewöhnlich meinen immer gleichen Rhythmus um wach zu werden.

  2. Achja und die Schlummertaste auf meinem Handy verwende ich morgens, wenn ich zur Arbeit muss, nie. Habe viel zu viel Angst davor, dass ich verschlafe und die Zeit ist eh so getacktet, dass ich es pünktlich zur Arbeit schaffe.

  3. Vom Sternzeichen bin ich Steinbock und schon in meiner Kindheit kamen meine kleinen (und heutzutage manchmal großen) Hörner zum Vorschein. Ja, ich kann stur sein und ich steh dazu. Ist eben ein Charaktermerkmal von mir, das ich manchmal versuche zu zügeln, aber manchmal muss es einfach raus.

  4. Früher war ich nie jemand, der in seinem Zimmer Kerzen aufgestellt und angezündet hat. Seitdem ich ausgezogen bin und ich es mir auf dem Sofa gemütlich mache, zünde ich mir vor allem in den dunkleren Jahreszeiten Kerzen in allen Variationen an.

  5. Zumba ist für mich die perfekte Sportart, da sie mir nachtanzen, was vorgetanz wird schon immer gefallen hat. Schon früher, damals auf Menorca, tanze ich schon in der MiniDisco begeistert genau vor der Animateurin und so begeistert tanze ich auch heute - nur mit einiger Entfernung - zu lateinamerikanischen Klängen.

  6. Früher hatte ich eine Zeit lange mal Gelnägel, habe sie mir aber entfernen lassen, weil sie mir 1. zu teuer wurden und ich 2. keine Lust hatte sie jeden Monat neu machen zu lassen. Deshalb trage ich wirklich natur pur an meinen Fingern. Denn Nagellack an den Fingern blättert bei mir eindeutig zu schnell ab. An den Füßen habe ich im Sommer immer meinen roten Gelnagellack von Essence.

  7. Ich habe absolut keinen grünen Daumen. Hier wird mein Freund ganz dolle mit dem Kopf nicken. Trotzdem versuche ich es immer wieder und gestalte unseren Balkon im Frühling mit allerlei Pflanzen, die entweder eingehen, aber zum Großteil wirklich schön aussehen und lange halten. 

  8. Vorwiegend trage ich Hosen. Eigentlich schade, denn es gibt so viele tolle Rock- oder Kleidarten, aber ich bin der Meinung, dass mir Röcke nicht wirklich stehen. Kleider ziehe ich daher sehr selten, aber Röcke so gut wie gar nicht mehr an. 

  9. Ich bin eine kleine Schisserin. Daher schaue ich keine Horrorfilme. Damit kann man mich wirklich jagen. Meinen ersten richtigen Horrorstreifen habe ich damals zusammen mit meinem Exfreund gesehen (Paranomal Activity) und konnte nächtelang nicht ruhig schlafen...

  10. Wenn ich eine Serie anfange und diese richtig gut finde, dann kann ich nicht wirklich aufhören diese durchzusuchten. Da bleibt es meist nicht bei ein bis zwei Folgen, sondern mindestens drei bis am Wochenende z.B. fünf bis sechs..

Image and video hosting by TinyPic

10 Comments:

Mara said...

Das mit den Serien ist bei mir genauso - habe ich da einmal eine tolle gefunden, wird die ohne Pause durchgesuchtet :D
Und das mit dem grünen Daumen kenne ich auch! Meine Kräuter auf dem Balkon werden regelmäßig gelb, egal, wie oft ich sie gieße oder mich anstrenge, hachja!

Liebe Grüße!

Mara said...

Und wegen dem Gastpost antworte ich dir nochmal, ist bei mir nur die nächsten Tage etwas stressig! :)

Franziska D. said...

Sehr sympathische Fakten über dich :)

Zumba mag ich auch serh gern und die Schlummertaste benutze ich aus dem gleichen Grund auch nicht :)
Ich habe deinen Blog eben entdeckt und er gefällt mir richtig gut, weil es mal etwas Anderes ist. Deine Fotos gefallen mir ich bin schon auf weitere Beiträge gespannt.
Darum habe ich dich gleich abonniert :)

Ganz liebe Grüße

Franzi
http://www.milkandhoney-lifestyle.de/

Clara said...

Ich mag solche Posts auch wirklich sehr, sehr sehr und finde es schön mal wieder ein bisschen was neues zu erfahren. :) ICh glaube wir sind wirklich relativ unterschiedlich, aber gerade das finde ich super spannend! Ich tanze zum Beispiel nie, wenn dann für mich alleine Zuhause und hab einen ziemlich grünen Daumen. DAs habe ich aber auch erst letztes Jahr herausgefunden und bepflanze seitdem fleißig die Terrasse. Natürlich gehört da Kontinuität dazu, die fällt mir manchmal ein wenig schwer, aber im großen und ganuen macht mir das so viel Freude! Besonders Gemüse wie Salat oder Tomaten - seit neustem auch Gurke und Zuchhini, die Pflnazen wachsen und gedeihen. Ich finde es toll, dass du tanzt und ich mag dich sehr gern. Deine Buch- und Serientipps haben mir schon viel schöne Dinge beschert. :) Fühl dich lieb gedrückt aus Braunschweig. Clara <3

bknicole said...

