Jahresrückblick 2016 & Blogumfrage

Wow, nun ist auch schon das Jahr 2016 rum. 12 Monate, 52 Wochen, 366 Tage... Gefühlt wie in wenigen Wochen ist dieses Jahr vergangen und rückblickend ist wirklich viel passiert bzw. ich habe viel erlebt und unternommen. Natürlich gab es viele Höhen, aber auch Tiefs, die ich aber gut durchgestanden habe um somit das Jahr positiv beenden kann.

Auch auf lifetime-hours wurde viel gebloggt und ich habe mich mehr und mehr in die Buchbloggszene gewagt. An ganz vielen Blogparaden habe ich teilgenommen und viele tolle neue Menschen kennengelernt. Einige Kommentare bekommen und auch viele wieder zurückgeschrieben. Es war einfach ein rundum gelungenes Jahr.

Letztendlich, ihr habt es ja sicher in der Überschrift bereits gelesen, möchte ich inspiriert von der lieben Nicole, ebenfalls eine kleine Umfrage rund um meinen Blog starten. Hier möchte ich einfach mal eure Meinung zu meinem Blog hören, den es jetzt schon seit zwei Jahren gibt und in das dritte Jahr geht. Ihr findet diese am Ende des Posts, denn jetzt erst einmal mein kleiner Rückblick:

Private Highlights


Image and video hosting by TinyPic

10 Fakten über mich
10 Dinge, die mich glücklich machen
Mein perfekter Sonntag
Mein Musikgeschmack im Wandel
  
Januar: Mein 24. Geburtstag, Teatime in einem kleinen Café mit Scones
Februar: Fasching feiern, Valentinstag (inkl. Blumen von meinem Schatz ♥)
März: Frühlingsmarkt, Geburtstag von meinem Schatz, Tarzan Musical, neues Esszimmer
April: Spargelsaison hat begonnen und wurde voll ausgenutzt, Opa wurde 88 Jahre alt
Mai: viele Feiertage, Muttertag & Vatertag, Genussmarkt, Theatergang mit Papa
Juni: 5 Jahre Schatz & ich, Papa hatte Geburtstag, Cro Open Air Unplugged Konzert, Friseurbesuch, Disneyland, 90. Geburtstag meiner Oma
Juli: große Kirmes im Nachbarort, Grillfest auf der Arbeit, 3D Minigolf
August: Treffen mit Nicole in Würzburg, Mamas Geburtstag & 1. Sushiessen ihrerseits
September: Straßenfest im Nebenort, Teneriffa Urlaub,
Oktober: Frankfurter Buchmesse, erste Mal Kino mit Kind,
November: Berlinreise mit meiner Besten, Alligatoah Konzert,
Dezember: Spaßbad mit Therme, Weihnachten, viel mit Freunden unternommen, Silvester bei bester Freundin verbracht.

Blogparaden

Kampf der Buchgenres: Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember.
Image and video hosting by TinyPic
Gedruckte Seiten & Bewegte Bilder: (Die Aktion) Das dänische Mädchen, Ein ganzes halbes Jahr, Inferno, Girl on the train (Eigentlich hatte ich noch vor die Filme tschick, Die Insel der besonderen Kinder, Shades of Grey (hat sich wohl der Termin verschoben?), aber ich habe es leider nicht ins Kino geschafft, die Bücher wurden alle gelesen)

#readdifferent: Eine neue Reihe beginnen, Ein E-book, Eine Neuerscheinung, Ein gehyptes Buch
#Buchliebenetz: Einen neuen Autor ausprobieren, Entweder-oder-Tag, Autorenliebe, Lesegewohnheiten
Image and video hosting by TinyPic

Bücherreviews


Image and video hosting by TinyPic

*Weitere Reviews findet ihr in einigen Blogparadenposts*

Image and video hosting by TinyPic

E-bookreviews


*Weitere Reviews findet ihr in einigen Blogparadenposts*

Filme des Jahres

Serien

Image and video hosting by TinyPic

Travel


Image and video hosting by TinyPic

Fotografie


Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Ich freue mich über konstruktive Kritik, Lob und Ideen. Schon im Voraus möchte ich mich bei euch bedanken, wenn ihr dran teilnehmt und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!


