Meine neue Kamera Olympus OM-D

Image and video hosting by TinyPic

Tadaaaa, hier sehr ihr nun endlich, endlich meine neue Kamera, die ich von meinen Eltern zu Weihnachten und Geburtstag bekommen habe. Ich habe mich rießig gefreut. Meine alte Kamera, die ich von meiner Freundin L. fast geschenkt bekommen habe, war zwar vom Zustand noch sehr gut, wobei die Kartenklappe defekt war und wir diese getaped haben. 
Außerdem wollte ich für meine neue Kamera eine kompakte Variante, da ich sehr gerne mit ihr raus zum Fotografieren gehe oder sie mit in den Urlaub nehme.

Das Tolle an dieser Kamera ist auch, dass mein Vater die Gleiche hat und eben auch ganz viel Zubehör, das ich auch verwenden kann.

Mit technischen Daten kann ich euch leider nicht dienen. Ich bin einfach eine, die viel ausprobiert. Mein Papa zeigt mir einige Tipps und Tricks, wenn wir zusammen shooten gehen. 

*Die Bilder von mir hat mein Papa in seinem kleinen Fotostudio (mein altes Zimmer) mit seiner Kamera gemacht

Image and video hosting by TinyPic

9 Comments:

bknicole said...

Da wünsche ich dir mit der neuen Kamera ganz viel Spaß. Ist natürlich sehr praktisch, wenn dein Dad die gleiche hat und ihr euch das Zubehör somit teilen könnt. Hach ein Fotostudio ist echt eine tolle Sache <3. Hat dein Dad da auch eine günstigere Komplettvariante bestellt gehabt oder was hochwertigeres? Weil ich überlege ob ich mir nicht auf Amazon als Hobbyfotograf eine der günstigen Varianten bestelle, aber man hat da doch immer etwas Angst, dass das viellicht dann nicht so der Knaller ist. Die Bilder sehen aber toll aus. Gerade der schwarze Hintergrund wirkt sehr intensiv und ist ein toller Effekt.

Danke auch für deine liebe Antwort.
Also ich mag Greys Anatomie ja immer noch sehr. Finde es jetzt gar nicht schlimm, dass sich der Cast so stark verändert hat, das ist sogar bei der Handlung realistisch. Aber ich weiß, dass viele Fans irgendwann aufgehört haben zu schauen. Liegt bei mir vielleicht auch daran, dass ich das so schnell aufgeholt habe. Da war dann die Veränderung gar nicht so markant oder schlimm.

Uih dann bin ich ja schon sehr gespannt, was du zu dem Buch sagst. Damals war das bei mir ja sein erstes Buch von ihm und ich war wirklich begeistert. Ja das Paket ist echt noch teuer, aber Hardcover ja leider immer. Somit bin ich auch froh, dass ich mir das ausleihen kann. Übrigens wird nun "Passagier 23" und wie gesagt "Das Joshua Profil" verfilmt. Finde ich super und freue mich schon drauf. Für das Kino wird ja hingegen gerade an "Abgeschnitten" gearbeitet. Läuft also für Herrn Fitzek.

Eher nur dann, wenn du dir halt die Aufzeichnung einer Fernsehsendung anschautst, da wird zum Beispiel ja auch Lets Dance gedreht und gibt ja viele, die sich sowas dann auch mal anschauen. Aber ansonsten gibt es da nichts, was jetzt wirklich interessant für einen Touristen wäre.
Ich habe ja auch erstmal geschluckt wo er meinte, seine Wohnung liegt dort direkt, aber wir haben da gar nichts negatives erlebt. Solange man Nachts den Park nicht betritt, bekommt man da nichts mit. Aber ich war auch nur ein Wochenende dort und kann somit nicht beurteilen wie das sonst ist. Mein Kumpel hat aber auch keine negativen Erfahrungen gemacht. Also ich war in Berlin bisher nur in einem Museum auf Abschlussfahrt und das war in der Tat nicht so spannend, aber in München fand ich das Deutsche Museum richtig toll, das mir dann auch gezeigt hat, dass ein Msueum richtig spannend und modern sein kann. In Berlin würde ich aber gerne mal das Ägyptische Museum besuchen, weil ich mich ja sehr für das alte Ägypten interssiere und in der Tat leider noch nie in so einem Museum war. Kenne alles nur von Bildern und in echt Stücke zu sehen ist ja noch mal was anderes. Richtig gut soll auch das DDR Museum sein, weil das ebenfalls interaktiv ist. Da darf man dann auch alles anfassen.

