100 Dinge in 2017 {Ankündigung}

Auf diese Aktion bin ich wieder bei Ella drauf gestoßen. Warum wieder? Mit meinem früheren Blog habe ich ebenfalls so eine Liste notiert und abgearbeitet - damals jedoch 101 Dinge in 1001 Tagen (was eindeutig zu lang war). Was ich toll an diesen "Dingen" bzw. dieser Liste finde, ist, dass jeder seine ganz eigenen Wünsche und Ziele definieren kann und auch Dinge streichen kann, denn es kommt manchmal anders als man denkt! von der Aufteilung habe ich mich an Ella bzw. auch an meine alte Aktion gelehnt. Aber hier jetzt erst einmal meine Liste für das Jahr 2017:

Image and video hosting by TinyPic

Finanzen

001. Monatlich 250€ fest sparen 0/12
002. Quartalsmäßig überschüssiges Geld umbuchen 0/04
003. Kleingeld (1,2,5,10,20,50 Cent) aussortieren und sparen 0/52
004. Für jeden erfüllten Punkt 1€ auf die Seite legen 0/100
005. Für jeden noch nicht erfüllten Punkt 0,10€ auf die Seite legen
006. Am Ende 10€ für nicht erfüllte Punkte sparen 
007. Weihnachts-, Urlaubs- Prämiengeld sparen 0/03 
 008. Zu Geburtstag/Ostern/Weihnachten Geld sparen 0/03
~
009. Monate ohne Bücher zu kaufen 0/05
010. Monate ohne Klamotten zu shoppen 0/05
011. Monatliche Buchführung 0/12

Haushalt

012. Wöchentlicher Putztag (Samstag) 0/52
013. Halbjährlich Grundreinigung 0/02
~ 
014. Kleiderschrank ausmisten (nach der Sommer- und Wintersaison) 0/02
015. Schuhe ausmisten 0/02
016. Kleidung spenden 0/02
017. Kleidung verschenken 0/02
018. Schmucksammlung ausmisten 0/01
019. DVDs ausmisten 0/01 
020. Bücher ausmisten 0/01
~
021. Auto waschen 0/04
~
022. Den Balkon im Frühjahr putzen und schön gestalten 0/01

Liebe, Freunde, Familie & Kollegen

023. Kleinere Ausflüge am Wochenende mit meinem Freund 0/04
024. Öfter Schwimmen gehen mit meinem Freund 0/04
~
025. Energetics-Schmuck-Abend veranstalten 0/01
026. Mädelsabende veranstalten 0/04
027. Mit K. regelmäßig etwas unternehmen 0/12
028. Die traditionellen Mädelsabende donnerstags mit J. weiterführen 0/52
029. Mit den kleinen Mädels von Freunden was unternehmen 0/04
030. Zu einem Picknick einladen 0/01
~
031. Mit meinem Papa auf Fototour gehen 0/04
032. Mit Mama Sushi essen gehen 0/02
 033. Mit Mama vegan essen gehen 0/01
034. Tatort mit Mama im Herbst/Winter schauen 0/36
035. Meine Großeltern regelmäßig (mit leckerem Essen) besuchen 0/12
~
036. Öfter mit Arbeitskollegen mittags essen gehen 0/04
037. Öfter etwas mit Arbeitskollegen außerhalb der Arbeit unternehmen 0/04
~
038. Jemandem ohne Grund etwas schenken 0/02

Persönliches

039. Bücher lesen 0/30
040. Gelesene Bücher in mein Gedankenbuch notieren 0/30 
041. Mehr Bücher und DVDs in unserer Mediathek ausleihen (anstatt zu kaufen) 
042. Gekaufte Bücher regelmäßig ausmisten 0/04
~
043. Weniger Klamotten kaufen
044. Weniger Bücher kaufen (lieber günstige Ebooks)
~
045. Angefangene Serien beenden 0/ 
 ~
046. Einen ganzen Tag im Bett verbringen 0/01
047. Internetfreier Tag (Handy, Laptop) 0/05
~
048. Weniger Müll produzieren (und einkaufen) 
049. Mich zum Thema Müllreduzierung informieren
~
050. In ein Musical gehen 0/01
051. Auf ein Konzert gehen 0/01
~
052. Zum Friseur gehen 0/03
~
053. Regelmäßig im Sommer auf dem Balkon sitzen
~
 054. Fototouren und Fotostrecken schießen 0/06

Fitness & Gesundheit

055. Regelmäßig (mit J.) ins Zumba gehen 0/40
056. In der Mittagspause regelmäßig spazieren gehen 0/200
057. Rückenübungen machen 0/52
~
058. Zahnarzttermin 0/01
059. Frauenarzttermin 0/01
060. Hautarzttermin 0/01
061. Impfstatus kontrollieren lassen 0/01
062. Sitzkisse für Bürostuhl besorgen 0/01
063. Mind. 1,5l am Tag trinken 0/365