Die Schlummertaste betätige ich auch nie wenn ich zur Uni muss, aus dem selben Grund wie du. Hätte da echt Schiss zu verschlafen und generell ist bei mir morgens die Zeit immer getaktet, gerade wenn ich früh los muss. Wenn ich später habe, dann nehme ich mir morgens zum fertig machen immer mehr Zeit, gehe alles etwas entspannter an. Aber gerade in den frühen Morgenstunden schlafe ich so lange wie möglich und folge immer dem selben Zeitablauf. Und wehe der gerade mal aus den Fugen, dann kommt die Hektik.

Auch was Nägel anbelangt sind wir total gleich. Ich trage nie Nagellack, finde ich sieht bei meinen kleinen Fingernägeln nichts aus. Gelnägel hatte ich mal drauf, als ich Nagelmodel für die beste Freundin meiner war, die ist Kosmetikerin, aber war mir dann auch zu zeitaufwendig, sodass dann eher meine Mum hergehalten hat. Und einen grünen Daumen hatte ich auch nie. Bei Serien ist das bei mir wie du weißt ja eher gemischt. Wenn alle meine Herbstfavoriten aus den Pausen zurückkehren, dann schaue ich jeweils nur eine Folge von den Serien, dafür aber halt mehrere Parallel. Im Sommer wenn alle in der Pause sind, wird mehr am Stück durchgesuchtet.

Danke für deine liebe Antwort.
Das kenne ich, passiert mir auch oft xD. Ist dann immer etwas blöd, aber dankeschön, dass du dir noch mal die Mühe gemacht hast in erneut zu tippen.
Ich hoffe ja auch, dass Roots bei Amazon Prime bzw. Netflix zu sehen ist, weil das ja eine Serie ist, die in Deutschland wsl nicht unbedingt die Massen anspricht, aber inhaltlich und vom Cast her sicherlich verdammt gut ist. Somit würde ich sie mir dort wünschen, weil sie da sicherlich eher ihr Publikum findet. Ich fand da den Trailer ja schon richtig gut und ich finde an dem merkt man schon, dass man sich da echt an die Fakten hält.
Wobei Guilt eher in Richtung Pretty Little Liars geht, das wird ständig damit verglichen, weil man diesmal nicht nach A sucht, sondern nach dem Mörder und es vom Drama her auch einige Parallelen aufweißt. Da du Pll magst, könnte das somit vielleicht sogar was für dich sein. Wie gesagt habe echt in allen Kritiken gelesen, dass Fans von Pretty Little Liars da auf ihre Kosten kommen.
Dead of Summer hingegen ist definitiv im Horrorgenre einzuordnen, da werden halt so die klassischen Slasher Filme aus den 80er als Grundlage rangezogen.
Ich dachte ja früher auch immer, dass so abgedrehte Serien nichts für mich seien, aber nach iZombie muss ich das echt revidieren. Da hatte ich auch mit meiner Mum aus Langweile reingeschaut und tadaa ich liebe die Serie. Die gibts übrigens nächsten Monat auf Netflix, da musst du echt mal reinschauen, die ist sehr unterhaltsam.
Jap das ist bei American Gothic auch das was mich am meisten reizt. Ich mag Krimi Serien einfach etwas mehr, wenn man einen roten Faden hat und einen festen Stamm an Figuren, die im Zentrum stehen. Zumal man so eine Serie auch schön in einer Staffel abhandeln könnte.

Ich muss gestehen, dass ich mit Fast and Furious noch nie was anfangen konnte, ich kenne ihn da eher aus anderen Projekten, aber generell halt ein sehr wandelbarer Schauspieler, der mittlerweile von Action, Komödie, hin zu Historie recht viele Genres bedient. Ich bin ja sehr gespannt, was du zu ihm sagst. Ich fand den echt super.

Also jede Woche werde ich auch nicht mitmachen, sondern immer dann wenn ich Zeit und Lust habe. Ist jetzt auch kein Muss, dass man jedes mal mit dabei ist ;).

Also Blair war halt vor allem am Anfang sehr fies und gemein, da fand ich sie auch nicht immer gut, aber sie hat dann so ne tolle Wandlung hingelegt, dass sie einfach irgendwann mein absoluter Liebling wurde. Das erinnert mich auch immer an Brooke von One Tree Hill und Lydia von Teen Wolf, wo das ähnlich war und die dann auch meine absoluten Lieblinge wurden. Ich mag solche Wandlungen einfach. Das fand ich übrigens auch bei Nathan von One Tree Hill so gut. Damit bekommt man mich halt immer xD. Ein Grund wieso ich bei Gossip Girl am Ende auch so ein großer Chuck Fan war, der war ja am Anfang jetzt auch nicht so der Knaller.

bknicole said...