7 Comments:

bknicole said...

Ich habe natürlich gleich bei deiner Umfrage mitgemacht :). Finde sowas immer sehr interessant. Bei mir ging heute, im Rahmen meines Rückblickes, auch die Auswertung meiner Leserumfrage online ;). Das war schon ziemlich richtungsweisend was nun ankommt und was nicht. Dein Jahr hört sich aber auch richtig toll an. Unser Treffen ist natürlich auch eines meiner Highlights und 2017 würde ich die gerne besuchen kommen ;). Ansonsten fand ich auch deine Beiträge aller super interessant und finde es toll, dass du mehr über Bücher schreibst. Das lese ich auch richtig gerne.

So und zum Abschluss möchte ich dir natürlich nun auch hier einen guten Rutsch wünsche, feiert heute Abend schön und genießt euer Raclette :P. Mein Essen ist nun auch komplett fertig für heute Abend. Wobei ich aber denke, dass wir viel zu viel haben. Gibt nun abseits von meinen gefüllten Blätterteig Teilchen noch Lachshäppchen, mein Bester macht auch noch Häppchen, dazu natürlich Knabberzeugts, während eine weitere Freundin weiße Mouse macht.

bknicole said...

Jap der ist schon raus, aber noch nicht so lange. Glaube seit November. Hatte ihn dann recht flott bestellt, weil ich einen Gutschein für Amazon hatte und den Film im Kino ja verpasst hatte.
Mir war das dann letzten Endes einfach zu viel Liebe und die Erklärung, warum Adaline nicht altert bzw. auch die Rückblicke durch die Zeit zu wenig, da hätte ich mir mehr erhofft. Das war dann halt echt sehr mager und dürftig.
Gerade läuft bei mir an Serien auch nicht so viel, sind ja auch ziemlich viele in Pause. Schaue gerade die 1.Staffel von Nashville, das mir richtig gut gefällt und Greys Anatomy.
Also bei Pll endet die Serie ja 2017 komplett. Ich muss ja nur noch die letzten 10 Folgen schauen. Wann es sie auf Netflix gibt weiß ich nicht, aber müsste eigentlich bald mal die nächste Staffel kommen.

Zum Nebenbei hören ist die aber perfekt und macht auch immer gute Laune. Bin schon gespannt, was uns musikalisch 2017 alles so erwartet.

Ja da hatte ich dann zwar an der Uni weniger Stress, aber Privat standen ständig Geburtstage an, weshalb ich da ständig unterwegs war. Vorgearbeitet hätte ich gerne, ist aber bei Gruppenarbeiten leider nicht immer möglich, somit habe ich so früh wie möglich versucht mit allem loszulegen. Man mus sich da ja immer noch mit anderen koordinieren.

Eigentlich kam ich die letzten Tage nur zu den Jahresrückblicken. Der Rest meiner Ideen muss noch umgesetzt werden. Dann hoffe ich mal, dass bei deiner Freundin was rauskommt. Bei mir war das ja leider nicht der Fall.

Da hast du Recht, wenn man selbst der Gastgeber ist, dann ist das definitiv wesentlich mehr Stress. Aber schön ist es ja trotzdem immer. Wünsche dir nun auch einen schönen Abend.

Wird zu Dark Places auf jeden Fall eine Rezension geben.

Tabea said...

Ach, liebe Jana, es waren gar nicht 365 Tage - sondern 366. Das Schaltjahr lässt grüßen ;)

Viel erlebt habe ich aber genau wie du - und vor allem schönes :)

Ach ja, das mit der Umfrage... ich plane das auch schon länger, aber habe es immer noch nicht umgesetzt. Also mache ich jetzt erst mal bei deiner mit.

Eure Blogparade mag ich ja sehr gern - was man auch daran gemerkt hat, dass ich noch nie selbst so oft über Bücher geschrieben habe wie für eure Aktion. Und readdifferent habe ich auch immer gespannt bei dir verfolgt... ebenso wie ich von eurem Buchliebenetz begeistert bin.

Den 2x9 Post habe ich in meinem Archiv auch heute morgen erst wiedergefunden, als ich es aktualisiert habe. Das war eine echt schöne Idee :)

Liebe Grüße

cora said...