Ernährung

064. Rein vegetarische Tage 0/50
065. Rein vegane Tage 0/20
066. Fleischkonsum reduzieren
067. Neue Restaurants testen 0/04
068. Neue Gerichte ausprobieren 0/04
069. Neue Bars testen 0/04
070. Neue Cocktails/Getränke ausprobieren 0/04
071. Frühstücken gehen 0/10
072. Brunchen gehen 0/02
073. Mehr Thermomixrezepte testen 0/12
074. Neue Backrezepte ausprobieren 0/05
075. Rezepte aus anderen Kulturen ausprobieren 0/05

Reisen

076. Einen Mädelstrip unternehmen 0/01
077. Entspannter Sommerurlaub mit meinem Freund 0/01 
078. Wellnesswochenende mit meinem Freund 0/01

Blog

079. Quartalsmäßig diese Liste aktualisieren und darüber bloggen 0/04
080. Jemanden zu dieser Aktion anstecken 0/01
~
081. Gastblogger finden 0/04
082. Selbst Gastblogger sein 0/02
083. Themenwoche veranstalten 0/02
084. An Blogparaden teilnehmen 0/04
085. Mehr Fotografien bloggen 0/10 
 086. Tauschpaket mit einem anderen Blogger 0/01
087. Mindestens 2x in der Woche bloggen 0/104
088. Regelmäßig Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen
089. Regelmäßig Blogs aus meiner Liste ausmisten 0/04
090. Layout überarbeiten 0/02

10 Dinge, die ich noch im Laufe des Jahres hinzufügen kann











Hättet ihr Lust mitzumachen?
Was habt ihr für 2017 geplant?

5 Comments:

Mara said...

Ohh, solche Listen finde ich immer total toll!
Nur leider würde ich es glaube ich nicht schaffen, selbst eine einzuhalten! :D

Tabea said...

Die 101 Dinge in 1001 Tagen kannte ich auch schon - habe ich aber nie selbst versucht, weil mir auf Anhieb nicht so viele Ziele eingefallen wären. Trotzdem liebe ich es aber, Listen zu haben, damit man immer weiß, woran man arbeiten könnte ;)
Und als Inspiration für eine irgendwann mal entstehende eigene Liste lese ich dann super gern die Listen anderer Leute ;)

250 Euro zu sparen ist echt eine Hausnummer - zumindest pro Monat. Ich nehme mir eher was wie "Am Jahresende 500 Euro übrig haben" vor... aber ich habe ja auch nur ein Studentengehalt und Unterhalt von Papa + ein halbes Kindergeld von Mama.
Zu Geburtstagen Geld zu sparen, finde ich immer etwas schade, weil ich Überraschungen so sehr liebe - aber vernünftig ist es natürlich.
Buchführung mache ich schon seit ich alleine lebe und finde es sehr hilfreich, genau zu wissen, wie viel Geld vom Monat noch übrig ist. Für die Shopping-freien Monate drücke ich die Daumen... und für Bücher kannst du ja in der Bücherei :)

Mein Kleiderschrank bräuchte auch mal eine Räum-Aktion... aber wegen der sich noch verändernden Figur schiebe ich das noch. Schuhe habe ich aber noch nie viele gehabt und sie fallen immer auseinander vom vielen Tragen ;)
Schmuck habe ich vor einem halben Jahr aussortiert und viel landete bei meiner Schwester oder im Müll. Jetzt ist kaum noch was da, da ich das Zeug eh nie trage.
Nur meine überflüssigen Bücher würde ich gern noch irgendwie loswerden.

Du triffst dich jede Woche mit J.? Das ist ja cool - so regelmäßig sehe ich nicht mal meinen Freund, weil die Schule mich so einnimmt.
Und auf ein Picknick hätte ich im Sommer auch große Lust, vielleich tin Kombi mit einem Fototag mit den Freundinnen :)

Grundlose Geschenke will ich auch machen - zwei ist da schon mal ein guter Vorsatz.

Bücher habe ich mir ja 12 Stück vorgenommen, weil das für mich realistischer ist. Und so eine Liste mit gelesenen Büchern habe ich jetzt auch angefangen ;)

Internetfreie Tage wären nichts für mich - das stresst mich im Nachhinein, wenn ich dann alles aufarbeiten soll ;) Aber dir wünsche ich viel Spaß dabei.

Daumen hoch auch für den Müll-Vorsatz. Das versuche ich schon seit Wochen mehr oder minder erfolgreich. Kennst du den Blog "Mehr als Grünzeug"? Da findet man schon mal eine Menge zu Nachhaltigkeit und auch Zero Waste.

Zumba möchte ich unbedingt mal auspribieren und meine Mittagspausen verbringe ich fast immer mit einem Spaziergang :) Und Rückenübungen mache ich 3x Woche.

