#fotoprojekt17 • April {Nähe}

Ihr kennt die liebe Anne vielleicht noch von der 2016er Bloggeraktion "Das Bloggeralphabet", bei dem ich leider nicht teilgenommen hat. Dafür spricht mich jetzt das aktuelle Projekt umso mehr an! In diesem Zuge möchte ich euch nämlich meine neue Kamera vorstellen: Eine Olympus OM-D - klein, kompakt und ultracool! Diese habe ich von meinen Eltern zu Weihnachten und meinem Geburtstag bekommen und möchte jetzt wirklich intensiver fotografieren.

Perfekt einfach für dieses tolle #fotoprojekt17!

Image and video hosting by TinyPic

Die Regeln

  • Ob du jeweils nur eine Fotografie erstellst oder gleich eine ganze Serie, bleibt dir überlassen.
  • Erzähle gern etwas über das Bild – wo hast du es aufgenommen, was ist seine Geschichte?
  • Du kannst entweder neue Bilder aufnehmen – oder auch dein Archiv plündern. Dort finden sich ja oft genug Schätzchen, die auf der Festplatte vor sich hin verstauben.
  • Mitmachen kann jeder, auch später im Verlauf des Projekts sind Quereinsteiger willkommen.
  • Los geht es am 1. Januar.

Nähe

Dieses Thema ist einfach perfekt für mich. Ich versuche sehr oft nah heran zu gehen, vor allem bei Pflanzen. Deshalb habe ich ein kleines Potpourri an aktuellen und vergangenen Nahaufnahmen ausgesucht.

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

7 Comments:

Tabea said...

Irgendwie mag ich das Fotoprojekt sogar noch lieber als das Bloggeralphabet, obwohl ich ja auch das schon klasse fand. Meine Fotos habe ich heute morgen auch geschossen, aber sie sind wirklich grottig geworden (Schiebe ich mal auf die Lichtverhältnisse...). Posten werde ich sie trotzdem... für mehr Autenzität oder so ;)

Deine erste Nahaufnahme finde ich genial - so von der Seite habe ich glaube ich noch nie eine Blüte abgelichtet. Dabei wirkt das echt spannend.

Bei dem vierten Bild dagegen finde ich es beeindruckend, wie gut du scharf gestellt hast und wie schön gleichmäßig der Hintergrund ist. Die Farben kommen so schön zur Geltung! Und genauso sehe ich das auch beim 7. Bild.

Liebe Grüße

nossy said...

Sehr schöne Nahaufnahmen vom Frühling. :)
Das aufblühen der Blumen, die explosion der Farben.. ach Frühling ist schon was tolles.

Herzliche Grüße,
nossy

Anne Schwarz said...

Guten Morgen,

wow, das sind wirklich tolle Aufnahmen!
Besonders die Wassertropfen auf der Knospe mag ich, und diese schräg fotografierte rosafarbene Blüte (eine Chrysantheme?).


Liebe Grüße
Anne

christine polz said...

Das letzte Foto von der Sonnenblume finde ich total schön!
Ich mag all die Details und generell Sonnenblumen halt einfach sehr gern.

Haha, am Schlimmsten war wirklich mein Einsinken. Das ging gar nicht und hat jedes Mal dafür gesorgt, dass das Bild total schlimm verwackelt ist. Aber elegantes Schreiten ist im Schnee echt nicht so einfach...

Ich fand Der Circle nicht schlecht, aber nach all den Kritiken hätte ich irgendwie mehr erwartet! Die Story ist schon brisant und aktuell, aber ich finde auch vieles vorhersehbar bzw. gibt es vieles davon auch schon. Denke das Buch ist vor allem für Leute überraschend, die sich noch nie Gedanken über Datensammlung und gläserner Mensch gemacht haben. Wenn man mit der Thematik vertraut ist, bietet sich allerdings nicht so viel neues...
Hab's halt auch wegen dem Kinofilm gelesen...

Das Essen im veganen Restaurant war nicht schlecht, aber denen ging oft irgendwas aus etc. Ich denke da mangelte es an Organisation.

Nee, er ist nicht unbedingt langweilig. Aber ich finde Ryan Gosling wird etwas zu sehr gehypt. Wenn man sich mal die meisten seiner Filme anschaut, stellt man fest, dass die zum Teil schon echt zu schräg (Only God Forgives) oder gar lahm sind...

http://www.blog.christinepolz.com

May M. said...

Tolles Projekt :)
Dein erstes Bild mit der seitlichen Perspektive gefällt mir besonders gut!
Alles Liebe, Maya von Mayanamo

Alina said...

SUper schöne Aufnahmen! Ich habe auch eine Kamera, nutze sie aber leider viel zu selten und habe mir nie wirklich Wissen angeeignet. Muss ich mal nachholen :)

Liebe Grüße,
Alina von www.selfboost.de

eleonora said...

Das sind richtig schöne Bilder! Ich habe mir vor einiger Zeit auch ein Makroobjektiv gekauft, nutze es aber leider nicht so oft wie erhofft 🙈Ich werde aber mal schauen, ob ich noch ein paar schöne Bilder finde!

Liebe Grüße,
Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

Kommentar veröffentlichen

Follower