Buchreview • wait for you

Image and video hosting by TinyPic

Infos

Originaltitel wait for you | Genre Roman | Erscheinungstermin 10.03.2014
Autor J. Lynn | Verlag Piper | Seiten 429 | Preis  9,99

Autorin



J. Lynn ist das Pseudonym der amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout. sie schrieb international sehr erfolgreiche Yound-Adult-Romane, bevor ihr mit ihren New-Adult-Romanen, beginnend mit Wait for you, ihre bisher größte Erfolge gelangen. Jennifer L. Armentrout lebt in Martinsburg, West Virginia.

Inhaltsangabe

Image and video hosting by TinyPic

Avery Morgansten ist an ein Collage am anderen Ende der USA geflüchtet, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und endlich ein neues Leben zu beginnen. Dazu muss sie eigentlich nur darauf achten, nicht zu spät zum Unterricht zu erscheinen und keine unnötige Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Was sie hingegen wirklich nicht brauchen kann, ist die ungeteilte Aufmerksamkeit von Campus-Schwarm Cameron Hamilton mit seinen strahlenden blauen Augen, seinem mehr als gesunden Selbstbewusstsein und dieser irritierenden Fähigkeit, in Avery Wünsche zu wecken, von denen sie dachte, dass sie ihr für immer gestohlen worden seien. Doch gerade als Avery denkt, ihr alter Leben endgültig hinter sich gelassen zu haben, bekommt sie anonyme Drohungen. Sie muss sich ihrer düsteren Vergangenheit und der Tatsache stellen, dass jemand sich weigert, jene Nacht zu vergessen, in der sich für Avery alles verändert hat. Wird sie, wenn die schreckliche Wahrheit ans Licht kommt, auch diesmal nut mit einer kleinen Narbe davonkommen?

Meine Meinung

Image and video hosting by TinyPic  
Meine Erwartungen:
Diese Bestsellerreihe ist ja schon sehr bekannt und sehr beliebt. Deshalb erwarte ich eine locker leichte und jugendliche Liebesgeschichte, die jedoch auch irgendwas düsteres beinhaltet. Und genau das möchte ich herausfinden und treibt mich zum Lesen an. Außerdem bin ich gespannt, wie sich Cam entwickelt und ob er Avery in schweren Tagen zur Seite stehen wird.
   
Gedanken während dem Lesen:
Zu Anfang war ich so begeistert, bin schnell in die Geschichte reingekommen, habe Avery und auch Cam (vor allem wegen seines Haustieres - eine Schildkröte ♥) liebgewonnen und hab mit ihnen mitgelitten, bis sie endlich zueinander finden.

Ich mochte früher solche Hin- und Her-Situationen schon sehr gerne, habe aber gemerkt, dass ich einfach schon etwas älter bin und nicht mehr so ein Hin und Her gebrauchen kann... Das heißt, irgendwann empfand ich die beiden als sehr nervig. Avery hatte ihre Probleme mit ihren Eltern und eben auch in der Vergangenheit mit einem Jungen und ich kann total nachvollziehen, dass es schwer ist, sich auf jemand neuen einzulassen. Doch Cam ist wirklich zuckersüß, zwar sehr selbstbewusst und er weiß wie gut er aussieht und wie gut er Avery tut, aber trotzdem hat er Avery immer top behandelt, ist ihr immer zur Seite gestanden und war auch in schlechten Zeiten bei ihr.

Was ich gegen Ende des Buches etwas schade fand, war, dass es fast nicht mehr aus dem Bett raus ging - wenn ihr versteht was ich meine - und das war einfach nach dem zweiten Mal schon etwas nervig. Zwar immer anders und sehr liebevoll, aber ich musste einfach die Seiten überfliegen, weil ich es einfach übertrieben fand. Natürlich war es sehr realistisch, denn in diesem Alter und vor allem, wenn man frisch verliebt ist, möchte man sich immer und überall nahe sein. Und nein, ich habe nichts gegen solche Szenen, denn ich habe ja auch Shades of Grey gelesen und möchte noch Calendar Girl lesen, jedoch war es eher unspektakulär für mich. Meiner Meinung nach hat man in dieser Zeit auch die eigentliche Geschichte in Hintergrund gedrängt, was ich sehr schade fand, denn diese ist wirklich gut geschrieben.

Mein Fazit:
Ein tolles Jugendbuch, das für junge Mädels definitiv toll ist und man sich genau so einen Freund wie Cam wünscht. Leider war es mir am Ende zu viel Sex und ich habe einfach gemerkt, dass ich aus dem Alter von solchen jugendlichen Geschichten einfach raus bin. Ob ich jetzt die weiteren Bände lese, weiß ich noch nicht, aber wenn, dann leihe ich sie mir weiterhin aus der Bücherei aus. Die Geschichte ist solide, macht schon Spaß zu lesen, aber war mir in manchen Szenen too much und langwierig.

Bewertung

❤       

4 Comments:

Neri Fee said...

Noch nicht gehört. Ich mag den Titel, wenn er noch so kitschig klingt =) Fröhliche Weihnachten!

Neri
www.lebenslaunen.com

christine polz said...

Hört sich ganz nach einem Buch und einer Geschichte an, aus der ich auch schon raus bin. Irgendwann will man gewisse Klischees sind schon zum 10ten Mal lesen. ;) Mag mal ganz nett für zwischendrin sein, aber mehr halt auch nicht.
Während meine Cousinen zum Beispiel sicherlich total begeistert wären. ;)

Na ja, es geht weniger um die Vogue als um die Erfahrung. Und wenn ein Model schon mehrmals in der Vogue war, weiß sie eben genau was sie tut. Das macht die Sache dann eben wirklich viel einfacher. :)

Denke ich auch. Irgendwann geht das halt auch einfach mal schief, wenn eine Firma ein Model nur noch nach Followerzahl aussucht.

Nee, den schweinischen Witz erzähl ich jetzt nicht. Ich schäm mich ja fast für mich selbst. XD

Alles. Ich kriege halt vor allem auch viele Anfragen für Beiträge, die bei mir online gehen sollen. Zu Themen die null zu meinem Blog passen, aber ja angeblich so viel Mehrwert für meinen Blog bieten.
Oder ich soll einfach so irgendwelche eBooks verlinken.

http://www.blog.christinepolz.com

Lara said...

Eine sehr schöne Rezension!
Ich kannte das Buch bis jetzt noch gar nicht!

Ich wünsche dir Frohe Weihnachten <3

Liebst,
Lara
http://www.likethewayidoit.de/

Tabea said...

Also die Inhaltsangabe klang meiner Meinung nach gar nicht so schlecht, aber wenn das Ende so ist, wie du es beschreibst, dann ist das wohl kein Buch für mich. Irgendwie mag ich es nicht, wenn der körperliche Teil einer Beziehung des Rest der Geschichte so sehr verdrängt.
Ich glaube also, dass ich das Buch eher nicht lesen werde.

Aber eine Frage habe ich noch: Warum schreibt die Autorin unter einem Pseudonym, wenn doch bekannt ist, dass sie dahin steckt?

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Follower