Zahnarzt und Hautarzt stehen bei mir auch an - aber bis ich mich dazu aufraffe, Termine zu machen, dauert es immer. Und außerdem muss ich dann in 3 Monaten noch mal mein Cholsterin kontrollieren lassen... hoffentlich ist der Wert dann nicht mehr so grausam wie letzten Sommer.

Vegetarische Tage habe ich eh fast ausschließlich - aber vegan wäre echt mal eine Herausforderung. Und neue Gerichte sollen bei mir auch auf dem Plan stehen - eins gab es heute erst :)

Auf die aktualisierte Liste nach jedem Quartal bin ich mal gespannt - die Daumen sind gedrückt für viel Erfolg!

Also ich biete dir gern meinen Blog für einen Gastbeitrag an!!! :) Vor allem im Semester fehlt mir manchmal etwas die Zeit, selbst viel zu schreiben. Sag einfach Bescheid, wenn du Lust dazu hättest.
Blogliste ausmisten - das müsste ich auch dringend mal wieder!

Liebe Grüße

Neri Fee said...

Tolle Idee. Vielleicht nehme ich auch teil. Apropos Gastblogger. Ich suche dringend Gastblogger! Wenn du also Interesse hast, gerne. Ich stelle mich außerdem ebenso gerne zur Verfügung!

Neri von Lebenslaunen
www.lebenslaunen.com

Lisa Marie said...

Achsooo, was das Lesen von Büchern angeht, kann man nur sagen, es gibt wirklich
viel zu viele! :)

Das ist eine sehr schöne Idee, auch einfach um die eigene Motivation etwas zu heben.
Aber bei mir geht immer alles so drunter und drüber, dass ich mit solchen Listen
nicht anfange.
Ich nehm' mir meistens die ganz üblichen Dinge vor: mehr Sport machen, gesünder
ernähren, gucken wie es mit dem Studium weitergeht, ... sowas. :D

Tabea said...

Stimmt - echt ein bisschen schade, dass man vorher nie weiß, ob der Film / das Buch so gut wie erhofft ist. Da muss man dann seine Zeit einfach riskieren und ab und zu eben auch verschwenden...

Ja - Sammelrezensionen wird es geben! Ich habe noch am Tag, an dem ich dir im Kommentar von dieser Idee erzählte, damit begonnen, den ersten zu tippen - wird wohl Mitte März bis Mitte April erscheinen ;) Und drei Monate hatte ich mir auch als Zeitraum ausgesucht - da müssten ja dann ca. 3 Bücher zusammenkommen mindestens, wenn ich mein Jahresziel verfolge. Monatlich würde einfach keinen Sinn machen - da schaffe ich ja höchstens ein oder zwei Bücher.

Also ich finde, man braucht immer mehrere "Ziel-Listen": Eine, die maximal ein Jahr umfasst, damit einem nicht so viele ungeplante Veränderungen einen Strich durch die Rechnung machen, und eine, die für lange Zeiten ist, um Wünsche für das Leben nicht aus dem Auge zu verlieren.

25 Euro gehen bei mir auch jeden Monat gleich aufs Sparkonto - aber eigentlich auch nur, weil das die Sparleistung ist, die ich erbringen muss, damit ich auf dieses Konto ein zusätzliches Prozent Zinsen bekomme ;)
Aber das fühlt sich für mich nicht wie sparen an, weil ich da gar nichts für tue... Geld, was am Monatsende übrig ist, macht mich stolzer und fühlt sich eher nach "gespart" an :)

Meine besten Freundinnen sehe ich eher ein Mal pro Monat als öfter. Es ist so schwer, Termine zu finden...

Also der internetfreie Tag selbst wäre nicht mein Problem... sondern halt die Tage danach. Und da ist der Stress dann eben soo doll, dass all die Erholung vom internetfreien Leben mehr als dahin ist :(

Auf den Post bin ich gespannt!

Also die Übungen habe ich im Sportunterricht gelernt - mit dem eigenen Körpergewicht.

Ein Mal liege ich auf dem Bauch und hebe beide Arme mit den Daumen nach oben vorne vor dem Kopf ausgestreckt nach oben, Blick zum Boden. Das wird ca. 1 Minute gehalten und trainiert den Kaputzenmuskel.
Und die anderen beiden Übungen sind dann eher für den unteren Rücken/Po.
1: Auf dem Bauch liegen, Unterschenkel anwinkeln und dann Oberschenkel vom Oben anheben, Blick nach unten. Wieder etwas halten ;)
2: Auf den Rücken legen, Beine aufstellen & Po vom Boden abheben, sodass Körper eine Linie bildet. Ein Bein gerade ausstrecken und dann die Position 1 Minute halten, bevor das Bein gewechselt wird.

Bei mir gab es Pfannkuchen nach einem neuen Rezept :) Mit Banane und Kokos, total lecker.

Der Zeitpunkt ist mir ziemlich egal, ich muss das nur rechtzeitig wissen, um dir eine Lücke im "Redaktionsplan" einzuräumen ;)

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Follower