Wobei ich aber gerade beim Geschichtsunterricht nicht verstehe, warum man da nicht Zeitzeugen einlädt. Das bietet sich ja bei manchen Themen echt an und macht die Stunde viel interessanter. Wir hatten im letzten Bos Jahr eine Geschichtslehrerin die uns viel persönliches über ihre Kindheit in der DDR erzählt hat und das war halt echt mega spannend. Sie hatte dann auch viel Anschauungsmaterial dabei und uns einfach eine ganz andere Sichtweiße vermitteln, als wenn man das trocken in einem Buch liest.

Übrigens habe ich mittlerweile auch meinen Zahnarzt gewechselt. Mit meinem neuen bin ich nun wesentlich zufriedener. Also mir wurde gesagt, dass das auf zweimal gemacht werden muss und das hab ich nicht wirklich hinterfragt.

Ps. Ich habe dich übrigens auch getagged

May M. said...

Wirklich sympathischer Post! :)
Ich glaube mit dem Serien durchsuchten geht das vielen so :D Mir nebenbei gesagt auch.
Und mit den Horrorfilmen habe ich genau das gleiche Problem! Ich werde echt paranoid wenn ich sowas gucke, dann seh ich überall böse Gestalten.
Ich trage sehr gerne Kleider, aber viel zu selten und Röcke leider so gut wie gar nicht mehr. Es ist aber auch leichter ein schönes Kleid zu finden als einen schönen Rock, finde ich ^^

Zu deinen Kommentar bei mir über Trump:
Ich habe extra drunter geschrieben, dass es zur kritischen Auseinandersetzung ist um irgendwelchen Missverständnissen vorzubeugen. Aber ich finde es super, dass du so aufmerksam bist und noch nachfragst :) Ich interessiere mich sehr für Politik und den Nahen Osten. Bin auch ein Newsjunkie :D daher musste ich mich mit Trumps Ansichten auseinandersetzen. Seine Meinung vertrete ich auf keinen Fall. Stehe generell nie total hinter jemanden, ist mir zu schwarz weiß ^^

Alles Liebe, May von Mayanamo

christine polz said...

Haha, meine Schwester wäre nichts für dich. Die schaut nämlich ständig Horrorfilme und irgendwer muss dann mitschauen... dabei ist sie eigentlich auch ein kleiner Angsthase und zuckt bei jedem bisschen total zusammen!
Und das mit der Schlummertaste verstehe ich auch immer nicht. Gerade an Arbeitstagen wäre mir das wirklich zu "gefährlich"...

Vielen lieben Dank für das Lob zu den Fotos!
Na ja, ich finde das eigentlich auch nicht schlimm. Aber man muss sie ja so nicht auf dem Blog zeigen. Ich hab da wie gesagt neulich bei jemand andren echt ekelhafte Kommentare gelesen und dachte mir nur so: muss das sein? Gibt schon seltsame Menschen, gerade im Internet.

Weiß auch nicht so ganz, ob ich mich wirklich für ein Motiv entscheiden könnte, bei dem ich mir sicher wäre, dass ich das Tattoo auch noch in vielen Jahren schön finden würde... Da käme mir echt nichts in den Sinn.

Nee, ich habe selten mal ein paar Bücher bei mir rumliegen. Gerade zwei, da ich auf einmal bestellt habe. Das ist schon eine große Ausnahme! ;)

http://www.blog.christinepolz.com

Tabea said...

Hach, ich liebe solche Posts!
Die Schlummertaste behandele ich dabei genau so wie du... nuuur seehr selten in der Ferien nehme ich die mal zur "Hilfe" ;)
Also Zumba wollte ich schon ewig ausprobieren und bin noch nicht dazu gekommen. Beim grünen Daumen geht es mir wohl noch schlimmer als dir... ich schaffe es sogar, dass eine Palme vertrocknet :( Aber demnächst versuche ich es noch mal - dieses Mal dann mit Küchenkräutern.
Außerdem trage ich auch so gut wie nur Hosen - ich dachte immer, Kleider und Röcke passen nicht zu meinem Typ. Aber immer, wenn ich doch mal welche habe, dann bekomme ich Komplimente, sodass ich eigentlich doch gern mehr solches Zeug anziehen würde. Der Kleiderschrank gibt aktuell aber NICHTS in der Richtung her ;)

Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Danke schön! Ich fühle mich wirklich ganz sehr wohl in meiner
ersten eigenen Wohnung!

Das sind zwei sehr shcöne Fotos von dir! :)
Und ich kann das mit den Sternzeichen verstehen! Ich bin Widder und
gehe auch immer mit dem Kopf durch die Wand. :D

Ich möchte dann unbedingt das (mit 'ner Weile eher nicht mehr) neue Buch
von Nicholas Sparks lesen: Wenn du mich siehst.

Kommentar veröffentlichen

Follower