Was ich halt toll finde ist, dass unser Master jetzt neu aufgebaut wurde und wir neben Politikwissenschaft und Soziologie jetzt auch noch Seminare in den Wirtschafts- und Rechstwissenschaften haben. Das ist immer praktisch für das spätere Berufsleben. Bin da also sehr gespannt. Jap die Erfahrungen sind echt unbezahlbar. Man lernt so viel, erweitert wirklich seinen Horizont und lernt sehr viele tolle und interessante Menschen kennen.

Sarah ❤ said...

Aww so schön die Bilder von dir :) LG

cora said...

Viel Spaß mit der neuen Kamera! Das erste Bild gefällt mir wirklich gut. :)

Tabea said...

Ohh... du und dein neues Kamera-Schätzchen - ihr zwei macht euch super auf dem "Pärchenbild" ;)

Der Body von der Olympus erinnert mich ein wenig an den meiner analogen Pratika - was ich aber sehr hübsch finde. Ich mag einfach solche Gehäuse, die aus robustem Metall sind :)

Echt schlau, dass dein Vater und du mir der gleichen Kamera fotografieren! So kann man sich auch viel besser erklären, wo man was tolles einstellen kann ;) Aber ich muss schon sagen - ich bin doch neidisch auf deinen Vater. So ein Fotostudio hätte ich ja manchmal auch gern... oder wenigstens eine große freie Wand und gute Beleuchtung ;)

Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit dem Teil - auch wenn es mir schon zu groß wäre, um es überall mit hinschleppen zu wollen. Meine DSLR ist ja auch nicht viel größer und ich habe die jetzt durch eine Mini-Digicam ergänzt, weil ich sonst zu viel ganz ohne Kamera unterwegs bin, da die echte mir zu schwer ist.

Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Ui, die sieht ja richtig edel aus!
Ich bin aber auch der Typ der mehr ausprobiert als Anleitungen und Tutorial liest/schaut. :)
Obwohl das langsam echt nicht schaden könnte ...
Finds aber cool, dass dein Papa ein Fotostudio aus deinem alten Zimmer gemacht.
Meine Eltern haben einige Räume im Haus, aus denen man was machen könnte und auf's
Fotografieren an sich bin ich auch durch meinen Papa gekommen.

full of diaries said...

Oh, da bin ich fast ein bisschen neidisch!

Neri
http://www.full-of-diaries.blogspot.com

Sophie Johannsen said...

Wow, die Bilder sehen ja echt gut aus ^^ Und eine neue Kamera ist ja schon immer was Tolles :D Ich persönlich fotografiere mit der Canon Eos 600D, die mein Bruder auch hat und wir teilen uns da die Objektive und Filter ;)
Ich bin also ganz deiner Meinung, dass zweimal die gleiche Kamera in einem Haushalt schon echt praktisch ist :)
Jetzt wüsste ich aber noch gerne, wie du denn so einen tollen schwarzen Hintergrund hingekriegt hast? Habt ihr den Raum mit schwarzen Laken verhängt oder wie ist das so hübsch? :D
Liebe Grüße,
Sophie
www.sophiessofa.blogspot.com

bknicole said...

