Malbücher für Erwachsene • flow/Carpe Diem

Ein Malbuch für Erwachsene? Klingt wirklich ersteinmal ziemlich suspekt. Aber diese Malbücher werden immer populärer und solangsam kommen sie auch auf Blogs zum Vorschein (Miriams Beitrag)

Image and video hosting by TinyPic 
Ich habe seit längerem das flow Ausmalbuch bei mir daheim und habe auch schon in ruhigen Momenten dazu gegriffen und es coloriert. Ja, in ruhigen Momenten, damit ich mich entspannen kann, abschalten kann. In diesem speziellen Ausmalbuch gibt es große und kleine Muster, verschiedene Themen (Essen, Blumen, Tiere,...), und auch Bilder zum Weiterzeichnen. Letzteres ist leider so gar nichts für mich, da ich überhaupt nicht künstlerisch begabt bin (Okay, die 5 jährige Tochter von Freunden findet meine Künste (Spezialitäten sind Bäume, Tulpen und Vögel in primitivster Form) richtig toll und kann nicht verstehen, was ich habe). Möchte aber einfache Muster noch versuchen weiterzuführen - wir werden sehen wies wird...

Image and video hosting by TinyPic

Doch ich muss sagen, dass es schon ziemlich anstrengt - körperlich gesehen. Klingt jetzt vielleicht komisch, aber meine Hand ist es nicht mehr wirklich gewohnt so viel auf einmal zu schreiben/malen. In der Schulzeit habe ich seitenlange Aufsätze geschrieben und meine Hand war trainiert. Auf Arbeit schreibe ich vereinzelte Wörter und sonst alles am Computer. So ist es eine große Umstellung.
Image and video hosting by TinyPicZu meinem 25. Geburtstag habe ich von meiner besten Freundin das Carpe Diem Ausmalbuch. Hier gibt es neben tollen und abwechslungsreichen Mustern auch wunderschöne Sprüche ebenfalls teilweise zum Colorieren. 
Image and video hosting by TinyPic

Mir gefallen beide Bücher wirklich sehr gut und ich freue mich mit ihnen zu entspannen. Werde aber einige Zeit brauchen, bis beide Bücher schön bunt sind.
Image and video hosting by TinyPic
Besitzt ihr ebenfalls Ausmalbücher?
Habt ihr bereits Ausmalen zur Entspannung genutzt?

5 Comments:

Tabea said...

Naja - suspekt klang "Malbuch für Erwachsene" für mich vielleicht noch vor 2 Jahren, aber inzwischen haben die Dinger doch schon ewig das Netz und auch die Herzen von gewöhnlichen Menschen erobert - sogar unsere Tageszeitung hat vor über einem halben Jahr drüber geschrieben ;)

Dass dein Flow-Malbuch so vielfältig ist, ist echt nicht schlecht. Weiterzeichnen würde mir aber auch nicht liegen - aber ich würde auch kein Malbuch benutzen. Irgendwie ist mir die Zeit doch zu kostbar und wenn ich schon mal male, dann will ich ganz frei malen, um darin endlich besser zu werden. Das entspannt mich einfach besser und fühlt sich nicht nebenbei wie Zeitverschwendung an.

Dass du das für die Hand anstrengend findest, kann ich mir sehr gut vorstellen - ich weiß noch, wie ich in der Uni mit dem Schreiben kämpfte, weil ich mehrere Monate vorher das letzte Mal viel schreiben musste.

Was ich an Büchern für Erwachsene allerdings besser finde als an den Kindermalbüchern ist die "Haltbarkeit". Von so einem Buch hat man dann wenigstens länger was als Erwachsener - meine Malbücher als Kind waren oft in wenigen Stunden fertig angemalt...

Liebe Grüße

Franzi said...

Ich besitze einige Ausmalbücher und es gibt wirklich noch so schöne im Handel, ich muss meine aber auch erstmal in Ruhe fertig bekommen und dafür lass ich mir Zeit!
Liebe Grüße

Lisa Marie said...

Hallo Jana,

freut mich, dass dir mein Rezept gefällt; das mit Oliven kann ich verstehen,
die sind nicht jedermanns Fall! :D
Ich mache Schoki soo gerne selber aber es ist sehr aufwendig ... deswegen mach
ich es auch eigentlich nur zum Valentinstag aber so bleibt es wenigstens etwas
besonderes.

Ich habe schon ewig keine Ausmalbücher mehr gehabt, obwohl es ja wirklich eine
schöne Idee ist, um mal herunterzufahren! :) Aber ich glaube, wenn ich mal wirklich
die Zeit zum entspannen habe, dann lese ich lieber ein Buch, bevor meine Liste endlos
lang wird. :D

Hab noch einen schönen Sonntag! :)

Mara said...

Ahh, so was finde ich einfach wahnsinnig toll! :)
Ausmalbücher mag ich auch total gerne, macht so so Spaß!
Und nein, wir fahren dann gleich danach wieder heim, weil jeder von uns am nächsten Tag arbeiten muss! :D

Tabea said...

Ich konnte einfach nicht anders, als auch mal Fakten über mich zu sammeln ;)

Also wenn ich unterwegs und in guter Gesellschaft bin, dann geht es bei mir auch ohne wlan. Nur zu Hause eben nicht... Höchstens einen Abend. Ich hasse es nämlich, wenn sich so viele Kommentare anstauen, die beantwortet werden wollen, und die Zahl der ungelesenen Blogposts gegen unendlich geht. Ob ich wohl internetsüchtig bin? Aber immerhin tagsüber komme ich bestens ohne klar.

Also solche Dinge wie den Thermomix lehne ich ja kategorisch ab. Ich liebe es, alles selbst zu machen und mich nervt wirklich nur das Spülen total. Und so viel Geld würde ich auch nie im Leben für ein Küchengerät ausgeben wollen.

Also ich habe ja jetzt die Seite Blog-Flohmarkt, bei der ich hoffe, dadurch einige Teile loszuwerden. Mal sehen, ob mir noch Alternativen einfallen.

Richtig malen kann ich auch alles andere als gut - aber ich würde es so gern können. Und deswegen übe ich eben eher das, als Bilder auszumalen ;) Aber das kommt auch nur viel zu selten vor...

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Follower