Liebe Jana, ein frohes neues Jahr und viel Erfolg für 2017 wünsche ich dir! <3

Sabrina said...

Hach, man merkt richtig, wie viel Mühe du dir bei deinem Jahresrückblick gegeben hast! Da sieht man immer, wie viel eigentlich in einem Jahr passiert ist und erinnert sich möglicherweise an Dinge, die man beinahe wieder vergessen hätte. :)
Besonders spannend fand ich persönlich den Fotografie-Part!

Ein toller Beitrag, man merkt, wie viel Mühe du dir bei der Bildauswahl gegeben hast! :)
Bei dem Off Shoulder Trend schließe ich mich voll und ganz an. Ich bin gespannt, was und das kommende Jahr modetechnisch bieten wird. :)

Ich wünsche dir für 2017 alles Gute!
, Sabrina

bknicole said...

Dankeschön <3.
Das bekommen wir bestimmt hin, war ja jetzt auch gar nicht so lange, wie du gefahren bist. Ich muss halt nur immer schauen, dass ich einen Anschluss in die Heimat bekomme, aber mich holt bestimt im Notfall auch mal jemand in Würzburg dann ab ;).
Jap ich möchte das weiterhin abdecken, wenn ich keine Outfitbilder habe, dann gibt es Potraitbilder oder ich greife auch mal auf schöne Stockbilder im Notfall zurück. Im Sommer und Herbst möchte ich dann aber auch wieder Outfits shooten und draußen Fotos machen, sodass es da dann wieder mehr zu sehen geben wird. Nur sind dann die Temperaturen schöner, ich habe auch mehr Lust vor der Kamera zu stehen und die Lichtverhältnisse sind auch besser geeignet.

Also meine gefüllten Blätterteig Teilchen waren komplett weg und wurden sehr gelobt, was mich echt gefreut hat. Ich glaube, die Häppchen gingen aber generell gut weg, weil wir gar nicht mehr so viel hatten. Nur von der Nachspeise blieb etwas mehr übrig. Die beiden Mousse Sorten waren zwar ebenfalls sehr lecker, aber das stopft ja immer etwas. Finde ich aber toll, dass du schon weißt, wie du die Reste verwerten kannst. Ich hatte auch noch etwas von der Füllung übrig und mir gestern dann die übrigen Würstchen auch zum Abendbrot gemacht.

Das ist ja ein schwerer Vorsatz, wäre es zumindest für mich :P. Nicht, dass ich jetzt ständig bestelle, bin da ja sehr sparsam, aber ab und an muss ich mich einfach mal mit solchen Dingen selbst belohnen, für gute Leistungen und harte Arbeit. Fände es aber spannend, wenn du uns da auf dem Blog teilhaben lässt.

Ich mag aufschieben auch gar nicht, bin da so wie du. Aber bisher hatte ich zum Glück immer gute Gruppen, die dann alle ihre Teile erledigt haben. Ist halt immer erstmal nur stressig mit der Koordination, aber wenn das dann steht, dann hat das bei mir immer alles gut funktioniert. Habe da auch schon andere Geschichten gehört, das manche einfach nicht zum Referat kamen und die Gruppe dan hängen gelassen haben. Bin froh, dass ich davon verschont geblieben bin. Meist versuche ich ja eh mit meinen Freunden das Referat zu machen, aber das klappt halt nicht immer, gerade wenn man sich selbst mal für ein anderes Thema interessiert.

Silvester war richtig, richtig schön. Nicht nur, dass wir lecker gegessen haben, wir hatten auch echt ne Menge Spaß und haben lustige Fotos mit Fotorequisten geschossen und später dann noch Gesellschaftsspiele gespielt, als das Feuerwerk vorbei war. Gestern habe ich dann auch nur relaxt, vor allem da es halt auch spät ins Bett ging und einige Folgen Nashville geschaut. Ein bisschen Sport habe ich aber trotzdem gemacht und auch gleich die Bilder bearbeitet.

Sarah ❤ said...

Ein toller Jahresrückblick! Das Bild von dir ist wunderschön!

Kommentar veröffentlichen

Follower