Erstmal Dankeschön für die lieben Worte und das liebe Kompliment. Da wird es auch noch mal Bilder von geben, auch mit dem Jumpsuit, denn wir haben echt viele tolle Ergebnisse an dem Tag gehabt, die ich jetzt nach und nach zeigen möchte. Habe aber dann auch noch welche mit anderen Looks.
Also freuen tue ich mich über Likes und liebe Kommentare auch immer, das ist ja auch ganz normal, aber man sollte halt einfach nie den Bezug zur Realität verlieren. Wenn man das ganze nicht so ernst nimmt, kann man da auch ne Menge Spaß dabei haben und ist trotzdem ganz entspannt.
Also ich bin auch sehr zufrieden, wie es mit meinem Blog gerade läuft. Mir sind treue Leser, mit denen ich im Austausch stehe auch viel mehr Wert und genau das ist auch meine Motivation zu Schreiben. Der Austausch, da habe ich auch am meisten Spaß dabei und finde es immer interessant andere Ansichten kennenzulernen, vielleicht auch neues zu lernen und da den eigenen Horizont zu erweitern.

Ah okay, also hat er das auch so gemacht wie ich das machen wollte. Ich hatte nämlich auch überlegt, ob ich mir Hintergrundstoffe bestelle, das ist nämlich die günstigere Variante und ich finde die wirken auf den Bildern auch super. Mein Schwager hat nämlich Pappe, somit die professionelle Variante. Hatte dein Dad die Stoffe auch online gekauft? Auf Amazon gibt es da nämlich welche mit Hintergrundgestell bzw. auch diese Komplettpackete bestehend aus Softbox, drei Hintergrundfarben, den Gestellen und oftmals auch kleinen Reflektoren, die ich jetzt für mich selbst gar nicht bräuchte, weil ich ja meine Potraitfotos dann mit Selbstauslöser machen werde, aber gut wenn es dabei ist vielleicht braucht man das ja mal. Die Kosten meist zwischen 80 und 150 €, das wäre jetzt das wo ich zu tendiere.

Gell Riverdale ist klasse. Ich bin da auch total im Suchtmodus, weil das so toll gefilmt ist, die Sprüche immer so lustig sind und jeder irgendwie düstere Geheimnisse besitzt. Die Masken fallen.

Also "Passagier 23" und "Das Joshua Profil" werden ja fürs Fernsehen verfilmt, nur "Abgeschnitten" kommt ins Kino. Aber da will ich dann auch rein, weil ich das Buch ja schon so toll fand und die Sachen fürs Fernsehen schaue ich mir natürlich an. Pflichtprogramm. Bin mal gespannt, wie sie das dann umsetzten. Bis dahin werde ich die Bücher definitiv auch gelesen haben. Dauert ja noch bis das kommt, wird ja erstmal gecastet, gedreht, dann noch der Schnitt und was da noch alles gemacht werden muss.

Lets Dance hat mich ja nie interessiert. Schau ja gernell nur wenige Shows. Im Moment eigentlich nur Germanys next Topmodel und da eher weil ich die Shootings und deren Ergebnisse immer sehr interessant finde. Ist immer mega, was man alles machen kann und wie das dann durch Photoshop so wirkt. Das Gezicke nervt mich da aber auch immer sehr.

Ich glaube das ist aber auch normal, wenn man dort als Anwohner lebt, der nichts mit der Szene zu tun hat. Generell sind dort ja viele Restaurants angesiedelt, sehr viele Wohnungen, aber auch Hotels und als Normalo, der den Park meidet, merkt man da gar nichts. Und Günstig war die Miete jetzt trotzdem nicht ;).
Ausstellungen sind aber auch was Feines, da gibt es auch immer sehr interessante Dinge.

Anstregender glaube ich nicht. Studium ist ja jetzt generell nicht unanstregend, wenn man es ernst nimmt. Ich finde es so einfach interessanter und auch spannender, weil man mehr lernt, in mehr Bereiche reinschauen kann. Wirtschaft hatte ich ja ganz lange, dadurch das ich den Wirtschaftszweig gelernt habe, somit ist das dann oftmals eher ne Auffrischung und auf Rechtswissenschaften freue ich mich deshalb, weil ich auch mal mit dem Gedanken gespielt hatte Jura zu studieren. Aber das ist halt sehr trocken, so hat man halt ne Mischung. Freue mich da ehrlich gesagt sehr drauf. Jetzt muss nur noch mit dem Schnitt alles Glatt laufen.

Mara said...

Ohh, die sieht ja wirklich super aus!
Bin schon auf die Fotos gespannt! :)

Kommentar veröffentlichen

Follower